einfach ist nicht immer leicht

14-08-27_Werther Brücke-

Pilot Parallel Pen (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Diese eiserne Fußgänger- und Kraftfahrzeugbrücke verbindet die durch die Wupper getrennten Straßen Heidter Berg und Werther Straße in Barmen. Es handelt sich um eine Gitterkonstruktion aus dem Jahr 1903. Wie viele andere Funktions- und Industriebauten des 19. Jahrhunderts basiert sie auf einer ingenieurmäßig entwickelten Konzeption, die Materialreduktion und maximale Belastbarkeit effizient zusammenführt. Bei diesem Bauprinzip überzeugt die Kombination von Einfachheit und spannungsvoller Ästhetik. Die Schönheit von Linienführung und Formen ist in einer schnellen Skizze allerdings kaum wiederzugeben.

Über Al

Kommunikationsdesigner und Lehrer. Wuppertal (Deutschland)
Dieser Beitrag wurde unter Helldunkel, Schwebebahn, Urban Sketching veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.