Archiv der Kategorie: Still

vorbildlich

Tintenroller und Buntstriftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Wir sind übers Wochenende zu Besuch in Halle. Gemeinsam mit unserem ältesten Sohn genießen wir unsere Mittagsmahlzeit im Amalfi. Der marokkanische Wirt kümmert sich nicht nur hervorragend um das Wohlergehen seiner Gäste, sondern auch um den elfjährigen Sohn des Barbiers von gegenüber. Der Junge weiß genau, dass er selber einmal ein guter Gastgeber sein wird. Hier hat er jemanden gefunden, der ihn ernst nimmt. Auf den Notizblock zeichnet er für uns ein Porträt seines Vorbildes.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

Doch … ter.

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Doch, die bunten Schokolinsen gehen ins Königreich Dänemark an die Geburtstagstochter.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Liebe, Freunde.

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Niemand kommt ohne Satzzeichen aus.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

einunddreißigsterzwölfter

Tintenroller auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

Drama in der Kanne

Tintenroller auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Auf unserer Terrasse steht unter einem kleinen Gartentisch eine hellgrüne Plastikgießkanne. Der gestrige Regen hat sie bis zur Hälfte gefüllt. Als meine Frau heute Nachmittag die Blumen gießen will, findet sie am Boden der Kanne diese tote Maus. Die ist wahrscheinlich in der Nacht auf dem Tisch herumgeturnt, hat das Gleichgewicht verloren und ist ins Wasser geplumpst. Die Kanne ist hoch, steil ragen die Seitenwände auf. Da gab es wohl kein Entkommen mehr.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

was vom Wolfsbarsch übrigblieb

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Zu viert sind wir nach längerer Zeit mal wieder in Sonnborn bei Dino zu Gast, wo nicht nur die erstklassige Pizza ein Genuss ist.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

Buntstiftstummel

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Meine treuen Koloristen, unterwegs immer in einer Jacken- oder Hosentasche dabei. Heute zusätzlich auch mal ein verdientes Gruppenfoto.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

gut Kirschen essen

Fine-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Was heute morgen still auf meinem Frühstücksbrettchen glänzte.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Amsterdam #4

Pinselstift mit grauer Zeichentusche und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Doei Amsterdam!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Amsterdam #2

Pinselstift mit grauer Zeichentusche und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Unser jüngster Sohn hatte uns zu Weihnachten Tickets für ein Konzert mit Lars Danielsson im Bimhuis geschenkt. Die vier Musiker spielen ihr wunderbares Liberetto- und Cloudland-Programm: Grégory Privat am Flügel, John Parricelli an der Gitarre, Magnus Öström am Schlagzeug und Lars Danielsson am Bass.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Farbenaufgang

Broad-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Heute Morgen entfaltet sich auf unserem Küchentisch das Geburtstagssträußchen von gestern Abend.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Wachsblumenstrauß

9B Graphitstift auf 14,7 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

Himbeeressig

Procreate App, iPad mini, Wacom Bamboo Stylus. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Meine Frau hat einen wunderbar aromatischen Salatessig hergestellt. Hier ihr Rezept:
Selbst geerntete Himbeeren, Wasser und Zucker in ein ausgekochtes Glas geben. Die Zuckermenge entscheidet über den Säuregrad. Alles mit einem Tuch abdecken und drei Wochen lang bei Zimmertemperatur stehen lassen. Jeden Tag umrühren. Entstehenden Schaum (Kahmhefe) abschöpfen. Wenn die Früchte auf den Glasboden gesunken sind, den entstandenen Essig durch einen Kaffeefilter gießen und in Flaschen abfüllen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

4/4

Tintenroller und Ölkreidefarbstifte auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Sechs Tage bis Heiligabend. Schönen vierten Advent!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

3/4

9B Graphitstift auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Auf dem Küchentisch geben drei kleine Flammen ihr Bestes, um uns nach der Heimfahrt aus Dänemark auf einen entspannten Adventssonntagabend einzustimmen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

2/4

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Schönen zweiten Advent!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

randscharf

Vier Kugelschreiber (Magenta, Cyan, Gelbgrün, Violettblau) auf 14 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Der Schlüssel vom Vorhängeschloss an meiner robusten Papier- und Karton-Schlagschere, die mindestens so alt wie ich und noch immer scharf ist. Meinen teuren, erst vier Monate neuen Gleitsicht-Brillengläsern dagegen mangelt es im äußeren Randbereich aufgrund einer chromatischen Aberration an der gewünschten Schärfe: Starke Hell-Dunkelkontraste sehe ich gelegentlich mit einer getrennten Rot-Blau-Kante. Ein bisschen so wie in dieser Skizze.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

1/4

Micro-, Fine- und Broad-Tintenroller auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Dieses kleine selbstgebastelte Lichterquartett hat heute einen Sonntagsplatz auf unserem Küchentisch gefunden. In vier Wochen ist Weihnachten.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vergessene Welt

Fine- und Micro-Tintenroller und weißer Gelroller auf 28 x 21,7 cm (100 g/qm simples Skizzenbuch).

Seit ein paar Tagen durchforste ich unsere aus vergangenen Zeitaltern übriggebliebenen digitalen Restbestände. Heute stoße ich auf die kantige Apple Desktop Bus Mouse, die einstmals zu meinem allerersten Computer gehörte, einem Apple Macintosh Quadra 700 aus dem Jahr 1993. Wer sich in der Filmgeschichte auskennt, weiß, dass Steven Spielberg in eben diesem Jahr Jurassic Park herausgebracht hat. In einer Szene sieht man am völlig vermüllten Arbeitsplatz des unterbezahlten IT-Freaks Dennis einen Quadra 700. Das ist der zu diesem Zeitpunkt leistungsfähigste Apple Computer, den Designer wie ich damals als Arbeitspferd nutzten. Leider habe ich meinem kein Gnadenbrot gewährt und ihn schon vor einigen Jahren auf dem Elektroschrott entsorgt, obwohl der alte Gaul noch tadellos arbeiten konnte. Es ist ein Jammer, dass nur die Maus übrig geblieben ist. Aber immerhin habe ich auch noch den originalen Verpackungskarton des inzwischen fast vergessenen Titanen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Herbstboote

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Neun Bucheckern sind heute Morgen am Bundsteg meines Skizzenbuchs angelandet.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Augenöffner

Kaltnadel auf 5 x 5 cm Zinkplatte, Druck mit der Open Press auf 7 x 10 cm (200 g/qm kaltgepresstes Tiefdruckpapier)

Die Kastanie ist im Original mehr als doppelt so groß wie die Skizze, die ich auf die winzige Zinkplatte kratze. Dabei muss ich eine Stirnbandlupe mit dreieinhalbfacher Vergrößerung zu Hilfe nehmen. Ohne sie könnte ich wohl kaum die Spuren der Radiernadel erkennen. Meine kleine Presse von @openpressproject seufzt jedes Mal etwas melancholisch, als ich damit am nächsten Tag die fertige Platte in unserem herbstlichen Garten drucke.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Kaltnadelradierung, Still | Schreib einen Kommentar

Radierwerkstatt

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Lockvogel, Monstera und Bonsai-Buche: Zufälliger Rundumblick am Rande des Ätzgrundes.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Egern

9B Graphitstift, Aquarellfarben und Buntstifte auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Ein fleißiges Eichhörnchen stiehlt uns seit ein paar Tagen die letzten Nüsse. Es hat ein schwarzbraunes Fell und turnt so flink durch unseren Haselnuss-Strauch vorm Haus, dass man es kaum skizzieren kann. Für eine unserer Enkelinnen halte ich es als Linolschnitt fest und drucke davon eine überschaubare Auflage auf meiner winzigen, mit dem 3D-Drucker gedruckten Tiefdruckpresse. Die beiden Kölner Studenten Martin Schneider und Dominik Schmitz haben diese kleine Wundermachine entwickelt. Nicht nur bei mir erfreut sich das @openpressproject großer Beliebtheit.

Linolschnitt 5 x 7 cm, Druck mit der Open Press auf 7 x 10 cm (110 g/qm Werkdruckpapier).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, lebende Tiere, Linoldruck, Still | Schreib einen Kommentar

»cosiddetta realtà« *

Broad-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Auf dem Trödelmarkt gefunden, wurde die große, leider außen wie innen vollständig mit einer schrecklichen Farbe angestrichene Wasserkanne von unserem jüngsten Sohn vor ein paar Wochen gründlich abgebeizt. Zum Vorschein kam dabei eine etwas ramponierte aber noch immer überzeugende weiße Emaillierung mit dunkelblauem Ausguss-Rand. Und heute blinzelt die Schönheit auf unserem Gartentisch der Nachmittagssonne entgegen.

* Schöne Grüße an Giorgio Morandi
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Nussbaum-Boom

2B-Bleistift, Aquarellfarben und Farbstifte auf 14,85 x 10,5 cm (300 g/qm feingekörntes Aquarellpapier, kaltgepresst).

Der Nussbaum vor unserem Haus ist wieder so stark gewachsen, dass ich am Wochenende einige Äste kürzen musste. Der richtige Zeitpunkt dafür wäre eigentlich der Winter. Vor Jahren haben wir zu lange abgewartet und mussten dann im Frühjahr den Gerüstbauer kommen lassen, damit wir mit großem Aufwand die vom Herbstlaub verstopfte Dachrinne reinigen konnten. Jetzt steht im Haus eine große Schüssel voll mit schönen Haselnüssen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Abendrot

2B-Bleistift, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf 21 x 29,7 cm (200 g/qm Aquarell-Skizzenbuch A5).

An der Bushaltestelle Froweinplatz in Langenberg sonnt sich heute Abend ein Fahrrad.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

roh

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Karfreitag-Abend.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

fruchtbar

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 4961 x 3508 Pixel.

Vierzig Jahre unterwegs mit dem guten Hirten. Immer ein gedeckter Tisch.

Veröffentlicht unter freihand, Helldunkel, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

Miniatur

Micro-Tintenroller, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf 5 x 7 cm (250 g/qm Aquarellkarton).

Das mittellateinische Wort miniatura bezeichnet ursprünglich ein »mit Zinnober« gemaltes Bild (von lateinisch miniare = rot bemalen, denn ein zinnoberfarbiges Rotpigment hieß minium = Mennige). Mittelalterliche Miniaturen sind daher ursprünglich hellrot dominierte ornamentale Buchillustrationen. Beeinflusst von lateinisch minus = klein entwickelte sich später die Bedeutung »kleinste Malerei«. In jedem Fall lässt sich eine Miniatur nicht aus der Distanz erfassen. Man muss sehr nah herangehen. Nähe kann ein kostbares Geschenk sein.

Veröffentlicht unter freihand, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Halbzeit

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Heute sind bei uns diese drei kleinen hölzernen Leuchter wieder ans Licht gekommen. In 12 Tagen ist Weihnachten.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

interim

Micro-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Zwei Kerzen, Adventssonntagabend, letzte Seite des Skizzenhefts. Auch ein Übergang.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

mal wieder

HB-Bleistift und Aquarellfarben auf 15 x 10,5 cm (300 g/qm Aquarellpapier aus 100% Zellulose, kaltgepresst).

Advent, Adv …

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | 2 Kommentare

screencap in Fürth

Micro-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

In Fürth besuche ich meinen jüngsten Sohn. Wir bummeln gemeinsam durch die Stadt und kommen müde und regennass zurück. Jetzt gucken wir Blade Runner 2049. Mittendrin halte ich den Film an, weil mein Sohn und die Mitbewohner seiner bunt gemischten WG das Vorstellungsgespräch einer Bewerberin um das freie Zimmer führen. Es dauert etwas, und ich nutze die Zeit für eine Skizze des Online-Standbildes.
Lenny James spielt den Verwalter des Morrillcole-Waisenhauses in San Diego, wo Kinder Altmetalle fürs Recycling sortieren müssen. Dort sucht Blade Runner Joe vergeblich nach Daten über die von der Replikantin Rachael geborene Ana Stelline. Stattdessen findet er dort in einem Versteck das kleine hölzerne Pferdchen aus seinen eigenen Erinnerungen mit dem Geburtsdatum 6.10.21. Das ist ja erst ein paar Tage her, fällt mir auf.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

unter Wasser

2B-Bleistift, Aquarellfarben und Farbstifte auf 14,85 x 10,5 cm (300 g/qm Aquarellpapier aus 100% Zellulose, heißgepresst).

Der verwitterte Ammonit ist nach einer Eifelwanderung auf dem Fenstersims gestrandet. Die Ringelblumenblüte wird nach dem Trocknen gemeinsam mit Schicksalsgenossinnen von meiner Frau zu Tee verarbeitet. Beide Zeichnungen sind fertig für die Reise.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

Tempo! Tempo!

2B-Bleistift, Aquarellfarben und Farbstifte auf 14,85 x 10,5 cm (300 g/qm Aquarellpapier aus 100% Zellulose, heißgepresst).

Und schon sind die Sommerferien wieder vorbei! Morgen früh beginnt in meiner Schule die Vorbereitungswoche für das neue Schuljahr. Schneckenhäuschen und Schleich-Figur erinnern zwar noch an einen etwas beschaulicheren Lebenswandel, sollen aber trotzdem vor der Arbeit noch ganz schnell auf die Post.

2B-Bleistift und Farbstifte auf 14,85 x 10,5 cm (300 g/qm Aquarellpapier aus 100% Zellulose, heißgepresst).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

Balance

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Wir hören zwei Ausnahmemusiker und staunen, wie sie auf der Tonleiter balancieren – Bobby McFerrin mit seiner artistischen Singstimme und Chick Corea am Piano in einem Blue Note Live-Mitschnitt vom 23. und 27. Juni 1990 in Vienna (Virginia) und New York. An der Tischkante steigen elf fürs Antiquariat ausgesonderte Bücher auf die Barrikaden.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

Kiesel. Johannisbeere. Zwiebel.

2B-Bleistift, Aquarellfarben und Farbstifte auf 14,85 x 10,5 cm (300 g/qm Aquarellpapier aus 100% Zellulose, kaltgepresst).

Was mir heute Morgen im Garten plötzlich und unerwartet in die Augen sprang, bald auf dem Zeichentisch und kurzerhand noch etwas zaghaft in Originalgröße auf dem Papier landete. Morgen schließlich soll es mit der Post weitergehen, um dann und wann und wo bei wem und wem und wem als Dankeschön in den Briefkasten zu flattern.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

entfaltet

Micro-Tintenroller und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Neulich finde ich im Postfach des Schulsekretariats einen Brief: Eine Schülerin schickt mir einen netten Gruß und eine feine Zeichnung. Vor acht Jahren hat sie bei mir im LK ihr Abitur gemacht. Inzwischen ist sie im Referendariat angekommen, um nun selbst Kunst zu unterrichten. Vielleicht ist ein Lehrer auch ein Gärtner, der sich hier und da über einen schönen Strauß selbstgezogener Blumen freuen kann.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Geburtstagssträuße

Calligraphy Pen, Buntstiftstummel und 9B Graphitstift auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Die Grenzen des Wachstums

Micro-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Unsere selbstbewussten frühlingssonnengelben Tulpen wuchsen zunächst unbeeindruckt weiter, nachdem man sie an den Stielen abgeschnitten und zu einem prächtigen Strauß in der Vase arrangiert hatte. Doch die schönen Köpfe konnten sich nicht ewig oben halten, folgten den Gesetzen der Schwerkraft und ließen sich mehr und mehr hängen. Jetzt liegen sie kraftlos und ausgemergelt ganz unten und daneben. Selbst die grundständigsten und saftigsten Laubblätter sehen nun am Ende blass aus.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | 2 Kommentare

eine blühte, …

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

… lag gelassen zusammengerollt am hängenden Stängel neben der Tulpenvase auf dem Wohnzimmertisch und darf jetzt im kleinen Skizzenheft einen neuen Anfang machen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Zitterpartie

Wacom Bamboo Stylus, Tremor App, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Heute muss eine sparsame App namens Tremor herhalten, die jede Linie erzittern lässt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

tabula rasa

6B Graphitstift und Aquarellfarben auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Heute Nachmittag auf unserem leergeräumten Wohnzimmertisch.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

shutdown

6B Graphitstift und Aquarellfarben auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Vor dem digitalen Hype fuhren Kinder noch mit Schlitten den Berg hinunter und Kerzen brannten Woche für Woche ein bisschen mehr herunter, bis schließlich Weihnachten vor der Tür stand. Heutzutage fährt ein ganzes Land herunter, so, als ob es eine Maschine oder ein Atomkraftwerk wäre. Trotzdem: Schönen dritten Advent!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Sonntagsskizze

Calligraphy Pen und Aquarellfarben auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Schönen zweiten Advent!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

erster Advent auf unserem Küchentisch

Permanentmarker und Buntstiftstummel auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

gen Sythen

Micro Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Was ich heute Abend in meiner Tasche wiederfand. Am Sonntag unter der Eiche an der alten Sythener Wassermühle aufgelesen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

für Karl Blossfeldt

Tintenroller auf 29,7 x 21 cm (ca. 90 g/qm Kopierpapier).

Fruchtköpfchen vom Japan-Hartriegel.

Veröffentlicht unter Helldunkel, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

nicht berühren

Tintenroller auf 29,7 x 21 cm (96 g/qm Skizzenblock A4).

Wie jeder weiß, ist es in öffentlichen Museen meistens streng verboten, Plastiken und Skulpturen anzufassen, obwohl dieses Bedürfnis eigentlich etwas ganz Natürliches ist. Das hat mir zur Belustigung anderer Besucher schon einigen Ärger eingebracht.
Hier zwei Skizzen meines für die nächste RheinRADler-Ausstellung unter dem Motto überkreuz vorgesehenen Beitrags. Diese Gruppenausstellung war für zwei Wochen um Ostern herum in Königswinter geplant, muss nun aber leider wegen Corona vorsorglich abgesagt werden. Der Titel meiner Installation lautet »Halte mich nicht fest!«. Er bezieht sich auf das berühmte Jesus-Zitat im Johannesevangelium aus seinem Gespräch mit Maria Magdalena am Ostermorgen. Sie musste sicher auch erst richtig begreifen, dass es tatsächlich der ist, den man vor drei Tagen am Kreuz getötet hatte.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Profil

Schwarzer Brush Pen, Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte und weißer Farbstift auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Heute Nacht hat es zum ersten Mal in diesem Jahr ordentlich geschneit. Zeit für meine alten Schneeschuhe mit 3 mm Profiltiefe. Bin mir nicht sicher, ob unsere betagten Winterreifen da noch mithalten können.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

scharf

Tintenroller und 6B Bleistift auf 12,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Dat Zoppenmetz oder auch dat Zöppken nennen wir in Wuppertal das Küchenmesser.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Nachtschatten

Schwarzer Brush Pen und Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte auf 25,6 x 20,7 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Tomatenzähmen leicht gemacht.

Schwarzer Brush Pen, Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte und Buntstifte auf 25,6 x 20,7 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Tintenroller auf 25,6 x 20,7 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

gut eingeprägt

Tintenroller auf 12,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Bis zum Mündungsdelta rauscht der Fluss durch diesen kleinen alten Stein. Vielleicht auch eine Art Erinnerungskultur in der unbelebten Welt der Kiesel.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

da waren’s nur noch vier

Tintenroller auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Die fünf Kastanien habe ich auf dem Gartentisch liegen gelassen. Als ich heute Morgen den Hund raus lasse, sehe ich, dass eine fehlt und die anderen angeknabbert sind. Könnte das Eichhörnchen gewesen sein. Wird wohl schon bald wieder kälter.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

gerade mal fünf

Tintenroller auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Mehr Kastanien waren beim Abendrundgang mit unserem alten Tom nicht zu finden.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwei Äpfel, zwei Evas, zwei Spiegel

9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Die Ausstellung »Schönheit. Lehmbruck & Rodin – Meister der Moderne« im Lehmbruck-Museum läuft nur noch bis zum 1. September.

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte bzw. 9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Museum, Still | Schreib einen Kommentar

Schädelhälfte und Käferhimmel

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Schöne Dinge im Duisburger Lehmbruck-Museum. Wir schlendern durch das Gebäude und entdecken im Untergeschoss das neu installierte »City Atelier«. Auf einem einladend angerichteten Tisch stehen neben ein paar sehr gut zum Abzeichnen geeigneten Objekten ausreichend vorhandenes Papier und eine befriedigende Menge Buntstifte zur Verfügung. Letztere allerdings leider nur von ungenügender Qualität. Und dem Wildschweinschädel ist leider der Unterkiefer abhanden gekommen.

9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

Isaak und Rebecca

9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Schöne Hände, Rembrandt und einige andere Meister im Amsterdamer Rijksmuseum.

Weiche Buntstifte und 9B Graphitstift auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, Helldunkel, Leute, Museum, Still | Schreib einen Kommentar

vielleicht bis zum nächsten Mal

2B-Bleistift, Tintenroller und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Aquarellskizzenbuch A5 quer).

Jan und Netty Lap haben ihren alten Schafstall mitten auf den Wiesen hinter Den Hoorn zu einem besonderen Rückzugsort gemacht: In der Boet van Lap kann man weitab von allem Trubel zur Ruhe kommen und sich dabei eine Tasse Kaffee oder Tee aufbrühen. Alles Nötige steht auf einer kleinen, provisorisch gezimmerten Anrichte. Strom kommt vom Solarpaneel hinter der Scheune. Den bescheidenen Obolus für die Erfrischung legt man ganz altmodisch einfach in ein bereitgestelltes Kästchen. Die Scheunentür steht immer offen. Drinnen wartet unter einer Plane ein uralter Trecker auf seinen Entdecker. Vorsintflutliche Feldwerkzeuge rosten an den Balken vor sich hin. Stroh liegt oben auf dem Heuboden. Außen an der aus Backsteinen gemauerten Scheunenwand lehnt wie bestellt und nicht abgeholt ein ausrangiertes Tandemfiets.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

das Ende naht

2B Bleistift auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5 quer).

Der Juli ist fast zu Ende. Und mehr als zwei Drittel unserer Sommerferien auf Texel sind bereits vorbei. Das Skizzenbuch hilft gegen die Melancholie der Vergänglichkeit.

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5 quer).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

Dacia Duster

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Die Überflutung unserer Städte mit SUVs ist wohl noch nicht krass genug. Geradezu aberwitzig ist es, einen solchen Energiefresser Staublappen zu nennen. Dustere Zeiten :-)

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Treibholz

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift und Aquarellfarben auf 42 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5 quer).

Vorgestern Abend gefunden im Spülsaum bei Paal 9 auf den Koordinaten 53°01’16.1″N – 4°42’40.2″E

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Ford 4600

2B Bleistift auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Stand heute Morgen auf dem Acker und wurde vielleicht in dem Jahr gebaut, seit dem meine Frau und ich uns kennen.

Länge 3,5 m, Breite 1,73 m, Höhe 2,64 m, Radstand 2,09 m, Bodenfreiheit 56 cm. Gewicht 2,95 t. Dieselaggregat, 3 Zylinder, 3294 ccm, 60 PS, Wasserkühlung. 8 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge, optionales Kriechganggetriebe mit 4 zusätzlichen Gängen. Geschwindig- keit vorwärts 2,4 bis 27,0 km/h, rückwärts 3,2 bis 11,6 km/h, Kriechgang ab 0,228 km/h. Höchstgeschwindigkeit 30 km/h. Baujahr 1975 bis 1981.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

stapel bloembollenkratten

Koh-i-Noor 6B Zimmermannsbleistift auf 21,7 x 13,8 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Blumenzwiebel-Kisten stapeln.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft, Still | Schreib einen Kommentar

Blume im Glas

Zeichenkohle auf 21 x 29,7 cm (170 g/qm Boesner Zeichenpapier).

Erster von drei Zuständen. Letzte Aufgabe für meinen Kurs der E-Phase.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

The Magnificent Seven

Faber-Castell 9000 2B Bleistift und Stabilo Original Dünnkern-Buntstifte auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

In meine linke Westentasche passt diese perfekte Buntstiftausrüstung (aus einer Stiftekiste meiner Enkel zusammengesucht). Der kürzeste Stummel ist noch drei, der längste immerhin fünf Zentimeter lang.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

ziemlich verschlossen

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Die Tulpen heute Abend im Halbdunkel auf unserem Wohnzimmertisch.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vierundzwanzig

Lineal, Geodreieck, Radierschablone und Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Fröhliche Weihnachten mit Kind und Schriftkegel.

Veröffentlicht unter Advent, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

dreiundzwanzig

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, uni-ball eye UB-150 Tintenroller und Buchdruck mit Hochdruckfarbe HKS 13 auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Zu geringe Laufweite? Mieses Spacing? Trotzdem zuversichtlich und entspannt nach vorne schauen. Schönen vierten Advent!

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zweiundzwanzig

Stabilo Original Dünnkern-Buntstifte auf 30,5 x 22,9 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Gray sketch paper)

Habe mir
zweiundzwanzig
aus einer zwei
zusammengereimt

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwanzig

uni-ball eye UB-150 Tintenroller auf 29,7 x 21 cm (90 g/qm Kopierpapier).

Zahlen, Zahlen, Zahlen… Projektbeurteilungen, Klausurnoten, Schülerfehlzeiten, andere Dunkelziffern. Am letzten Schultag des Jahres geht mir allmählich die Puste aus.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

neunzehn

Faber-Castell 9000 2B Bleistift und BIC 4 Colours Kugelschreiber auf 29,7 x 21 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A4).

… Inzwischen bereitete die 19 ihren Bühnenauftritt vor. Diakritisch betrachtete sie sich im Satzspiegel. Zeigte sie nicht ein bisschen zu viel Fleisch? Die Dickte stimmte jedenfalls, das war keine Frage. Aber welche Typo passte wohl am besten zu ihrem Absatzformat? »Ach, was soll’s, neues Jahr – neues Glück!« Sie strich sich entschlossen durch die Haarlinie. »Auf dem Fußsteg werde ich sowieso mit flatterndem Satz und fliegenden Fahnen laufen.«

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

achtzehn

Faber-Castell 9000 2B Bleistift und Blockx Aquarellfarben auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Unentschlossen stand die 18 an der Schnittmarke. Reichlich spät war es wieder geworden. Sollte sie sich zurückziehen? Oder erwartete man von ihr, dass sie noch eine Weile blieb? Schließlich ließ sie sich müde ins Stehsatzregal fallen, um das nächste Jahr abzuwarten. …

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

siebzehn

Lineal, Geodreieck, Radierschablone und Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Vorerst keine Pause. Noch eine Menge Arbeit in der letzten Schulwoche vor der Nase.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sechzehn

Buchdruck mit Hochdruckfarbe HKS 13, Faber-Castell 9000 2B Bleistift und Stabilo Original Dünnkern-Buntstifte auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Noch ein Viertel bis Heiligabend. Oder vielmehr ein Drittel? Schönen Advents-Sonntag!

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

fünfzehn

Lineal, Geodreieck, Radierschablone und Faber-Castell 2B Bleistift auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Holz-Plakatschriften stellte man seit Anfang des 19. Jahrhunderts für die Veröffentlichung von Plakaten und Zeitungsheadlines im Buchdruckverfahren her. Die Lettern wurden mit Hilfe eines Pantographen auf das gründlich abgelagerte Holz aus Buchsbaum, Birne oder Ahorn übertragen und anschließend mit speziellen Maschinen in das Material gefräst. Die Abteilung Grafisches Gewerbe des Hamburger Museums der Arbeit ist noch im Besitz solcher Schablonen und Fräsmaschinen einer traditionsreichen typografischen Fabrik, die in Deutschland bis Mitte der 1970er Jahre Holzschriften für den Buchdruck produzierte. In der dortigen Manufaktur kann man unter Anleitung eigene Plakattypen nach bewährter Manier anfertigen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

dreizehn

2B Bleistift, roter Tintenroller und Polychromos auf 21,6,6 x 14 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A5).
Für Seymour Chwast.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwölf

BIC Cristal Kugelschreiber auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A5).

Mehr als 12 für jeden zurzeit auf der Erde lebenden Menschen: Bisher sollen weltweit über 100 Milliarden Kugelschreiber verkauft worden sein.
In den 1930er Jahren wanderte der jüdische Erfinder László Biró von Budapest nach Buenos Aires aus. Dort kam er – angeregt durch Zeitungsrotationsdruckfarben – auf die Idee zu einem Schreibgerät mit schnell trocknender Tinte: Kugelschreibertinte ist eine Dispersion aus Farbstoffen, Oleinsäure, Kastoröl und Sulfoniden. Sie wird mit Hilfe einer in der Spitze der Tintenmine rotierend gelagerten Kugel aus Wolframkarbid aufs Papier gebracht. Mikroskopisch kleine Löcher und Kanäle in der Kugeloberfläche sorgen in Verbindung mit dem Unterdruck in der Mine dafür, dass man einen Kugelschreiber in fast jeder Lage benutzen kann, ohne dass er kleckst.
Ein weltweit bekannter Hersteller ist das französische Unternehmen, dessen Einwegkuli-Modell Cristal hauptsächlich aus einem transparenten Kunststoffkörper mit sechseckigem Querschnitt besteht. In ihm steckt die Mine. So ist der Tintenverbrauch jederzeit sichtbar. Ein kleines Loch an der Seite sorgt für den Innendruckausgleich. Hinten wird das Gehäuse durch einen einfachen Kunststoffstopfen verschlossen. Vorne hat der Kuli lediglich eine Clip-Kappe mit offener Spitze gegen Ersticken bei versehentlichem Verschlucken der Kappe. Farbe von Stopfen und Kappe entsprechen der Tintenfarbe. Diese Gestaltung ist ebenso reduziert wie funktional. Das Modell befindet sich in der Designsammlung des New Yorker Museum of Modern Art.
Der Kuli hat unser alltägliches Schreibverhalten nachhaltig geprägt. Man kann mit ihm auch hervorragend zeichnen. Aber als Wegwerfprodukt ist diese geniale Erfindung vor allem im Hinblick auf den Umweltaspekt wirklich zu schade.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

elf


2B Bleistift, uni-ball eye UB-150 Tintenroller und Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Zwei Elfen. Finde die Unterschiede!

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

neun

Buchdruck mit Hochdruckfarbe HKS 13, Faber-Castell 9000 2B Bleistift, uni-ball eye UB-150 und uni-ball signo UM-153 Tintenroller auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Fröhlichen zweiten Advent!

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

acht

BIC 4 Colours Kugelschreiber auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A5).

Vier Farben für die Acht.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sieben

Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A5).

Sieben mit leicht versiebter Perspektive.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sechs

Faber-Castell 9000 2B Bleistift und Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Grüne Grüße vom Nikolaus.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vier

Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A5).

Eigenwillige Vier. Quizfrage: Wie lautet der Name dieser alten Plakatschrift? Die ersten vier Einsender mit der richtigen Lösung gewinnen jeweils eine Freihandskizze von mir.

p.s. Es gibt noch niemanden, der dieses Rätsel gelöst hat. Mein Angebot steht also weiterhin.
Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

drei

Faber-Castell Polychromos auf 30,5 x 22,9 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Gray sketch paper)

Nur noch drei Wochen bis zu den Winterferien. Und auf lange Sicht kein bisschen Schnee.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwei

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Kerzenwachs, Aquarellfarben und Faber-Castell Polychromos auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Schönen ersten Advents-Sonntag!

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

eins

uni-ball eye UB-150 Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A5).

Kein bisschen rückwärts gewandt: Hier kommt die Eins einer schmalfetten Buchdruck-Plakatschrift aus Holz mit 54 mm Kegelhöhe. Die Versalhöhe der Schrift ist mit dem Kegel identisch, also 12 Cicero bzw. 144 Punkt. Der Name der Schrift bleibt (mir jedenfalls) ein Rätsel. Und der Advent kann beginnen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Herbststillleben

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

rar

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Früher war »Veronica« am Hafen in Oudeschild ein kleiner Imbiss, wo man Patat und frisch gefangenen Fisch bekam. Sitzplätze waren rar. Heute hat sich aus der damaligen Fischbude ein richtiges Restaurant entwickelt. Das Essen ist immer noch gut. Sitzplätze sind immer noch rar.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

Sonntagsstille

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Merke: Nur ein sehr weit entfernter Bagger ist ein guter Bagger.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft, Still | Schreib einen Kommentar

Deichverstärkung gegen nasse Füße

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Seit sieben Jahren sind wir das erste Mal wieder auf Texel. Wünschen uns vor allem Ruhe. Daraus wird diesmal aber nichts. In unmittelbarster Nähe unserer Ferienwohnung wird mit schwerem Gerät der Deich an der Waddenzee verstärkt. Morgens um 7 dröhnen die Bulldozer, Kettenbagger und Ladekipper los. In der ersten Woche geht das bis abends um 7. Auch am Samstag wird den ganzen Tag über fleißig weitergearbeitet. Wenigstens kann ich mir nach Feierabend die Baumaschinen in Ruhe angucken.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft, Still | Schreib einen Kommentar

Schriftkompetenz

Pilot Parallel Pen und Polychromos Farbstifte auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

In der Grundschule brennen die Zweitklässler darauf, endlich mit dem Füller schreiben zu dürfen. Ich konnte mich heute bei meiner Enkelin davon überzeugen, welche Freude und Genugtuung das Erreichen dieses Ziels hervorrufen kann. Im Gymnasium lechzen die Achtklässler nach dem begehrten »Schreibmaschinen-Diplom«. Sie dürfen nämlich ihre eigenen Laptops erst dann im Unterricht benutzen, wenn sie das 10-Finger-System zum Maschinenschreiben aus dem Effeff beherrschen. Inzwischen haben die meisten dann vergessen, dass man auch mit der Hand schreiben kann.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Kunststoff

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Tulpen aus Plastik, nicht aus Amsterdam.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

schwarzbunt

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Frohe Ostern!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Tulpenbreitwand

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

06.02.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Casella di Trastevere.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

Aufwachen :-)

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Unser erster Tulpenstrauß in diesem Jahr.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

vierundzwanzig

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Schmincke Horadam / Blockx Aquarellfarben und Faber-Castell Polychromos Farbstift auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

In dem biblischen Bericht über die Geburt von Jesus unter römischer Fremdherrschaft in Bethlehem ist lediglich vom in Windeln gewickelten und in einer Futterkrippe liegenden Säugling die Rede. Stroh wird nicht erwähnt. Das existiert offenbar bloß in unseren traditionsverdrehten Köpfen. Dabei war wohl das Kind in der Krippe schon für manch einen Ertrinkenden der letzte Strohhalm, an den er sich im wirklichen Leben klammern konnte. Um dann festzustellen, dass dies die beste Entscheidung seines Lebens war und das damit verbundene Versprechen alles andere als ein Strohfeuer.

Fröhliche Weihnachten :-)

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | 2 Kommentare

dreiundzwanzig

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

… knacken muss man sie aber schon selber.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zweiundzwanzig

Koh-i-Noor Hardtmuth Triograph 2B, 4B, 6B Graphitstift auf 29,7 x 21 cm (96 g/qm Lana 1590 Esquisse A4)

Reflexion 22. Dezember 2017.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Reflexion, Still | Schreib einen Kommentar

einundzwanzig

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Countdown: in drei Tagen ist Weihnachten. Sehnlichst erwartet …

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwanzig

Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Gestern noch Klorolle. Heute eine Filmrolle in den 20th Century Studios.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

neunzehn

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).
Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

achtzehn

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Schmincke Horadam / Blockx Aquarellfarben und Polychromos Farbstifte auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Für alle, die noch immer über Bauklötze staunen können.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

siebzehn

Digitale Vektorzeichnung auf 21 x 14,8 cm (Abbildungsmaßstab 1:1).

Augen und Kerzen zählen: Eine Runde Domino am dritten Advent. Fröhlichen Sonntag!

Veröffentlicht unter Advent, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sechzehn

uni-ball eye UB-157, Schmincke Horadam / Blockx Aquarellfarben und Polychromos Farbstifte auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Unentbehrlich für die Weihnachtsbastelei und hilfreich beim Einpacken der Geschenke.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

fünfzehn

Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Was sich heute in der obersten Küchenschublade fand.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vierzehn

uni-ball eye UB-157 und Schmincke Horadam / Blockx Aquarellfarben auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Gegeben sind sieben aus mehreren Würfeln gebildete Würfelkörper. Sechs davon sind Tetrawürfel, das heißt, sie sind aus jeweils vier Würfeln zusammengesetzt: ein T-förmiger, ein Z-förmiger und vier L-förmige Würfelkörper. Der siebte Würfelkörper ist ein L-förmiger Triwürfel (aus drei Würfeln gebildet). Diese sieben Würfelkörper sind zu einem Kompositkubus zusammenzufügen. Ein Klassiker (klick).

Oder die sieben Teile fügen sich – möglicherweise durch Evolution – zur 14 des heutigen Adventskalenderblatts :-)

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

dreizehn

Digitale Vektorzeichnung mit 0,1 mm Linienstärke und CMYK-Farbflächen auf 29,7 x 21 cm (Abbildungsmaßstab 1:1).

Intelligent Design.

Veröffentlicht unter Advent, Helldunkel, Parallelprojektion, Still | Schreib einen Kommentar

zwölf

Digitale Vektorzeichnung mit 0,1 mm Linienstärke und CMYK-Farbflächen auf 29,7 x 21 cm (Abbildungsmaßstab 1:1).

Ganz genau zur Halbzeit.

Veröffentlicht unter Advent, Helldunkel, Parallelprojektion, Still | Schreib einen Kommentar

elf

Faber-Castell 9000 2B Bleistift und Aquarellfarben auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Diesmal habe ich mir zwei Beine unserer morschen Sitzbank im Garten als Adventszahl ausgesucht und den Rest großzügig weggelassen. Eigentlich schade, war lange Zeit ein sehr bequemer Ort zum Entspannen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zehn

Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Alles weiß. Nichts mehr davon zu sehen, dass ich gestern wahre Schneemassen vor dem Haus weggeschippt habe. Heute morgen sind schon wieder mindestens 10 cm Neuschnee gefallen. Und es schneit fröhlich weiter am zweiten Advent.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Hände, Still | Schreib einen Kommentar

neun

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Schmincke Horadam und Blockx Aquarellfarben und Polychromos Farbstifte auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Jetzt ist er da, der Winter. Es heißt also wieder mal kräftig Schnee schippen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

acht

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Schmincke Horadam und Blockx Aquarellfarben und Polychromos Farbstifte auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Dreh!

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sieben

Faber-Castell Polychromos auf 30,5 x 22,9 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Gray sketch paper)

7-artige Leuchte.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | 2 Kommentare

sechs

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Schmincke Horadam und Blockx Aquarellfarben und Polychromos Farbstifte auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Heute früh an unserem 37. Hochzeitstag backen meine Frau und ich gemeinsam aus Mürbeteig eine Dose Plätzchen für den fünften Geburtstag eines unserer Enkelmädchen. Ein paar davon bleiben für meinen Adventskalender übrig.
Wer übrigens noch an der gestrigen –nf-Frage herumrätselt, könnte mal bei Spiegel online nachlesen, was Bastian Sick in seiner Zwiebelfisch-Kolumne dazu schreibt. Der muss ja immer seinen Sernf dazugeben.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

fünf

Faber-Castell Polychromos auf 30,5 x 22,9 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Gray sketch paper)

Rätselfrage: Wie viele deutschsprachige Wörter enden auf –nf und wie lauten sie?
Lösung bitte per eMail :-)

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vier

uni-ball eye UB-157 und Pentel Brush Pen (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Von mir aus kann der Winter jetzt kommen. Habe heute Abend in der Werkstatt den letzte Woche bestellten Satz M+S-Reifen montieren lassen. Knapp 15 Minuten, dann war die Bühne wieder frei.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

drei

Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Heute zum ersten Advent lag tatsächlich ein paar Stunden lang der erste Schnee in diesem Winter. Der Schnee ist zwar vorläufig wieder weggetaut. Aber es wird dann wohl doch allmählich Zeit für die Winterbereifung. Jetzt, da die Erdnüsse schon in Dreierschwärmen ins wärmende Skizzenbuch ziehen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwei

uni-ball eye UB-157 und uni-ball signo UM-153 Tintenroller, Pentel Brush Pen (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) und Faber-Castell Polychromos auf 24 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Meine Frau nimmt an diesem Wochenende wieder am Vohwinkeler Adventsmarkt teil, wo sie jedes Jahr ihre schönen Handarbeiten anbietet. Erstaunlich, wie sie das bei der Kälte den ganzen Tag über aushält. Mit kleinen gerahmten Drucken einiger Skizzen bin ich zum ersten Mal auch dabei, muss aber nach kurzer Zeit völlig durchgefroren zum Aufwärmen meiner alten Knochen wieder nach Hause. Erst heute Abend mache ich mich wieder auf den Weg, um schnell noch meine zweite Adventsskizze zu zeichnen, ehe die Hüttentüren für heute verschlossen werden. In dieser Nacht soll es laut Wettervorhersage schneien.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

eins

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Türchen offen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

König und Königin

Koh-i-Noor Hardtmuth Zimmermannsbleistift und Aquarellfarben verschiedener Hersteller auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5 quer).

uni-ball eye UB-150 Tintenroller und Faber-Castell Polychromos Buntstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Feierabend …

uni-ball eye UB-150 Tintenroller mit Aquarellfarben und sechs Jahre altem spanischen Reserva auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5).

… zur Begrüßung des Sonntags.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Glasbruch

uni-ball eye UB-150 Tintenroller auf 29,7 x 21 cm (90 g/qm Kopierpapier).

Glühlampe 60W 230V E27 klar. Vom Tisch gefallen und auf dem Fußboden zerschellt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

17.09.17

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und uni-ball signo UM-153 white auf 29,7 x 21 cm (120 g/qm Hahnemühle The Grey Book A5).
Herbst in Sicht.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Tischblumen

uni-ball eye UB-150 Tintenroller und Aquarellfarben auf 29,7 x 21 cm (300 g/qm Daler Rowney kalt gepresstes raues Aquarellpapier).

Gestern hat unser zweitjüngster Sohn geheiratet.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

04.08.17

Vierfarb-Kugelschreiber auf 23 x 11,5 cm DIN lang Briefumschlag
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

… übrig blieb

Pentel Brush Pen, Winsor & Newton Aquarellfarben und Faber-Castell Polychromos Farbstift auf 14,0 x 21,6 (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

was von der Schönheit übrig blieb

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Winsor & Newton Aquarellfarben und Faber-Castell Polychromos Farbstifte auf 14,0 x 21,6 (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook).
21.30 Uhr, Feierabend. War ein anstrengender Tag heute. Langsam wird es kühler.
Die Glasvase mit der verwelkten Rose auf dem Wohnzimmertisch. Zum Glück hat sie noch niemand weggeschmissen. Ich hole mein Skizzenbuch und setze mich in den Garten.
Die Vase stelle ich auf den Boden. Während ich zeichne, wird es schnell dunkel. Am Ende haben sich mit dem verschwindenden Licht auch die Formen und Farben verabschiedet.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Schulterblick

2B-Bleistift auf 29,7 x 21 cm (80 g/qm Kopierpapier)

Demoskizze von heute. Bei mir ist in der Schule Abgucken erlaubt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 09

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Tulpenstroh.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

dem Affen Zucker gegeben

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Heute Nachmittag mit meiner Frau und zwei Söhnen im Café Meyer in Solingen Burg beim Bergischen Waffelessen. Wenn man genau hinguckt, kann man mit einer gehörigen Portion Wohlwollen uns Vier im Deckel des Zuckerstreuers erkennen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 08

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Was gestern noch vom Tulpenstrauß übrig war.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 07

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 13,9 x 17,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Ein paar Pelargonienwurzel-Tropfen haben sich gestern Abend ins Skizzenbuch verirrt. Keine Rettung für die welkenden Tulpen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 06

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 05

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Pollenschleuder.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 04

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 03

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 02

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 01

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Mal sehen, wie lange sich der Strauß hält.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Oogenbedrieger

BiC Soft Feel Medium Kugelschreiber auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5).

Heute während der ersten Doppelstunde der diesjährigen Stillleben-Unterrichtsreihe in der E-Phase. Apropos

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Reflexion, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

fünfundzwanzig

Digitale Vektorzeichnung mit 0,1 mm Linienstärke und CMYK-Farbflächen auf 29,7 x 21 cm (Abbildungsmaßstab 1:1).

Die Weihnachtsgeschichte lässt sich in einem einzigen Wort zusammenfassen, und zwar in einem hebräischen Namen: עִמָּנוּ אֵל (Imanu-El) bedeutet »Mit uns (ist) Gott«. Man könnte auch sagen: Gott ist für uns. Wie bei jeder Beziehung kann man die Frage, ob das stimmt, nicht aus der Distanz klären. Damals sind die, die es wissen wollten in den Stall gegangen, um dem Kind persönlich zu begegnen.

Veröffentlicht unter Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vierundzwanzig

Faber-Castell 9000 2B und 4B Bleistift auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Einiges im Leben kann man nicht selber machen. Fröhliche Weihnachten! (God jul!)

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

dreiundzwanzig

Faber-Castell 9000 2B und 4B Bleistift auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Während die Gabel unter Vorspiegelung knuspriger Brötchenhälften blitzschnell mit einem Seitenblick die verfahrene Situation erfasste, setzte sich die Henkeltasse erschöpft auf den Rand des Frühstücksbrettchens. »Endlich Ferien!«, seufzte sie lächelnd und zog lasziv ihren Schlagschatten nach. »Du hast gut reden«, maulte die Gabel, »morgen ist schon Heiligabend und ich habe noch immer kein Geschenk für meinen Brotkorb.«

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zweiundzwanzig

BiC Soft Feel Medium Kugelschreiber auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Solidarität.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

einundzwanzig

Copic Graphic Pen Druckbleistift mit 6B Graphitmine auf 21 x 14,85 cm (96 g/qm Lana 1590 Esquisse A5)

Keine Zeit für ausgiebige Betrachtungen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwanzig

Faber-Castell Polychromos Farbstifte auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook)

Kontinentaldrift meiner Mandarinenschale von heute Abend.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

neunzehn

Faber-Castell Polychromos Farbstifte und Schmincke Horadam Gouache auf 29,7 x 21 cm (135 g/qm Tonzeichenpapier).

Für Berlin.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

achtzehn

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Schmincke Horadam und Blockx Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Kleiner Überrest von einem der mehr als acht Millionen Pakete, die in den letzten Wochen vor Weihnachten täglich von den Zustelldiensten transportiert werden müssen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

siebzehn

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 29,7 x 21 cm (96 g/qm Lana 1590 Esquisse A4)

Unmöglich.

Veröffentlicht unter Advent, Parallelprojektion, Still | Schreib einen Kommentar

sechzehn

Pilot Parallel Pen mit Noodler’s Bulletproof Tinte auf 30.5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook)

Der 1.1.16 war kein schlechter Start. Viel Glanz für den Anfang. Inzwischen sind hier und da wohl Träume zerplatzt, Pläne gescheitert, Vorsätze im Sand verlaufen. Menschen haben sich auf den Weg gemacht, ums Überleben gekämpft, es geschafft, aufgegeben oder alles verloren. Hoffnungen haben sich zerschlagen oder Türen sich unverhofft aufgetan. Die Wirklichkeit ist ein strenger Lehrmeister. Und gegenüber der Schattenzone befindet sich immer die Lichtquelle.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

fünfzehn

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 21 x 14,85 cm (96 g/qm Lana 1590 Esquisse A5)
Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

vierzehn

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Schmincke Horadam und Winsor & Newton Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Noch zehn bis Heiligabend. Kleine Kaffeepause zum Durchhalten.

Veröffentlicht unter Advent, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

dreizehn

16-12-13_dreizehn

Digitale Vektorzeichnung mit 0,1 mm Linienstärke und CMYK-Farbflächen auf 29,7 x 21 cm (Abbildungsmaßstab 1:1).

Genau.

Veröffentlicht unter Advent, Helldunkel, Parallelprojektion, Still | Schreib einen Kommentar

zwölf

16-12-12_zwoelf

Faber-Castell 9000 2B Bleistift und Polychromos Farbstifte auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Heute ein bisschen getrickst. Die zwölf bunten Würfelelemente dieses netten kleinen Spielzeugs (habe momentan leider nur eines davon) sind fest, aber flexibel miteinander verbunden. Dank der eingesägten Schlitze sind verschiedene Figurationen möglich. Gestaltungstraining auf kleinstem Raum – sofern sich die nötige Muße dazu findet.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Parallelprojektion, Still | Schreib einen Kommentar

zehn

16-12-10_zehn

Faber-Castell 9000 2B und 3B Bleistifte und Polychromos Farbstifte auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Meine Braun-Armbanduhr AW 50 ist jetzt 25 Jahre alt. Das Modell wurde 1991 von Dietrich Lubs entworfen, der im Designteam von Dieter Rams u.a. für die Gestaltung verschiedener Uhren-Serien verantwortlich war. Obwohl die Uhr natürlich nicht über einen handgefertigten Mechanismus verfügt und daher von wirklichen Kennern des Fachs wohl kaum ernst genommen wird, finde ich das schlichte und funktionale Design des Titan-Gehäuses noch immer ansprechend. Allerdings hat mich die Anordnung der Datumsanzeige auf dem ansonsten klaren Zifferblatt ohne Ziffern nie überzeugt. Habe mich natürlich inzwischen an den Störenfried gewöhnt. Und bis heute zeigt die Uhr zuverlässig die Zeit an, was ja ihre Aufgabe ist.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

neun

16-12-09_neun

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Schmincke-Horadam Aquarellfarben, Faber-Castell Polychromos Farbstifte und Pentel Hybrid K230-WO Gelroller auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Habe heute Abend eine saftige spanische Clementine vom Kaliber 28 abbekommen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

acht

16-12-08_acht

Faber-Castell 9000 3B Bleistift, uni-ball eye UB-150 Tintenroller und Faber-Castell Polychromos Farbstifte auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Einadriges und mit blauem PE ummanteltes Kupferkabel aus meiner Werkzeugkiste.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Ein Kommentar

sieben

16-12-07_sieben

Faber-Castell 9000 3B Bleistift und Winsor & Newton Aquarellfarben auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Unser schöner alter siebenarmiger Stråla Birkenholzleuchter.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sechs mal sechs

16-12-06_sechs

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Faber-Castell Polychromos Farbstifte auf 21 x 29,7 cm (110 g/qm AMI Recycling-Skizzenpapier).

Für die einzigartige Frau, die ich am 6. Dezember 1980 geheiratet habe.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Still | Ein Kommentar

fünf

16-12-05_fuenf

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Faustgroßes Objekt: z.B. frischer italienischer Fenchel (foeniculum vulgare).

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vier

16-12-04_vier

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Für helle Köpfe: Im Raum lassen sich maximal vier Punkte mit jeweils gleichem Abstand zueinander anordnen. Wer weiß, wie, schickt die Antwort bitte schnell per eMail.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

drei

16-12-03_drei

Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).
Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwei

16-12-02_zwei

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Blockx Aquarellfarben und Pentel Hybrid K230-WO Gelroller auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Neulich im Kino: Achtmal wiederholt sich die selbe Szene als Naheinstellung in direkter Aufsicht mit kaum merklichen Variationen: Paterson wacht früh morgens gegen sechs Uhr im Bett auf, schaut kurz auf seine Uhr, berührt zärtlich seine neben ihm schlafende Frau Laura und steht leise auf. Der junge Mann heißt wie die amerikanische Kleinstadt, in der er als Linienbusfahrer arbeitet. Beim Frühstück, auf dem Weg zum Busdepot und während des Tages denkt er Lyrik. Bevor er morgens losfährt, in der Mittagspause und abends nach der Arbeit schreibt er seine Gedichte in ein Notizbuch. Einmal ist es ein Liebesgedicht, zu dem ihn eine blaue Streichholzschachtel anregt … Adam Driver in diesem neuen Film von Jim Jarmusch. Eine (volle) blaue Streichholzschachtel gab es als Give-away im Cinema.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

gut entbunden

16-10-22_jo-me-an

Pentel Brush Pen auf 25,6 x 20,7 cm (ca. 70 g/qm No Name Skizzenbuch vom Discounter)

Zur Erleichterung meiner Frau sind nun auch die letzten Schläuche entfernt. Heute beim Spaziergang auf dem Flur der gynäkologischen Station wurde sie von einer kaum älteren Besucherin gefragt, ob ihre Entbindung gut verlaufen und das Kind wohlauf sei. Kann man wohl sagen: Unser zweitjüngster Sohn, mit seiner Verlobten am Nachmittag zu Besuch in der Klinik, hatte am Mittwoch seinen 25. Geburtstag. Den hat er heute zusammen mit seiner offensichtlich noch immer jungen Mutter nachgefeiert.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

Haselnüsse

16-08-31_Haselnüsse 1-

16-08-31_Haselnüsse 2-

16-08-31_Haselnüsse 3-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und PITT Artist Pens Soft Brush auf 8,8 x 14,2 cm (100 g/qm Boesner Reporterblock)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Konvexspiegel mit Plüschfassung und lustigem Vogelkopf

16-08-30_Reflection-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und PITT Artist Pens Soft Brush auf 8,8 x 28,4 cm (100 g/qm Boesner Reporterblock)

Vom Flohmarkt.

16-08-30_Reflection aus-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Reflexion, Still | Schreib einen Kommentar

schmeck’do’nich’

16-08-20_MacDonalds-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und PITT Artist Pens »Big Brush« auf 8,8 x 28,4 cm (100 g/qm Boesner Reporterblock)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Thai Chilis

16-07-30_Peperoni-

Koh-i-Noor Hardtmuth 6B Zimmermannsbleistift, Winsor & Newton Aquarellfarben und Faber-Castell Polychromos Farbstift auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Ziemlich scharfe Peperoni erwischt. Schluckauf garantiert.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Geburtstagsblüte

16-06-29_Gerbera-

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift und Aquarellfarben auf 29 x 10,5 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A6).

Unsere älteste Enkelin hat heute Abend mit uns ihren sechsten Geburtstag gefeiert.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | 2 Kommentare

welk

16-06-22_Heckenrose-

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift und Aquarellfarben auf 29 x 10,5 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A6).

Lag vierzehn Tage auf meinem Schreibtisch und ist noch als Heckenröschen zu erkennen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

… läuft …

16-06-15_Gliederfigur-

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pen  auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

… und läuft und läuft – und kommt doch nicht wirklich voran.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

Storchschnabel

16-06-08_Rosaceae-

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift und Aquarellfarben auf 29 x 10,5 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A6).

Bin botanisch nicht sehr bewandert und kann daher nur raten, um welche Pflanze es sich auf der rechten Seite handelt (die Schulsekretärin hat mir einen fachkundigen Tipp gegeben): Es könnte eine Storchschnabelart sein, vielleicht ein sogenannter Kaukasus-Storchschnabel (Geranium renardii). Aber sicher bin ich mir nicht. Habe den Zweig heute Mittag im Schulgarten geschnitten.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Ein Kommentar

memento mori, musca

16-06-01_Fliege-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 14 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Durch ein Loch in der Folienverpackung hatte sie sich zwischen den Keilrahmen verirrt. Später war dieser einzige Ausgang dann wohl nicht mehr zu finden gewesen. Arme Fliege: eingegangen im Rahmen der Kunst! Pech gehabt – oder vielleicht auch Glück? Jedenfalls am 1.6.16 im Skizzenbuch verewigt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, tote Tiere | 2 Kommentare

Freiräume

16-05-18_Kannen und Flaschen-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

In Giorgio Morandis Stillleben kann man sehr schön sehen, dass ihm die Formen seiner Kannen, Vasen, Flaschen und Dosen nicht wichtiger waren als die abstrakten Freiräume zwischen diesen alltäglichen Objekten. Das Oszillieren der hellen und dunklen Leerflächen ist einer der Gründe für die faszinierende Wirkung seiner stillen und zugleich spannenden Bilder. Zusammen mit den Schülerinnen und Schülern meines Stillleben-Kurses vertiefe ich heute beim Zeichnen der vordergründig unscheinbaren und doch so wichtigen »Leer«-Flächen diese wesentliche Seherfahrung. »Nulla e più astratto del mondo visibile … .« (Giorgio Morandi in einem Interview von 1957)

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

Gartenschlauchwagen

16-05-18_Schlauchwagen-

BIC 4 Colours Kugelschreiber und uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Der Hausmeister hat auf dem Schulgelände viel Arbeit mit der Pflege der Grünanlagen. Heute ist es schon wieder viel zu warm und deshalb Zeit für den Impulsregner.
Für meine kleine Skizzengruppe eine schöne Gelegenheit, uns an den Gartenschlauch heranzuwagen und die herrliche Mittagssonne zu genießen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

zu Gast in Vietnam

16-05-16_District Mot 1-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Im Bonner District Mot.

16-05-16_District Mot 2-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

eine Bühne für den Birkenholzhocker

16-05-04_Hocker-

uni-ball eye UB-150 Tintenroller auf 42 x 29,7 cm (90 g/qm Kopierpapier).

Heute Vormittag gemeinsam mit den Schülern meines 9er-Kurses Mediale Gestaltung Freihandperspektive trainiert. Saßen zu zwölft und hochkonzentriert rund um unser gutgebautes Modell auf der Theaterbühne.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

entspannt

16-04-27_Pinsel-

BIC 4 Colours Kugelschreiber auf 14 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

An Ganztagsgymnasien müssen die Schüler jede Woche drei Nachmittage in der Schule verbringen. An den langen Schultagen wurden deshalb 60-minütige Mittagspausen mit Entspannungsangeboten eingerichtet. Seit Beginn dieses Schuljahrs biete ich in einer dieser Pausen ein Skizzentraining an. Daran nehmen regelmäßig eine Handvoll Schüler teil, die meisten aus der fünften und sechsten Klasse. Ich stelle immer eine kleine Aufgabe und dann wird gemeinsam gezeichnet. Seit letzter Woche stehen noch Tonplastiken des Q1-Kurses zum Trocknen auf dem Sideboard. Die kommen uns heute als Motive gerade recht. Und natürlich kann man auch Sachen aus den Federmäppchen auf dem Tisch ausbreiten und zeichnen. Ich selbst steuere ein paar Pinsel bei.

16-04-20_Faltungen-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

Steinzeit

16-04-06_Kieselstein-

Faber-Castell 9000 Bleistift 3B auf 14 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Mitten im Getümmel zehn Minuten Entspannung.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Frühlingserwachen

16-04-03_Apfelzweige-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Askia Reiseaquarellpinsel mit Aquarellfarben von Blockx, Winsor & Newton und Daniel Smith auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Meine Frau hat im Garten ein bisschen aufgeräumt und diese Apfelzweige in die Vase gestellt. Erschienen mir heute Nachmittag wie eine Art geballtes Kraftpaket im Vergleich zu dem ausgepowerten Tulpenstrauß. Bin gespannt, was die Knospen in den nächsten Tagen so treiben.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Ostern und danach

16-03-27_Tulpenstrauß-

Faber-Castell Polychromos auf 17,5 x 23,3 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

statt Eier anmalen

16-03-27_Tulpen-

Faber-Castell Jumbo Kinderbuntstifte auf 29,7 x 21 cm (70 g/qm Umixx Dicker Malblock).

Während alle übrigen Familienmitglieder heute Nachmittag mit Kuchenessen beschäftigt sind, zeichnen meine großen Enkelin und ich gemeinsam den Tulpenstrauß auf dem Tisch.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

kaum zu fassen

16-03-25_Tulpenstrauß-

Faber-Castell Polychromos auf 21 x 27,5 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Tulpenstrauß

16-03-22_Tulpenstrauß-

Faber-Castell 9000 Bleistift 3B, Manet Lavis Petit Gris Verwaschpinsel und Askia Reiseaquarellpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 14 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Die ersten Tulpen in diesem Jahr auf unserem Esstisch.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Museum Folkwang

16-03-19_Yelmo-

Faber-Castell 9000 Bleistift 3B und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 29 x 10,5 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A6).

16-03-19_Uw-

Pentel Brush Pen auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, Still | Schreib einen Kommentar

ancora una volta due farfalle

16-03-09_Farfalle-

Faber-Castell 9000 Bleistift 3B und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 14 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Nachtrag vom letzten Mittwochs-Skizzentraining in der Schule.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Schule, Still | 2 Kommentare

noch 14 Tage bis Ostern

16-03-05_Kruzifix-

Pilot G-Tec C4 Gelroller auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Für mich der schönste und kostbarste Schatz aus der Sammlung des Kölner Museums Kolumba: ein romanischer Elfenbein-Kruzifixus aus dem 12. Jahrhundert.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Museum, Still | Schreib einen Kommentar

due farfalle

16-03-02_Farfalle-

BiC Soft Feel Medium Kugelschreiber und Faber-Castell Polychromos auf 14 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

geschenkt

16-02-29_Schaltjahr-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Wie schön: ein ganzer Tag mehr dieses Jahr.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

halt mal

16-02-24_Alina, Lisa-

Pentel Brush Pen auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Gestern in der Mittagspause haltlos labile Gips-Figuren des Q2-Kurses im Skizzenbuch festgehalten. Mittlerweile habe ich beim wöchentlichen Skizzentraining regelmäßige Mitstreiter. Arina und Lisa aus der 5b sind zum Beispiel besonders eifrig dabei.

16-02-24_labil 01-

16-02-24_labil 02-

16-02-24_labil 03-

16-02-24_labil 04-

16-02-24_labil 05-

16-02-24_labil 06-

16-02-24_labil 07-

16-02-24_labil 08-

16-02-24_labil 09-

16-02-24_labil 10-

16-02-24_labil 11--

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

mein Keks

16-01-20_Leibniz-

Faber-Castell 9000 3B Bleistift und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Echte Leibniz Butterkekse haben 52 Zähne. Dieser hat – meinem Alter angemessen – 57.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

auf geht’s!

16-01-01_Neustart-

Faber-Castell 9000 3B Bleistift und Habico-Kolinski Aquarellpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Frühblüher

15-12-29_Haselnusskätzchen-

Faber-Castell 9000 3B Bleistift und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Schon bald fliegen sie – und die Nasen von uns Pollenallergikern laufen wieder.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

DIY Baufix-Diagnose

15-12-26_Lendenwirbel-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Habico-Kolinski Aquarellpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Seit Tagen üble Rückenschmerzen. Habe mir mit Hilfe eines alten Baufix-Kastens mal die Lendenwirbelsäule veranschaulicht. Werde nach Weihnachten wohl zum Arzt müssen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

grober Schnitzer

15-12-25_Jesus in der Krippe-

Faber Castell Polychromos auf 29,7 x 21 cm (110 g/qm Skizzenpapier aus recyceltem Material)

Die typische Schlafhaltung unserer eigenen Kleinkinder sah meistens so aus: Bauchlage mit zur Seite gedrehtem Kopf und offenem Mund, beide Hände nah neben dem Gesicht, Beine angezogen und Popo hoch aufgerichtet. Dagegen kenne ich keine einzige Abbildung von Jesus als Säugling in einer entspannten und natürlichen Schlafposition. Vielleicht ist es uns peinlich, wenn Gott allzu menschlich rüberkommt. Stattdessen himmeln wir einen Baby-Jesus lieber in ziemlich realitätsfernen Darstellungsformen an. Ich denke, so ist es mit vielen Vorstellungen von der Wirklichkeit, die wir uns selbst zurechtschnitzen. Dabei müsste man eigentlich bloß genau hinsehen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vierundzwanzig

15-12-24_vierundzwanzig-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Habico-Kolinski Aquarellpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

… und heute die geballte Schokoladenladung. Fröhliche Weihnachten allerseits!

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

dreiundzwanzig

15-12-23_dreiundzwanzig-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Habico-Kolinski Aquarellpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Alle Förmchenbatterien bereit zum Aufladen mit flüssiger Schokolade …

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zweiundzwanzig

15-12-22_zweiundzwanzig fk-

Faber-Castell 9000 3B Bleistift und Habico-Kolinski Aquarellpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Auszeit. Alles mal schleifen lassen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

einundzwanzig

15-12-21_einundzwanzig-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 21,6 x 14 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Morgen noch die Klausuren zurückgeben, mit dem LK frühstücken, Hände schütteln im Kollegium. Dann endlich entspannen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Hände, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwanzig

15-12-20_zwanzig-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook). Die Vorzeichnung mit Faber-Castell 9000 3B Bleistift ist wegradiert.

Adventstür mit Kleiderhaken. In vier Tagen ist Weihnachten.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

neunzehn

15-12-19_neunzehn-

Faber-Castell 9000 3B Bleistift und Habico-Kolinski Aquarellpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Habe zwei aufgerollte Packpapier-Restschnipsel gefunden, die meine Frau zum Glück noch nicht weggeschmissen hatte.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

achtzehn

15-12-18_achtzehn_-

Faber-Castell 9000 3B Bleistift und Habico-Kolinski Aquarellpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Parallelwelten: Während ich heute mit 22 Q2-Schülern im Essener Museum Folkwang das Halbjahr ausklingen lassen und dabei unter anderem auch die Typo zu der laufenden Ausstellung »Der Schatten der Avantgarde« bewundern konnte, war meine Frau damit beschäftigt, mit unseren beiden Enkelinnen Typo-Plätzchen aus Grissini-Teig auszustechen und anschließend zu backen.

Habe die Mittagspause meiner Schüler für eine schnelle Detailskizze der Installation »Yelmo« (Helm) des kubanischen Künstlerduos Los Carpinteros genutzt. In dieser kunstkammerartigen Installation sind unterschiedlichste Objekte aus allen Kulturepochen und vielen Regionen der Welt in nahtlos aneinandergefügten wabenförmigen Vitrinen aus honigfarbigem Holz ausgestellt. Ein Museum im Museum. »Menschen sind Sammler.
Da ist etwas im Kopf, das uns zum Sammeln von Dingen animiert.«

15-12-18_achtzehn-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Für mehr Honig hier und hier klicken.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

siebzehn

15-12-17_siebzehn-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Passt lediglich zur Tageszahl, aber gar nicht zum Dezember: die aktuelle Lufttemperatur. In Düsseldorf lag sie heute bei 17º C. Verdrehte Zeiten.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sechzehn

15-12-16_sechzehn-

Faber-Castell 9000 3B Bleistift und Habico-Kolinski Aquarellpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Auserkorener Kies.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vierzehn

15-12-14_vierzehn-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Vier nie gesehene Ansichten einer Vierzehn. Rotation im Uhrzeigersinn jeweils um 90º. Animation: hier klicken.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

dreizehn

15-12-13_dreizehn 1-

Faber-Castell 9000 3B Bleistift und Habico-Kolinski Aquarellpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Hier geht’s zum Making-of der Schatten-Dreizehn.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwölf

15-12-12_zwölf-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 14,2 x 8,8 cm (100 g/qm Boesner Reporterblock)

Heute mit dem Reporterblock in der Verkaufsabteilung für hohle Buchstaben und Zahlen. In Witten, nicht in Paris.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

elf

15-12-11_elf-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Festgetackert, aber noch ganz entspannt: die Leinwand auf dem Keilrahmen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zehn

15-12-10_zehn-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

In 14 Tagen ist Weihnachten.

Übrigens: Das Domino-Rätsel von gestern war nicht ganz leicht, ist aber inzwischen gelöst. Glückwunsch an den Gewinner!

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 21,6 x 14 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).
Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Hände, Still | Schreib einen Kommentar

neun

15-12-09_neun-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 21,6 x 14 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Denksportaufgabe: Lege aus regulären Dominosteinen eine 9. Es dürfen nur sechs Steine verwendet werden. Die Gesamtsumme der Augen aller verwendeten Steine muss durch 9 teilbar sein. Und es müssen zwei Steine enthalten sein, deren Augenzahl jeweils 9 beträgt.
Lösungsvorschläge bitte per E-Mail.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

acht

15-12-08_acht-

Faber-Castell 9000 3B Bleistift und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Habe aus dem Teig von gestern Abend ein Dutzend knusprige Achterbrezel gebacken.
Rezept für Lichtreflexe bei Aquarellskizzen: Vor dem Pinseln entsprechende Stellen mit Kerzenwachs markieren. Wasserfarbe perlt daran ab und die Reflexe bleiben weiß (Tipp von dem großen David Gentleman).

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sieben

15-12-07_sieben-

Faber-Castell 9000 3B Bleistift und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

»Eier und Salz, Zucker und Schmalz, Milch und Mehl, Safran macht den Kuchen gel …« Zum Backen vielleicht nicht mehr so angesagt, aber trotzdem gut: die klassischen Sieben.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sechs

15-12-06_sechs-

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Vom Nikolaus: neue Schnürsenkel für meine Schuhe.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

fünf

15-12-05_fünf-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 21,6 x 14 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Bin jetzt morgens schneller wach als mein Wecker.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vier

15-12-04_vier-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 21,6 x 14 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Im Keller finde ich eine ganze Kiste mit Holz-Bauklötzen wieder. Auf allen Seitenflächen ist jeweils ein schöner Großbuchstabe eingeprägt und glänzend lackiert. Dabei ist immer auch eine Seite mit einer Ziffer.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Ein Kommentar

drei

15-12-03_drei-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Habe mit dem uni-ball eye einen feinen und preiswerten Alltags-Tintenroller gefunden, mit dem sich sehr entspannt zeichnen lässt. Die pigmentierte Tinte ist wasserfest und soll laut Hersteller auch lichtecht sein. Mal sehen, wie der Stift sich auf Dauer bewährt.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Still | 2 Kommentare

eins

15-12-01_eins 2-

BiC Soft Feel Medium Kugelschreiber auf 14 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Büroklammernrecycling.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

ein Anfang

15-11-29_Erster Advent-

Edding 1455 Callygraphy Marker und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Auch relativ klein. Unscheinbarer Dauerbrenner.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

ein Stein

15-11-18_ein Stein

Lamy Safari Kugelschreiber auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Relativ klein.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Herbstmode

15-11-04_Herbstblatt---

BIC 4 Colours Kugelschreiber auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Die vier Minen des Druckkugelschreibers haben eine Strichstärke von 0,4 mm. Schön finde ich die Farben. Ein bisschen merkwürdig: die Bezeichnung »fashion colours«.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwei Kiefernzapfen

15-10-28_Kiefernzapfen-

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift auf 21 x 27,5 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

diesmal sieben Birnen

15-10-16_sieben Birnen 04-

Da Vinci Französischer Aquarellpinsel Serie 418 (8er), Habico-Kolinski Aquarellpinsel (12er und 5er) und uralte holländische Rembrandt Ausziehtusche auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Ziemlich verregnet, dieser Herbst. Trotzdem leuchteten auch heute wieder die Birnen weit und breit. Zumindest auf unserem Küchentisch. Fontanes alter Herr von Ribbeck hätte seine Freude daran.

sieben Birnen-

15-10-16_sieben Birnen 03-

15-10-16_sieben Birnen 02-

15-10-16_sieben Birnen 01-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

fünfzehn mal zwei Birnen

15-10-15_zwei Birnen 15-

15-10-15_zwei Birnen 14-

15-10-15_zwei Birnen 13-

15-10-15_zwei Birnen 12-

15-10-15_zwei Birnen 11-

15-10-15_zwei Birnen 10-

15-10-15_zwei Birnen 09-

15-10-15_zwei Birnen 08-

15-10-15_zwei Birnen 07-

15-10-15_zwei Birnen 06-

15-10-15_zwei Birnen 05-

15-10-15_zwei Birnen 04-

15-10-15_zwei Birnen 03-

15-10-15_zwei Birnen 02-

15-10-15_zwei Birnen 01-

Da Vinci Französischer Aquarellpinsel Serie 418 (8er), Habico-Kolinski Aquarellpinsel (12er und 5er) und uralte holländische Rembrandt Ausziehtusche auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Die Zeichentusche ist mindestens 35 Jahre alt. Ich will bloß kurz ausprobieren, ob sie noch brauchbar ist und kann mich dann nicht mehr losreißen, nachdem ich erst mal mit den beiden Birnen angefangen habe. Dabei vereinfache ich das Motiv von Skizze zu Skizze, indem ich mehr und mehr Details weglasse. Es ist ähnlich wie bei gutem Design.
Von der herausragenden Qualität und der schönen Oberfläche der Stillman & Birn-Papiere bin ich immer wieder beeindruckt. Selbst das Papier der Alpha-Serie mit nur 150 g/qm Flächengewicht wellt kaum, auch wenn das Blatt sehr feucht wird.

zwei Birnen-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

ex

15-10-13_Backenzahn-

Lamy Safari Kugelschreiber auf 8,8 x 14,2 cm (100 g/qm Boesner Reporterblock)

Bin heute morgen wie immer widerwillig zum Zahnarzt gegangen, nachdem mich seit Freitag üble Zahnschmerzen geplagt hatten. Der (vorher bereits plombierte) Backenzahn unten rechts ist jetzt weg. Die Schmerzen sind natürlich trotzdem erst mal geblieben. Hoffe, dass das nur der Wundschmerz ist.
Das Erscheinungsbild des extrahierten Relikts war für mich und selbst den behandelnden Arzt überraschend: Die Wurzel zierte noch ein langer Nerv. Merkwürdig, denn seinerzeit war an diesem Zahn eine Wurzelbehandlung durchgeführt worden, bei der angeblich alle Nervenstränge entfernt wurden. Wohl doch nicht ganz. Das stärkt nicht gerade mein schwaches Vertrauen in die Kunst dieser Berufsgruppe.
Ziemlich ernüchternd, der reduzierte Zahnbestand. Aber die Röntgenbild-Skizze hat mich etwas abgelenkt, während ich die Wirkung der beiden Narkosespritzen abwarten musste.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

noch mal drei Birnen

15-10-12_drei Birnen-

Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 21 x 27,5 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Birnen sind ein dankbares Motiv. Selbst wenn man sie ungenau oder etwas eigenwillig zeichnet, bleiben es doch immer noch Birnen.

drei Birnen-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Zuckerstreuer und Birnen

15-10-10_drei Birnen-

Lamy Safari Kugelschreiber auf 21 x 27,5 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Flüchtig am Morgen: der Zuckerstreuer. Mit Muße am Abend: die Birnen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Schäuferla-Reste

15-10-09_Schäufele-Reste-

Edding 1255 Callygraphy Pen 5.0 und Faber-Castell Polychromos auf 21 x 27,5 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Schäuferla sind ein traditionelles fränkisches Fleischgericht. Es besteht hauptsächlich aus einem Schweine-Schulterstück einschließlich des schaufelförmigen Schulterblatts mit goldbraun gebratener Schwarte und Fettpolster. Dazu werden Kartoffelklöße mit dunklem Bratenjus und Sauerkraut serviert. Ziemlich gewöhnungsbedürftig. Schäuferla waren an diesem Abend nach zehn so ziemlich das einzige Gericht, das es in Nürnberg noch zu bestellen gab.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

fünf Birnen

15-10-08_fünf Birnen-

Wacom Bamboo Stylus, Procreate App, iPad mini. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Schön, wie sie da so still hintereinander aufgereiht liegen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

beizeiten

15-10-07_Äpfel-

Pilot Parallel Pen mit Noodler’s Bulletproof Black Tinte auf 26 x 21 cm (Moleskine Art Plus Sketchbook, 165 g/qm).

In den letzten anderthalb Wochen kaum Zeit zum Zeichnen gefunden. Und das bei diesem schönen Herbst!
Hundert Äpfel hatten wir an einem ganz kleinen Baum. Musste die Äste im Sommer ziemlich aufwendig abstützen, damit die Früchte nicht vorzeitig abfielen. Jetzt sind sie reif und meine Frau hat sie heute gepflückt.

15-09-29_Meisterimbiss-

Lamy Safari Kugelschreiber auf 26 x 21 cm (Moleskine Art Plus Sketchbook, 165 g/qm).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

wiedergefunden

11-08-31_Man-

Schneider Tintenliner auf 29,5 x 21 cm (DIN A5 Schreibbuch, 100 g/qm).

In einem älteren Notizbuch finde ich einige Skizzen wieder, die ich bei guten Freunden gezeichnet habe, jedesmal, wenn wir dort zu Besuch waren. Ein schöner Blumenstrauß auf dem Tisch ist für mich immer inspirierend. Ein knisterndes und knackendes Kaminfeuer tut es manchmal auch. Diese Skizzen sind alle sehr schnell und zügig und mit einem ganz simplen, mit wasserlöslicher schwarzer Tinte gefüllten Rollerpen vom Discounter entstanden. Einige davon drucke ich aus und mache sie den Freunden als Blumenstrauß zum Geschenk.

11-05-06_Man-

11-03-11_Man-

11-01-27_Man-

10-06-25_Man-

10-03-31_Man-

09-05-06_Man-

09-01-14_Man-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

kahl statt Kohl

15-09-23_Schulschädel-

Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 26 x 21 cm (Moleskine Art Plus Sketchbook, 165 g/qm).

Ein paar Kahlköpfe aus dem Bioschrank für das mittlerweile regelmäßige Schüler-Skizzentraining während der Mittagspause im Kunstraum.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Herbstbote

15-09-20_Kiefernzapfen-

Edding Calligraphy Pen 1455 und Pentel Aquash Waterbrush (gefüllt mit farbiger Rohrer & Klingner Zeichentusche) auf 12,8 x 20,7 cm (ca. 70 g/qm Moleskine Plain Notebook)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

angestiftet

15-09-18_An-

Koh-i-Noor Hardtmuth vierfarbiger Magic Buntstift auf 29,7 x 21 cm (80 g/qm umseitig bedrucktes Kopierpapier).

Bin heute Nachmittag (wochenendreif erschöpft) kaum durch die Haustüre herein und schon existiert für meine beiden Enkelmädchen (Überraschungsbesuch) und mich (wieder hochmotiviert) nur noch Papier (egal welches, wenn nur eine unbeschriebene Seite dabei ist) und die kleine Holzkiste mit den Buntstiften (ob kurz oder lang). Es gibt noch Hoffnung für die Gestaltung der Zukunft :-)

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

Déjà-vu

15-09-16_Va-

Edding 1200 calligraphy Pen 5.0 auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

35 Jahre, nachdem ich meinen Vater im Herbst 1980 beim Brombeerenpflücken in seinem Garten fotografiert habe, ist jetzt offenbar die Zeit reif, mich mit diesem Moment noch einmal auf andere Weise zu befassen. Mein Vater war zehn Jahre älter als ich heute, und ich selbst war 22. Kommt mir so vor, als wäre es erst gestern gewesen.

15-09-17_Va Rü-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Faltboot

15-09-15_Papierschiff-

Edding 1200 calligraphy Pen 5.0 und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Die Ältere meiner beiden Enkelinnen hat gestern dieses kleine Boot aus Briefpapier für mich gefaltet und mit Buntstiften bemalt. Es kam heute früh mit der Post bei uns an und dümpelt jetzt im ruhigen Seegang der Holzmaserung unseres alten Küchentischs.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

mein Geburtstagsstrauß

15-08-03_Sonnenblumen 01_fk-

15-08-03_Sonnenblumen 02_fk-

15-08-03_Sonnenblumen 03_fk-

Pilot Parallel Pen bzw. Lamy Safari (mit Noodler’s Bulletproof Black Tinte), daVinci Cosmotop Verwaschpinsel und Askia Reiseaquarellpinsel mit Aquarellfarben von Schmincke (Horadam) und Winsor & Newton (Professional Water Colour) auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Bei 32ºC im Schatten lassen die Sonnenblumen heute schon die Köpfe hängen. Geht ihnen wohl ein bisschen wie mir.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

für AD

15-08-02_Trinkflasche-

Faber-Castell Jumbo-Kinderbuntstift auf 29,7 x 21 cm (70 g/qm Edition Dürer Zeichenblock)

Heute waren unsere beiden kleinen Enkelinnen zu Besuch, weil ihre Eltern den siebten Hochzeitstag zu zweit verbrachten. Nach dem Mittagessen den Mädchen ein paar Sendung-mit-der-Maus-Mäuse aufgezeichnet. Im Zeichenblock ist ein letztes Blatt für die einsame Metalltrinkflasche übrig. Später beim Scannen fallen mir die Lebensdaten von Albrecht Dürer auf der Rückseite des Blocks ins Auge: 21. Mai 1471 – 6. April 1528. Mir war bisher gar nicht bewusst gewesen, dass der Meister so kurz vor seinem 57. den Griffel für immer beiseite legen musste. Bin gestern selber 57 geworden.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | 2 Kommentare

Gelschreibertest

15-07-05_Gelschreiber-

Lamy Safari mit Noodler’s Bulletproof Black Tinte und Mitsubishi uni-ball SIGNO UM-153 weiß bzw. Pentel Hybrid Gel Grip K230 und K118 weiß auf 29,7 x 21 cm (110 g/qm Dorée Skizzenblock grau).

Habe für lineare Tintenskizzen auf grauem Papier nach einem weiß schreibenden Stift gesucht, mit dem ich Spitzlichter hervorheben kann. Bin nun fündig geworden: Der uni-ball SIGNO UM-153 hinterlässt eine deckend wasserfeste, aber immer noch recht feine und damit gut kontrollierbare Linie. Mal sehen, wie lange er im Alltagsgebrauch durchhält. Der 1,0 mm starke Konkurrent von Pentel ist auch nicht schlecht, er zeichnet sogar noch etwas feiner aber dafür nicht ganz so deckend.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

ein paar Kleckse zu viel

15-07-04_Pinselspitze-

9B Graphitstift mit Aquarellfarben auf 17 x 24 cm (300 g/qm Hahnemühle Britannia Aquarell-Block)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

Tomaten auf den Augen

15-05-02_Tomaten-

Lamy Safari (mit Noodler’s Bulletproof Black Tinte), Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben und Edding 4040 Weißmarker auf 21 x 27,5 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Habe momentan wohl nicht das richtige Fingerspitzengefühl, von Klausurkorrekturen die Nase voll und zu viel Sinnfreies um die Ohren. Schmeckt zurzeit sehr nach Erde.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | 2 Kommentare

für Chardin

15-04-23_Gurken und Gänseblümchen-

Faber Castell Polychromos auf 27,5 x 21 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Gurkenglas aus meinem Schulfundus für spontane Zeichenmotive. Glasväschen vom Küchen-Fensterbrett. Gänseblümchen heute Nachmittag in der Wiese frisch gepflückt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Ein Kommentar

Nachtschattenartige

15-04-14_Paprika-

Pentel Tradio Stylo Federschreiber, FaberCastell Art Grip Aquarellstift und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 28 x 9 cm (180 g/qm, AMI Aquarell-Skizzenbuch Memory).

Düstere Aussichten: Paprika und Chili wurden zum »Gemüse des Jahres 2015/2016« auserkoren. So gesund und scharf sie sein mögen – aber hoffentlich gibt es zwischendurch auch mal was anderes.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Ein Kommentar

Licht trifft Stift

15-04-12_Narzissen-

Pentel Tradio Stylo Federschreiber auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Im Grunde kann man mit fast allem zeichnen. Je einfacher, desto besser. Freue mich aber immer, wenn ich ein neues Zeichenwerkzeug entdecke und probiere es am liebsten auch gleich aus. Habe gestern bei Boesner einen Pentel Tradio Stylo gekauft. Sieht fast aus wie ein Füller und besteht im Wesentlichen aus einem austauschbaren Tintentank mit eingebauter Kunststoff-Federspitze. Auf dieses Verbrauchsteil wird hinten lediglich ein Schaft geschraubt und vorne eine Kappe gesteckt. Abhängig vom Druck ermöglicht die Spitze unterschiedliche Strichstärken. Man kann jedenfalls auch sehr feine Linien damit zeichnen, schätzungsweise 0,2 mm. Die Spitze kratzt und spritzt gelegentlich, wenn man sie in einem ungünstigen Winkel aufsetzt. Etwas gewöhnungsbedürftig. Die Tinte ist satt schwarz, wie die meisten Schreibtinten aber nicht wasserfest. Auf dem Papier der Stillman & Birn Alpha-Serie trocknet sie sehr schnell, so dass man sich beim Skizzieren kaum Gedanken machen muss, aus Versehen mit dem Handballen zu schmieren. Ob sie wohl lichtecht ist?

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Licht und Schatten

15-04-09_Kanne-

Schneider Tintenroller auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Was braucht man mehr?

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Freilandskizzen #2

15-04-06_Eierkopf An-

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift auf hart gekochtem Landei (Güteklasse A, Größe L).

Diesmal hat meine Frau den Eierkopf. Und zum Trost die Tulpen.

15-04-06_Tulpen-

Faber Castell Polychromos auf 27,5 x 21 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

Mercato dell’Unita

15-02-10_pesce spada-

Faber Castell Polychromos auf 27,5 x 21 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Auf dem Weg vom Vatikan zur Engelsburg sind wir zufällig in eine schöne Art Nouveau-Markthalle im Prati-Viertel geraten. Hier werden wohl die Lebensmittel verkauft, die man abends im Restaurant bestellen kann. Alles fangfrisch – wie der Schwertfisch.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

auf Kante

15-01-23_Leporello 1-

15-01-23_Leporello 2-

zugefallener HB-Bleistift und Schneider Liquid Longliner auf 29,7 x 21 cm (80 g/qm Kopierpapier)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

Steine schichten

14-12-15_Kieselschichtung-

Schneider Liquid Longliner auf 29,7 x 21 cm (80 g/qm Kopierpapier)

Henry Moore, 1964 in einem Interview des amerikanischen Filmemachers Warren Forma: »… Es besteht ein Unterschied zwischen Dimension und Größe. Eine kleine Skulptur mit einer Größe von nur drei oder vier Inches kann gleichwohl eine monumentale Dimension haben. Fotografiert man ein kleines Objekt von nicht mehr als ein paar Inches vor einer weißen Wand, die keinen weiteren Bezugspunkt bietet, oder vor der unendlichen Weite des Himmels, dann kann es, wenn es eine monumentale Dimension besitzt, beliebig groß erscheinen. Ich persönlich glaube, dass alle wirklich großen Skulpturen diese Eigenschaft in sich tragen. Es ist eine Eigenschaft, über die für mich alle großen Maler – Rubens, Masaccio, Michelangelo – verfügen, all die großen Künstler, Maler und Bildhauer haben dieses Gespür für Monumentalität. Vielleicht ist es darin begründet, dass sie es dem Detail nicht erlauben, eine eigenständige Bedeutsamkeit zu entwickeln. Das heißt, sie halten die großen Dinge immer in einem angemessenen Verhältnis zueinander und ordnen ihnen die Details unter. […]
Ein Künstler kann ein Gespür für Monumentalität besitzen und das ist eine seltene Gabe. Was ich damit sagen möchte, ist, dass es nicht von der tatsächlichen räumlichen Größe abhängt. Wenn das Werk diese Monumentalität an sich besitzt, kann man es fast beliebig vergrößern und es wird gut sein, es wird stimmen. […] Ob man ein Objekt größer oder kleiner macht, man verändert es, um der geistigen Vision, die man davon hatte, nahe zu kommen. Aber ich weiß nicht. Ich kann nicht erklären, was einem Objekt monumentale Größe verleiht. Ich denke, es ist eine natürliche Vision, eher etwas Mentales als etwas Physisches. Es ist eher im Geist als im Materiellen. Wenn ich zu analysieren versuche, woher diese Dimension eines Werkes kommt, scheint mir eine mögliche Quelle dafür eine Art Instinkt zu sein, der den Bildhauer nie die Bedeutung der Dinge vergessen lässt. Unabhängig davon, wie reich er die Details ausarbeitet, ordnet er sie doch immer dem gesamten Entwurf seiner Form unter. Michelangelos Pieta im Petersdom in Rom ist beispielsweise sehr detailreich gearbeitet – der Faltenwurf, die Hände, die Gesichter. Jede Einzelheit der Skulptur ist bis ins Letzte ausgefeilt und dennoch ist die Skulptur als Ganze monumental, vor allem, so denke ich, weil Michelangelo bei der Ausarbeitung der Details nie die umfassende Formgebung, an der er arbeitete, aus den Augen verlor. Wenn man also beispielsweise behauptet, Einfachheit bringe Monumentalität mit sich, so ist das nicht ganz richtig. Einfachheit allein, das bloße Weglassen von Elementen, erzeugt keine Monumentalität. Vielleicht erzeugt sie nur Leere. Wahre Einfachheit ist nicht um der Einfachheit willen geschaffen worden – sie wurde geschaffen, um das Wesentliche zu erhalten und nicht, weil man Einfachheit mag.«

(Zitatquelle: Warren Forma: Five Britisch Sculptors – Work and Talk. Grossman, New York, 1964. Zitiert nach: John Hedgecoe: Henry Moore. Eine monumentale Vision. Evergreen/Taschen, Köln, 2005)

Habe mir vorgestellt und ausprobiert, wie Steinschichtungen von etwa drei Metern Höhe in einem Innenraum aussehen könnten. Zum Beispiel im Essener Museum Folkwang.

14-12-15_Kiesel 2-
14-12-15_Kiesel 1-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, Still | Schreib einen Kommentar

multi-line piece

14-12-14_Kiesel-

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Askia Reisepinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Für Henry Moore.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

B-Picture

14-12-13_Al--

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Habe mir für meinen Lamy Safari Füller endlich eine B-Feder gekauft. Damit lässt sich wesentlich flüssiger zeichnen als mit der feinen F-Feder, finde ich. Vielleicht reine Geschmackssache. Die Linienstärke ist natürlich ziemlich breit, aber durchaus variierbar. Für mich also ein sehr gutes Werkzeug – nicht nur für’s Grobe.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Reflexion, Still | Schreib einen Kommentar

Elfer Sommerstrauß

14-12-12_welker Strauß-

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Ins Einmachglas gestellt, dreieinhalb Jahre dahingewelkt und heute Vormittag im Skizzenbuch verewigt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

Raum erschließen

14-12-09_Hocker- 14-12-09_Tuch-

Schneider Liquid Longliner auf 42 x 29,7 cm (80 g/qm Kopierpapier)

Fünfzehn-Minuten-Ausschnitt vom Unterrichtstag.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

Laptopwagenvorhängeschloss mit rotem Schlüssel

14-10-31_Laptopwagenschloss-

Schneider Liquid Longliner auf 21 x 14,8 cm (80 g/qm Kopierpapier).

Heute acht Minuten vor Klausurschluss.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

spitzer

14-10-16_Anspitzer-

Staedtler Mars Lumograph 100 3B Bleistift und Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Heute in der Post: Mein neuer Longpoint-Anspitzer. Den Stift spitzt man mit diesem Gerät in zwei Arbeitsschritten: Mit dem ersten Messer wird zunächst lediglich ein Span vom die Mine ummantelnden Holzschaft abgetragen, so dass ein schlanker Kegel entsteht. Dabei bleibt allerdings die Graphitmine unangetastet. Mit dem zweiten Messer spitzt man anschließend das freigelegte zylindrische Minenstück. Dadurch ergibt sich eine längere und präzisere Zeichenstiftspitze.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

sammeln #2

14-10-12_Walnüsse-

Schwarzer Tintenliner auf 28 x 9 cm (140 g/qm Hahnemühle Travel Journal).

Von unseren beiden Haselnuss-Sträuchern hat meine Frau schon mehr als 2000 Nüsse als Vorrat für den Winter aufgesammelt. Auch die Walnussbäume werfen dieses Jahr eine Menge ab. Die hier sind aus Weissach, wo die Familie meiner Schwester lebt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

Loom Boom

14-09-26_Rainbow-Loom-Bändchen-

Pilot Parallel Pen (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Viel Mühe hat sie sich gegeben, für ihre Freundinnen und Freunde Armbändchen aus kleinen farbigen Gummiringen zu knüpfen. Meine vierjährige Enkelin erzählt mir eifrig am Telefon, wie sie diese kleinen bunten Kunstwerke selber macht. Ob ich wohl auch eines bekommen könnte, frage ich. Umgehend kommt das Farbwunder zwei Tage später in einem sorgfältig beschrifteten Briefumschlag bei mir an.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, Still | Schreib einen Kommentar

Fibonacci. Zapfen.

14-09-10_Fibonacci-Zapfen-

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte), Askia Reisepinsel mit Horadam Aquarellfarben und Schneider Tintenroller (mit Noodler’s Fox Red Tinte) auf 27,5 x 21 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

In meinem LK der Q1 geht es um die Konstruktion des Goldenen Schnitts. Dabei weise ich auch auf die spannende Zahlenreihe hin, die der legendäre mittelalterliche Mathematiker Leonardo da Pisa – besser als Fibonacci bekannt –, im 12. Jahrhundert entdeckt hat. Diese Zahlenfolge beginnt mit der Zahl Eins und jede folgende Zahl ergibt sich aus der Summe der beiden Vorgängerzahlen (1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55,…). Geometrisch lässt sich das so veranschaulichen: Fügt man an die Gesamtkante zweier nebeneinander platzierter Quadrate 1 und 1 ein drittes Quadrat 2, ergibt sich ein Rechteck 1, 1, 2. Bei Fortführung dieses Prinzips bilden sich in zunehmender Größe weitere Rechtecke, die nach den Proportionen des Goldenen Schnitts geteilt sind. Dabei steht die kleinere zur größeren Strecke im selben Verhältnis wie die größere Strecke zur Summe der beiden Strecken. Mit zunehmender Größe nähert sich das Seitenverhältnis dem Wert 1:1,618033989. Schlägt man in den entstandenen Quadraten um einen Eckpunkt jeweils einen Viertelkreis, so ergänzen sich die Kreissegmente zu einer ebenfalls um den Faktor 1,618033989 dynamisch wachsenden Spirale. In diesem Zusammenhang sollte man ruhig einmal natürliche Spiralformen genauer unter die Lupe nehmen, wie sie zum Beispiel bei einem Kiefernzapfen zu sehen sind.

14-09-09_Kiefernzapfen-

Pilot Parallel Pen (mit Noodler’s Polar Black Tinte), Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 29,7 x 21 cm (180 g/qm Gerstaecker Schul-Kupferdruckpapier).

14_09-07-09_Kiefernzapfen-

Schneider Tintenliner auf 26,5 x 21 cm (200 g/qm, altes Präsenz Skizzenbuch aus 2009).

Die untere Skizze gefällt mir immer noch gut, auch wenn sie schon etwas älter ist. Damals habe ich ausschließlich mit schwarzer wasserlöslicher Tinte gezeichnet. Mit ein bisschen Wasser lässt sich die Tinte leicht vermalen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | 2 Kommentare

Wasserfarbe statt Regen

14-08-16_Blumen zum Selberpflücken

Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 24 x 32 cm (200 g/qm Gerstaecker No. 3 Aquarellblock).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | 4 Kommentare

zwischen Schauern

14-08-10_Handstand-

Pilot Parallel Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 29,7 x 21 cm (300 g/qm Daler Rowney heiß gepresstes glattes Aquarellpapier).

Handstand bei Regen am Kasinokreisel; Durchsicht und Ansicht bei Camillo & Peppone am Laurentiusplatz; eisern durchhaltender Zeichenkollege und eherner Löwe auf dem Willy-Brandt-Platz hinterm Rathaus. – Sonntagnachmittag in Wuppertal.

14-08-10_Don Camillo & Peppone-

Schneider Tintenroller (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

14-08-10_Uwe-

Schneider Tintenroller (gefüllt mit Noodler’s Polar Black) und Lamy 3+ Farbstifte auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

14-08-10_Rathauslöwe

Pilot Parallel Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 29,7 x 21 cm (300 g/qm Daler Rowney heiß gepresstes glattes Aquarellpapier).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Still, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

weniger

14-08-06_Grundfarben-

Pilot Parallel Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 15,2 x 20,4 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Mein kompaktes Wasserfarbensortiment habe ich zusammen mit einem wassergefüllten Pinsel immer dabei. Es handelt sich um ein ehemaliges Lesebrillenetui aus dünnem Alublech, dessen Innenseiten ich weiß lackiert habe. Acht halbe Näpfchen sind mit Fixogum eingeklebt. Mit dem rückseitig angebrachten Clip kann ich das Etui an mein Skizzenbuch klemmen oder wie einen etwas dickeren Stift in meine Jackentasche stecken.
Habe schon verschiedene Farbzusammenstellungen ausprobiert. Derzeit verwende ich folgende Farben: Magenta, Kadmiumrot hell, Reingelb, Heliogrün, Coelinblau und Mauve.  Diese sechs Farbtöne kommen den sechs bunten Grundfarben relativ nahe. Daraus lassen sich die meisten anderen Buntarten ermischen, während die Grundfarben selbst von keinem anderen Farbton und keiner Farbmischung erreicht werden.
Die beiden zusätzlichen Blautöne nutze ich für Schattierungen: Das brillante Kobalttürkis ist eine reizvolle Akzentfarbe und Indigo finde ich lebendiger als neutrales Schwarz.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | 2 Kommentare

schön dynamisch

14-08-05_Pilot Parallel Pen-

Schneider Tintenroller gefüllt mit Noodler’s Polar Black Tinte, Pentel Aquash Waterbrush gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey und Pilot Parallel Pen 6,0 auf 15,2 x 20,4 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Seit gestern probiere ich mit einem sehr schönen Zeichenwerkzeug herum. Eigentlich ist der PPP ein Kalligrafie-Füllfederhalter, lässt sich aber auch prima zum Skizzieren nutzen. Nach einem solchen dynamischen Werkzeug habe ich lange gesucht, weil mich flexibel variierbare Strichstärken und zufällig entstehende Werkspuren interessieren. Ich will unterwegs aber nicht immer Rohrfeder und Tintenfass mitnehmen, das ist mir einfach zu umständlich. Den PPP kann ich ohne großen Aufwand einstecken. Und das Linienpotenzial ist eindrucksvoll! Allerdings ist der mitgeführte Tintenvorrat sehr schnell aufgebraucht. Die passende Tinte in den Spezialpatronen ist außerdem leider nicht wasserfest. Deshalb nutze ich eine mit Bulletproof-Tinte wiederbefüllte aufgebrauchte Patrone, was bisher problemlos funktioniert.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | 2 Kommentare

Oberägypten in Oberhausen

14-07-27_Nofretete-

Copic Graphic Pen Druckbleistift mit 6B Graphitmine und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 300 g/qm (Canson XL kaltgepresst, Aquarellblock A4)

Das Berliner Nofretete-Porträt ist selbst als Kopie im Gasometer Oberhausen (»Der schöne Schein«) noch schön, vielleicht gerade weil die perfekte Symmetrie ein bisschen gebrochen ist. Ein Auge und das Ohr auf der rechten Seite sind ja beschädigt. Trotzdem strahlt die Skulptur eine faszinierende Lebensnähe und Zeitlosigkeit aus. Habe heute nur kurz Zeit für eine flüchtige Skizze, während meine Lieben sich oben noch die Lichtinstallation von urbanscreen ansehen. Bereits um zehn vor sechs werde ich freundlich aufgefordert, das Gebäude zu verlassen. Muss unbedingt noch mal hinfahren.
Mit Graphit ins Skizzenbuch zu zeichnen ist keine wirklich gute Idee. Die Zeichnungen verschmieren leicht. Und nachfolgende Skizzen pausen auf den bereits gezeichneten Blättern durch. Bisher habe ich vor Ort behelfsweise immer Blankoseiten zwischengelegt. Aber diese Zettelwirtschaft ist auf Dauer ziemlich störend und umständlich. Werde deshalb mit Graphit künftig auf einen Spiralblock ausweichen. Nicht ganz nach meinem Geschmack, aber viel schneller und praktischer.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Museum, Still | Schreib einen Kommentar

Rosenlaub

14-07-11_Rosenlaub-

Copic Graphic Pen Druckbleistift mit 6B Graphitmine und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Tausendschön

14-05-01_Gänseblümchen-

Lamy Safari mit Noodler’s Polar Black Tinte und Habico 122 12er Aquarellpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Maiblume. Maliescher. Buntblümlein. Magdelief. Augenblümchen. Rockerl. Müllenblume. Ringelrösslein. Geissemeieli. Brinkblome. Sommerröschen. […] Gänseblümchen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

Duc van Tol – sinds 11. April 2014

14-04-22_Tulpenstrauß-

Lamy Safari mit Noodler’s Polar Black Tinte und Habico 122 12er Aquarellpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Immer noch derselbe Strauß vom 11. April. Das damalige Tulpenfeuerwerk neigt sich jetzt allmählich dem Ende zu. Aber Duc van Tol sehen selbst in verwelktem Zustand einfach toll aus.

14-04-22_Tulpenstrauß 03-14-04-22_Tulpenstrauß 02-14-04-22_Tulpenstrauß 01-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | 2 Kommentare

viel Geburtstag, Glück und Segen

14-04-21_für Paui-

Lamy Safari mit Noodler’s Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 29,7 x 21 cm (300 g/qm Daler Rowney kalt gepresstes raues Aquarellpapier).

Paul ist heute zwei geworden. Als er über Weihnachten bei uns war, musste ich mit ihm immer wieder ein Bilderbuch angucken, in dem ein Eichhörnchen vorkommt. Das komische Wort hat ihn fasziniert und inzwischen kann er es in seiner unnachahmlichen Weise aussprechen. Klar, dass auf dem Geburtstagsbild auch ein paar »Eichhörn« gratulieren.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

leer

14-04-20_Ostern-

Lamy Safari mit Noodler’s Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

Ostern kann kommen.

14-04-18_Eiermalen-

Schneider Tintenliner (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey bzw. Fox Red), Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben und Faber-Castell Jumbo Kinderbuntstifte auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Clara Paulina und Leni Emilia haben heute Nachmittag mit Fingerspitzengefühl beim Eiererscheinungsbildveredeln geholfen. Da könnten professionelle Ostereieranmaler ihre Buntstifte gleich wieder einpacken.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zurück in der Wirklichkeit

14-04-18_Gläser-

Koh-i-Noor Hardtmuth Magic Buntstifte auf 29,7 x 21 cm (300 g/qm Daler Rowney kalt gepresstes raues Aquarellpapier).

Zur Abwechslung statt mit dem iPad mal wieder mit den magischen Stiften gespielt. Das Zeichenpapier hat eigentlich eine viel zu grobe Körnung für ein so detailreiches Motiv. Aber gerade diesen Kontrast finde ich spannend. Auch die mehr oder weniger zufallsgesteuerte Handhabung der mehrfarbigen Buntstiftminen ist äußerst reizvoll. Immer wieder faszinierend, wie das Auge Fehlendes vervollständigen kann.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

statt Kirschblüte

14-04-17_Apfelbluete-

Wacom Bamboo Stylus, ArtRage App, iPad mini. Originalauflösung: 1600 x 1200 Pixel.

Ein Apfelbaum in unserem Garten explodiert gerade.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Still | Ein Kommentar

minus 320º mit schöner Beleuchtung

14-04-15_Oberhausen_3-

Wacom Bamboo Stylus, Procreate App, iPad mini. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

»Der schöne Schein« im Gasometer Oberhausen: Oben im haushohen Innengewölbe der großen alten Tonne beamt uns die Bremer Künstlergruppe urbanscreen mit ihrem multimedialen Licht- und Klangprojekt »320º Licht« in ein futuristisches Raumerlebnis. Auf den beiden Etagen darunter dagegen fast ausschließlich Vergangenheit. Mehr als 150 digitale Großprints und Gipsabgüsse von allseits bekannten Werken der Malerei und Bildhauerei aus 30.000 Jahren Kunst- und Kulturgeschichte. Fühlte mich dabei besonders von den schön ausgeleuchteten Plastiken angezogen. Überhaupt sollte man sich hier im Gasometer warm anziehen. Es zieht gewaltig und die gnadenlos kalten Eisenplanken lassen die Zehen in den Schuhen selbst bei frühlingshaften Außentemperaturen erstarren.

14-04-15_Oberhausen_01-14-04-15_Oberhausen_02-14-04-15_Oberhausen_05-14-04-15_Oberhausen_04-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Leute, Museum, Still | Schreib einen Kommentar

wirklich?

14-04-12_Morandi_002-

Wacom Bamboo Stylus, Sensu Brush, ArtRage App, iPad mini. Originalauflösung: 1600 x 1200 Pixel.

In der Skizzen-App Art Rage wurde offenbar der virtuelle Wasserfarben-Pinsel überarbeitet und kommt einem wirklichen Aquarellpinsel jetzt ein bisschen näher. Auch die Ebenen-Funktion ist praktisch. In meiner Skizze habe ich ausnahmsweise mal auf eine Fotovorlage zurückgegriffen: Herbert List porträtierte Giorgio Morandi 1953 in dessen Atelier in Bologna.
Morandi, der Meister des genauen Sehens und der stillen Zwischenräume, hätte vermutlich kein Interesse an Virtualität gehabt. In seiner Kunst benötigte er den realen Gegenstand zur Anschauung. Interessiert hat ihn die Wirklichkeit hinter den Dingen. Gestalterisch vollzog er dabei eine Gratwanderung zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion: 
»Für mich ist nichts abstrakt. Vielmehr glaube ich, dass es nichts Surrealeres, nichts Abstrakteres gibt als das Wirkliche.« 

(Zitatquelle: Giorgio Morandi 1957 in einem Voice of America-Interview. Zitiert nach: Gottfried Boehm: Giorgio Morandi – Zum künstlerischen Konzept, in: Ernst-Gerhard Güse und Franz Armin Morat (Hrsg.): Giorgio Morandi. Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen, Radierungen, S. 18. Prestel Verlag, München 1993)
Veröffentlicht unter freihand, Helldunkel, iPad, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

Duc van Tol – sinds 1595

14-04-11_Tulpenstrauß-Sensu Brush, Procreate App, iPad mini. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Stille. Nachtschwarze Küche. Spärlich beleuchteter Tisch. Tulpenfeuerwerk.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Still | Ein Kommentar

verduftet

14-04-08_Hugo-Wacom Bamboo Stylus, Procreate App, iPad mini. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Drei Flaschen konferierten heute morgen außerordentlich geleert auf dem Sideboard.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

für Morandi

14-04-07_Kanne-Sensu Brush, SketchTime App, iPad mini. Originalauflösung: 1600 x 1200 Pixel.

Beim Abendbrot so gerade eben noch das Restlicht und die schönen Schatten der alten Wasserkanne im Garten aufgeschnappt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Still | 2 Kommentare

Marder und Krähe

14-04-03_Marder und Kraehe-Wacom Bamboo Stylus, Procreate App, iPad mini. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Zum Schluss doch noch einträchtig nebeneinander auf einem blütenweißen Zellstoffküchentuch in der (ausgeliehenen) anatomischen Sammlung gelandet.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

Whodunit

14-04-02_Kraehe-Sensu Brush, Procreate App, iPad mini. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Eine andere Krähe hatte wohl ein stichhaltiges Alibi. Die Spanisch-Kollegin erzählte mir, ihre Freundin sei Jägerin und habe kürzlich diesen Krähenschädel zusammen mit dem Schädelrest eines Marders gefunden. Die beiden Tiere lagen dicht beieinander und haben sich wohl, wenn schon nicht die Augen ausgehackt, so doch möglicherweise gegenseitig totgerauft.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

in den April gerollt

14-04-01_Brille-Sensu Brush, Procreate App, iPad mini. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Das filigrane Stahldrahtgestell meiner neuen Brille kommt ohne Nasenpads aus. Geniale Idee. Nun ist aber auf den Stegdraht eine schlanke Silikonhülse aufgeschoben. Der Grund ist nicht erkennbar. Jedenfalls sorgt dieses Detail nach dem Prinzip der beweglichen Rolle dafür, dass mir das Gerät immer wieder stetig von der Nase gleitet. Einfach nur nervig. Gleitsicht scheint hier jemand kreativ interpretiert zu haben. Der unscheinbare aber folgenschwere Designfehler vergällt mir die Freude an der ansonsten schön puristischen Brille. Wirklich schade. Da ist dann wohl noch mal ein Besuch beim Optiker fällig, um diesen Aprilscherz aus der Welt zu schaffen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Still | Ein Kommentar

Schattenkreisel

14-03-29_Kreisel-

Lamy Safari mit Noodlers Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,6 x 21,6 cm (Canson Artbook 180º, A5, 96 g/qm).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Schraffurhusten

14-01-05_Teekanne

Lamy Safari mit Noodlers Polar Black Tinte auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Meine Frau und ich husten seit ein paar Tagen um die Wette. Waren trotzdem heute bei Sohn und Freundin zum Tee eingeladen. Nett und gemütlich. Habe nebenbei entdeckt, dass Reizhusten ideal beim Kreuzschraffieren hilft.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwitschern

13-12-30_zwitscher-

Lamy Safari mit Noodlers Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Konnte gestern Abend keine Daten auf meinen Blog hochladen. Die Hotline des Providers gab mir die Auskunft, der Upload-Link sei gesperrt worden, weil der Server durch einen flächendeckenden Hackerangriff geschützt werden müsse. Das ist jetzt zum Glück wieder vorbei. Habe mir vor zwei Tagen zusätzlich auch einen Twitter-Account eingerichtet.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

Zwiebeln spiegeln

13-12-29_Zwiebelnspiegeln-

Lamy Safari mit Noodlers Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Der Florentiner Maler Giotto di Bondone und der Nürnberger Perfektionist Albrecht Dürer sollen in der Lage gewesen sein, freihändig einen tadellosen Kreis zu zeichnen. Hierzu gibt es die schöne Geschichte, wonach Papst Bonifatius VIII. den besten Künstler Italiens für die Fassadengestaltung der alten Petersbasilika in Rom suchte. Als sein Gesandter zu Meister Giotto kam, um sich von diesem eine Arbeitsprobe geben zu lassen, zeichnete der lediglich einen Kreis und gab ihn dem päpstlichen Boten mit. Er bekam den Auftrag für die Basilika. Der Humanist und Jurist Willibald Pirckheimer soll diese Begebenheit 200 Jahre später während einer geselligen Runde im Hause Dürer erzählt haben. Die meisten Anwesenden waren davon überzeugt, dass es unmöglich wäre, ohne Zuhilfenahme eines Zirkels einen perfekten Kreis zu zeichnen. Dürer dagegen stand auf und zeichnete aus freier Hand einen Kreis, setzte dann den Mittelpunkt hinein und forderte die gebildeten Herren auf, die Genauigkeit seiner Zeichnung mit einem Zirkel nachzuprüfen. Der Kreis stellte sich als makellos heraus.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Hohlkörper

13-12-26_Matrjoschka-

Lamy Safari mit Noodlers Polar Black Tinte auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Kleines Weihnachts-Stillleben mit spitzer Feder und nachtschwarzer Kreuzschraffur.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

keine Frage

13-12-25_zwei Granatäpfel-

Lamy Safari mit Noodlers Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Zeichne jetzt seit ein paar Tagen in meinem Aquarell-Skizzenbuch von Stillman & Birn und bin inzwischen wirklich angetan von der ausgezeichneten Papierqualität. Auch wenn wie bei dieser Granatäpfel-Skizze mehrere Farbschichten und reichlich Wasser zusammenkommen, kriege ich ansprechende Ergebnisse hin. Die Farbe trocknet zügig und ohne Verwerfungen auf. Ich kann also sehr schnell zeichnen. Kommt alles meiner Arbeitsweise entgegen. 

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Schnecken spiegeln

13-12-22_Schnecken-

Lamy Safari mit Noodlers Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

Life

13-12-21_Life

Lamy Safari mit Noodlers Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Endlich ein Aquarell-Skizzenbuch im A5-Hochformat. Danach habe ich lange gesucht. Soweit ich weiß, ist die amerikanische Firma Stillman & Birn der einzige Hersteller, der so ein Skizzenbuch liefert. Man bekommt Aquarellbücher in A5-Größe sonst nur in querformatiger Ausrichtung. Für Landschaften nicht schlecht. Für meine Bedürfnisse aber etwas zu breit. Mein Scanner kann nämlich maximal DIN A4 Formate digitalisieren. Und dabei darf die aufgeschlagene Doppelseite nicht breiter als 30 cm sein. Ich habe einfach keine Lust, meine Skizzen beim Digitalisieren immer mit Photoshop aus zwei Einzelseiten zusammenzusetzen, was beim Landscape-Querformat aber unumgänglich ist. Mit dem Stillman & Birn-Sketchbook aus der »Beta«-Serie kann ich mir die Mühe sparen. Es hat eine handliche Größe von 14 x 21,6 cm und passt bequem in meine Tasche. Und 52 Seiten sind ein tragbarer Vorrat. Das Papier: kalt gepresst, fast weiß, feine Körnung, hohe Grammatur. Mal sehen, wie sich das gute Stück im Wasserfarbenalltag bewährt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | 2 Kommentare

vorbei

13-12-20_Granatapfel

Wacom Bamboo Stylus, Bamboo Paper App, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Kleines Stillleben mit Granatapfel, Kokosnuss und Kastanien und ein Überbleibsel aus der Biologiesammlung auf meinem Schreibtisch. Vorläufig festgehalten an diesem letzten Tag des Schuljahres. Aber jetzt erst mal Ferien.

13-12-20_Schulschädel

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Leute, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

Longliner

13-12-19_Liquid Longliner

Wacom Bamboo Stylus, Bamboo Paper App, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Liegt nach der letzten Klausur dieses Jahres ziemlich erschöpft auf dem Pult rum. Der Allrounder unter meinen Stiften. Schwarz. Multifunktional. Und immer griffbereit. Aber jetzt ein bisschen aus dem Format gerutscht. Hat sich eine schöne Erholungspause redlich verdient. Sein roter Kollege wird in den Ferien hoffentlich nicht viel zu tun haben …

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

mehr Calder

13-11-24_Calder6

Lamy Safari mit Noodler’s Polar Black bzw. Noodler’s Fox Red Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,6 x 21,6 cm (Canson Artbook 180º, A5, 96 g/qm).

»Ein Mobile – das ist ein kleines, örtlich begrenztes Fest, ein nur durch die Bewegung bestimmter Gegenstand, der ohne diese Bewegung nicht existiert, eine Blume, die verwelkt, sobald sie stillsteht, ein reines Spiel der Bewegung, so wie es ein reines Spiel des Lichts gibt. Gelegentlich zerstreut sich Calder damit, eine neue Gestalt nachzubilden; so hat er mir einen Paradiesvogel mit eisernen Flügeln geschenkt. Es braucht nur ein kleiner warmer Luftzug ihn zu streifen und aus dem Fenster zu entweichen, und schon belebt sich der Vogel klirrend, richtet sich auf, schlägt ein Rad, wiegt seinen federgeschmückten Kopf, wippt und schwankt, und plötzlich – als gehorchte er einem unsichtbaren Wink – dreht er sich langsam mit weit ausgebreiteten Schwingen um sich selbst.« (Jean Paul Sartre, Les mobiles de Calder, 1946)

13-11-24_Calder2

13-11-24_Calder3

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, Still | Schreib einen Kommentar

Wien #2

13-10-23_Reflection

Lamy Safari mit Noodler’s Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,6 x 21,6 cm (Canson Artbook 180º, A5, 96 g/qm).

Die Gemäldegalerie im Wiener Kunsthistorischen Museum ist die Privatsammlung der Habsburger Monarchen. Hier findet man alle Renaissance- und Barockstars wieder. Ein kostbares Highlight wird in einem unscheinbaren Nebenraum präsentiert: Parmigianino spielt mit dem Thema Reflexion einschließlich Krümmungen und Verzerrungen, indem er sein Selbstbildnis auf eine Holzscheibe malt, die der Oberflächenwölbung des benutzten Konvexspiegels entspricht. Ob ihn die Lichtbrechungen der gläsernen Ausstellungsvitrine ebenfalls gereizt hätten?
Begonnen hatten wir an diesem Morgen mit Lucian Freuds teilweise üppigen Porträt-Akten im KHM. Mit Hauttönen hat der Meister wirklich nicht gespart. Am Abend dann in der Albertina 
ein expressiver Farbenrausch mit den Fauves. Habe bei dieser Gelegenheit zum ersten Mal Plastiken von Matisse gesehen.

13-10-23_KHM Freud13-10-23_Albertina 0213-10-23_Albertina 03

Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben bzw. Pentel Aquash Waterbrushes gefüllt mit farbiger Zeichentusche von Rohrer & Klingner auf 300 g/qm (boesner Aquarellblock, A4).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Museum, Still, Urban Sketching | 2 Kommentare

Äpfelrätsel

13-10-20_sechs Äpfel

Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,6 x 21,6 cm (Canson Artbook 180º, A5, 96 g/qm).

Auf einem Frühstücksbrettchen liegen sechs Äpfel. Alle sechs Äpfel sollen unter sechs Personen verteilt werden. Wie ist es möglich, dass jeder einen Apfel bekommt und noch ein Apfel auf dem Frühstücksbrettchen bleibt? – Wer mir als erster die richtige Antwort schreibt, dem verehre ich eine Porträtskizze.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | 3 Kommentare

aus allen Wolken gefallen

13-10-07_Singdrossel

Lamy Safari mit Noodler’s Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).

Reise abrupt beendet.
Mit Zugvogelgeschwindigkeit gegen
vorgespiegelten Himmel
aus Verbundsicherheitsglas
geknallt.
Hast dich täuschen lassen, kleine Singdrossel!
Besser das Original
nicht aus den Augen verlieren.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

beunruhigend

13-09-30_Tintenfläschchen

Lamy Safari mit Noodler’s Lexington Gray, Polar Black und Fox Red Tinte auf 21 x 21 cm (80 g/qm Kopierpapier).

Mein WordPress-Blog wurde in der vergangenen Woche aus heiterem Himmel und ungefragt auf die neueste US-amerikanische Version aktualisiert. Ärgerlicherweise sind dabei auch sämtliche individuellen PHP-Anpassungen überschrieben worden. Komme leider erst heute dazu, das Nötigste wiederherzustellen und meine Skizzen der letzten Tage zu posten. Sehr ärgerlich.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

tote Tiere

Lamy Safari mit Noodler’s Polar Black Tinte auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).

In Bonn gibt es das zoologische Museum Koenig. Kein verstaubtes Kuriositätenkabinett, sondern interessantes Sammlungs- und Forschungsinstitut. Trotzdem kurios, dass sich hier im September 1948 unter dem weitgespannten Glasdach der Ausstellungshalle der Parlamentarische Rat zu seiner Eröffnungssitzung traf, um anschließend nichts Geringeres als das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland zu erarbeiten. So kurz nach dem zweiten Weltkrieg bot das Gebäude den einzigen ausreichend großen und zugleich repräsentativen Versammlungsraum in Bonn. Heute kann man Hunderte ausgestopfter oder auf andere Art präparierter großer und großartiger Tiere aus aller Welt bestaunen – von der Elefantenspitzmaus bis zum Giraffenkoenig. Manche davon sind selten oder mittlerweile schon ausgestorben. Halten aber schön still beim Zeichnen.

Elefantengerippe: Schneider Liquid Longliner; Giraffenkoenig: Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben; Coca-Cola-Schlitten: Lamy Safari mit Noodler’s Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben; Weinglas: Schneider Liquid Longliner. Alle auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Museum, Still, tote Tiere, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

was ich nicht gezeichnet habe

PITT Artist Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).

Während meine Schüler heute Nachmittag alleine durchs Museum schwärmten, hatte ich ein bisschen Ruhe zum Selbergucken. Wozu die Zeit leider nicht reichte, ist eine Skizze von Reiner Ruthenbecks Doppelleiter. Schade. Kann ich aber vielleicht in den Ferien noch nachholen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Museum, Schule, Still, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

der nächste Tag

PITT Artist Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).

Heute war ich wieder im K20, diesmal mit dem Q1-Leistungskurs. Morgen bin ich noch mal mit meinem Kurs der E-Phase dort. War eine ziemlich lange Durststrecke, bis ich endlich wieder zum Zeichnen gekommen bin. Alle Klausuren und Klassenarbeiten sind korrigiert, die Noten fürs zweite Halbjahr eingetragen. Habe in den letzten Tagen zwar viele schöne und erstaunliche Arbeitsergebnisse meiner Schüler gesehen. Aber es ist gar nicht so schlimm, dass jetzt allmählich die schulfreien Tage am Horizont auftauchen. 

Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, Schule, Still, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

carpe diem

Wasserlöslicher schwarzer Fineliner und Pentel Aquash Waterbrush mit Rohrer & Klingner Zeichentusche auf 80 g/qm (Brunnen Notizbuch DIN A6).

Eine Abweichungsprüfung ließ das Ganze zum Schluss noch mal spannend werden. Auch für mich. Aber heute beim Abiball konnten alle elf Künstler meines Leistungskurses ihre Reifezeugnisse entgegennehmen. Herzlichen Glückwunsch – nutzt Eure Gaben!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

screen reflection #5

Sensu Brush, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Wie ich mich heute während des Telefonierens im iPad gespiegelt sah.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

drei Zwiebeln

Koh-i-Noor Hardtmuth Triograph 6B Graphitstift bzw. Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 300 g/qm (Hahnemühle Britannia, 24 x 17 cm).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | 2 Kommentare

Miltonia Orchidee

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 250 g/qm (boesner A5 Aquarellbuch quer).

Duftet an unserem Küchenfenster und fing heute früh meinen Blick. Mir gefällt die ausschnitthafte Komposition auf der Skizzenbuch-Doppelseite.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

Delfts blauw

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).

Die Jungs hatten offensichtlich keinen blassen Schimmer, was für eine kleine Kostbarkeit da auf ihrem Flohmarkt-Tapeziertisch zwischen dem Nippeskram glänzte. So wechselte die schöne Delfter Vase am Samstag für eine bescheidene Münze die Besitzer. Und prangt hier stolz auf unserem Klavier.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

geknickt

Sensu Brush, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel. 

38 Jahre alt geworden, ist unsere schöne Madagaskarpalme heute Morgen aber dahin.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

urbs

Wacom Bamboo Stylus, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Morgen früh fliege ich mit meinem Q1 LK für sechs Tage nach Rom. Habe leider bei der Reservierung der Galleria Borghese zu lange gezögert, um günstigere Tickets zu kriegen. Jetzt gibt es keine mehr. Oops!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

für Paul

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).

Auch ein kleiner Bleistift kann eine schöne Linie zeichnen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Bleistift auf Paper

Wacom Bamboo Stylus, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Bin über eine weitere App gestolpert: Paper von dem New Yorker Startup Fiftythree. Überraschend markante grafische Zeichenwerkzeuge. Intuitives Flipbook-Interface. Die leider nur geringe Bildauflösung geht auf den Screen meines iPad mini zurück.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

analog

 Wacom Bamboo Stylus, SketchTime, iPad mini. Originalauflösung: 1600 x 1200 Pixel.

Meine Armbanduhr ist zur Reparatur beim Uhrmacher. Darf daher mal wieder auf meine alte, gebrauchsspurige Taschenuhr zurückgreifen. Handliches Handwerk. Klein, aber gewichtig. Anschaulich. Präzise genug, aber nicht übertrieben genau. Zeitweise ungefähr. Auf ihre Art menschlich. Analog.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

Sonnentag


13-04-07_Schaukelpferdchen
13-04-07_Tom 2
13-04-07_Tom 1Wacom Bamboo Stylus, SketchTime, iPad mini. Originalauflösung: 1600 x 1200 Pixel.

Bisher verwende ich Marker nicht so gerne, weil ich kein ganzes Sortiment dicker Stifte mit mir herum schleppen möchte, um die gerade richtigen Farbtöne zur Hand zu haben. Mit SketchTime gibt es da wirklich keine Probleme. Macht Spaß, mit den neuen Möglichkeiten zu spielen. Merke aber allmählich, dass mir der Screen des iPad mini doch ein bisschen zu klein ist. Den alten Tom juckt das nicht. Der hat heute morgen ausnahmsweise geduldig stillgehalten und sich dabei die Frühlingssonne auf den Pelz brennen lassen. Die ist bisher ja noch nicht so schön in Erscheinung getreten wie heute. Ohne Papierstruktur gefallen mir die Skizzen übrigens besser.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, lebende Tiere, Still | Schreib einen Kommentar

iPad

    
Wacom Bamboo Stylus, Bamboo Paper App, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Habe mir ein iPad mini und einen Wacom Bamboo Stylus zugelegt. Hier sind meine ersten damit gemachten Skizzen. Bin positiv überrascht, auch von dem Zeichenstift. Die weiche »Spitze« besitzt einen geringeren Konus als vergleichbare Geräte. Linien lassen sich also einigermaßen präzise dort setzen, wo man sie haben möchte. Klar, das begrenzte Format des kleinen iPad und die berührungssensible Screenoberfläche können es mit einem echten Skizzenbuch noch nicht wirklich aufnehmen. Aber es liegt schon nahe, auf einem solchen Allroundwerkzeug auch professionell zu zeichnen. Wenn es nur eine brauchbare App dafür gäbe. Erste Versuche habe ich mit Bamboo Paper gemacht. Diese App ist angeblich auf den Bamboo Stylus abgestimmt und lässt sich wirklich praxisnah nutzen. Nur finde ich die geringe finale Auflösung nicht überzeugend.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

Leinentuch

Fineliner auf 80 g/qm Kopierpapier DIN A4.

Heute habe ich meinen Schülern die Aufgabe gestellt, diesen auf dem Tisch stehenden und mit einem Tuch überdeckten Barhocker zu zeichnen. Es ging natürlich um den Faltenwurf. Ich finde es immer wieder spannend, wie differenziert man Tonwerte mit einer simplen Schraffur erzeugen kann. Musste es selbst wieder ausprobieren. Wie der dünne Leinenstoff die Tischkante so gerade eben noch durchscheinen lässt!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Schule, Still | 2 Kommentare

strelitzia reginae

Schneider Tintenliner (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 40 x 14 cm (250 g/qm boesner A5 Aquarellbuch).

Merkwürdige Formen und Farben – ein gefiedertes Tier. Paradiesvogelblume. Ernsthaft: Wer ist der Creative Director, der ein so verspieltes und inspirierendes Ding erschaffen hat? Beim Zeichnen bleibe ich jedenfalls weit hinter dieser Gestaltungskraft zurück, denn ich kriege nicht mal eine Abbildung davon so locker hin.

13-02-09_Blumenstrauß

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Tüte voller Licht

Fineliner auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).

Habe diese transparente, von meiner Enkelin mit kleinen weißen Sternen bestempelte Papiertüte geschenkt bekommen. Mit einem Teelicht ist es eine schöne Tischleuchte. Dabei war sie bis heute Morgen noch mit leckeren :-) getrockneten Apfelringen gefüllt. Womit wird wohl das neue Jahr angefüllt sein?

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 250 g/qm (boesner A5 Aquarellbuch quer).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zeigen

Koh-i-Noor Hardtmuth Toison d’Or (mit 8B Bleistiftmine) auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 14 x 21,6 cm).

Nachdem ich meine 8er heute Morgen auf die Glühbirnen angesetzt habe, will ich nicht nur theoretisch erklären, wie es geht. Gemeinsam mit den Schülern zu zeichnen ist oft hilfreicher für sie, als bloß zuzugucken und Ratschläge zu geben. Auch für mich.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

große Pause

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).

Heute Mittag neben unserem Schulhof. Wie kahl die Zweige schon wieder sind! Offensichtlich macht sich auch das Jahr 2012 fertig für die große Pause. Dabei war es heute noch mal wieder richtig schön sonnig.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Schule, Still, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Abendtänzchen auf unserem Küchenbord

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 250 g/qm (boesner A5 Aquarellbuch quer).

Zwei Topfdeckel, zwei Flaschen, zwei Teelichtgläser, zwei eigenwillige Leuchten, zwei Gewürzstreuer – und Wolf Erlbruchs Ziegentante leider ohne Partner: fünf Pärchen und ein Solo.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

Mensareste

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).

Was vom Schultag übrig blieb.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

neue Schuhe

Koh-i-Noor Hardtmuth Toison d’Or (mit 8B Bleistiftmine), Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 250 g/qm (boesner A5 Aquarellbuch).

Ich versuche meistens direkt ohne Vorzeichnung auszukommen, bei diesem Schuh ist es mal anders: Der Bleistift hilft bei der verkürzten Perspektive, die Räumlichkeit richtig zu erfassen. An einigen Stellen sieht man, dass die spezielle Füllertinte nicht vollkommen wasserfest zu sein scheint. Selbst ein paar Minuten nach dem Zeichnen verwischt sie beim Aquarellieren noch ein bisschen. Vielleicht liegt es daran, dass das Papier nicht genug Zellstoffanteile besitzt. Oder die Graphitlinie ist schuld.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

stille Augenblicke …

12-09-29_Einrad

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook)

… am Rand des Familientreffens.

12-09-29_Christiane

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

Zollverein, Essen

12-09-25_Zollverein

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook)

Beim Skizzieren des Förderturms fängt es an zu regnen. Die Tropfen fallen auf die noch feuchte Aquarellfarbe. Ich finde, der dadurch entstandene Effekt unterstützt den Rost und das Morbide des Motivs.

12-09-25_Zollverein Rolltreppe Kohlenwäsche:

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Museum Folkwang

12-09-08_Museum Folkwang, G. Minne
12-09-08_Museum Folkwang, Rodin

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte), Pentel Brush Pen und Sakura Koi Waterbrush (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey Tinte) auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).

Vielleicht wäre Rodin nicht halb so gut gewesen, wenn ihm nicht Camille Claudel über den Weg gelaufen wäre.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, Still | Schreib einen Kommentar

Sonntag

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Sakura Koi Waterbrush (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey Tinte) auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar

Stifte und Farben für unterwegs

12-08-19_Meine Stifte und Farben

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).

Mein Hosentaschenwasserfarbenkasten enthält momentan sechs Horadam-Farbtöne von Schmincke (Zitronengelb, Purpur-Magenta, Coelinblauton, Phthaloblau, Phthalogrün und Indigo). Die Näpfchen habe ich mit Fixogum in das weiß gespritzte Blechetui eingeklebt. Ich verwende einen großen Pinsel von Pentel mit eingebautem Wassertank (Aquash Waterbrush).
Meine Zeichenstifte – alle wasserfest: Lamy Safari-Füller mit F-Feder (Tintenkonverter mit Noodler’s Polar Black). Außerdem benutze ich einen nachfüllbaren Pinselstift (Pentel Brush Pen) mit pigmentierer schwarzer Zeichentinte und einen mit Noodler’s Lexington Grey gefüllten kleinen Tankpinsel (Sakura Koi Waterbrush).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Lieblingsmotiv

12-08-19_An

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

Balkonien

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).

Das wunderschöne Licht und die Schatten haben es mir heute Morgen angetan.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

durchschlagende Wirkung

Wasserlöslicher Fineliner und Pentel Aquash Waterbrush auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook)

Die von mir verwendeten wasserlöslichen Fineliner gibt es in vier Farben. Sie werden von den beiden Discounter-Brüdern unter der Handelsmarke „Liquid Longliner“ regelmäßig zum Schuljahrsbeginn verkauft. Hersteller ist offenbar die altbekannte Schneider Schreibgeräte GmbH. Für den Skizzenalltag und auch für den sonstigen Schreibgebrauch sind die Stifte prima geeignet. Die Kugelspitze erzeugt eine konstant feine Linie. Ich verwende meistens Schwarz. Die Tinte lässt sich gut mit Wasser vermalen. Dabei entstehen schöne Farbnuancen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still | Schreib einen Kommentar