Archiv der Kategorie: Helldunkel

hitzefrei

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Im Hofgartenpark – der kleinen grünen Insel mitten in Düsseldorf – gibt es gerade noch einige freie Sitzbänke. Hier lassen sich die momentanen 25º Frühling ganz gut aushalten.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

An am Küchentisch

Tintenroller auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Mein Zeichenstift liebt dieses Gesicht.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

abendlich

Tintenroller auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

sommerlich

Tintenroller auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Um 16.45 Uhr über der Marktkirche der Himmel.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

vorbildlich

Tintenroller und Buntstriftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Wir sind übers Wochenende zu Besuch in Halle. Gemeinsam mit unserem ältesten Sohn genießen wir unsere Mittagsmahlzeit im Amalfi. Der marokkanische Wirt kümmert sich nicht nur hervorragend um das Wohlergehen seiner Gäste, sondern auch um den elfjährigen Sohn des Barbiers von gegenüber. Der Junge weiß genau, dass er selber einmal ein guter Gastgeber sein wird. Hier hat er jemanden gefunden, der ihn ernst nimmt. Auf den Notizblock zeichnet er für uns ein Porträt seines Vorbildes.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

vor dem Eiscafé

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Unter der fränkischen Frühlingssonne wettert meine Frau die Aprilkälte ziemlich gelassen in ihrem bis zur Nasenspitze geschlossenen Kapuzenmantel ab.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, Helldunkel | Schreib einen Kommentar

auf Papas Rücken

HB Graphitstummel auf 14,7 x 10,5 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Der sicherste Platz, um die Welt zu entdecken.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand, Helldunkel | Schreib einen Kommentar

Vorschein

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Beim Frühstück in Winterbach rätseln meine Enkelsöhne mit mir, was sich wohl unter dem grünen Hügel vor dem Haus verbergen könnte: oben gucken wahrscheinlich die höchsten Zinnen-Ruinen einer verschütteten geheimnisvollen Ritterburg heraus.
Am Nachmittag kommt auf der Rückseite des Hauses eine Frühlings-Vorahnung ans Licht.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Doch … ter.

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Doch, die bunten Schokolinsen gehen ins Königreich Dänemark an die Geburtstagstochter.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Kroatien in Wiesbaden

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Nachdem wir die alte Bleisatzschrift und das bestellte Papier abgeholt haben, legen wir nach einem Spaziergang durch die Wiesbadener Innenstadt im kroatischen Restaurant Mauritius eine Mittagspause ein. Der Name im Zusammenhang mit Kroatien erschließt sich uns zwar nicht. Aber das bereits seit 50 Jahren an der Schwalbacher Straße familiengeführte Lokal ist eine gute Wahl, wie sich herausstellt. Wir haben Glück und bekommen noch einen Tisch für zwei. Die Speisekarte verheißt Gutes. So freuen wir uns auf ein leckeres Essen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Liebe, Freunde.

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Niemand kommt ohne Satzzeichen aus.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

giraffa giraffa

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Nach dem Besuch der HAP Grieshaber-Ausstellung gucke ich zu der vier Meter hohen Süd-Giraffe in der Eingangshalle des Museums Wiesbaden hoch und staune über den seltsamen Kontrast des Fellmusters zum quadratischen Schwarzweiß der Bodenfliesen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

feinst

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Heute Abend einmal mehr in der Pizzeria Amalfi an der Ecke Graseweg – Oleariusstraße, dessen Inhaber in Wirklichkeit ein marokkanischer Berber ist, wie er uns selbst verraten hat. An der Fassade des 1885 vis-a-vis errichteten Hauses Nr. 13 können wir noch die gemalte historische Fleischereireklame (in der erstmals 1914 von Louis Oppenheim entworfenen und von der Schriftgießerei Berthold in Berlin veröffentlichten Lo-Schrift) lesen: Feinste Fleisch & Wurstwaren / Hammel- Rind & Schweinefleisch / ff. Aufschnitt Schweineschmalz Sülze / Koch- Brüh & Rohwurst. Halle ist eine wahrhaft multikulturelle Stadt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

hladové pozdravy do Prahy

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Ich besuche meinen Sohn in Halle. Heute Mittag tischt man uns im böhmischen Restaurant ein herrlich deftiges Essen auf – wie gewohnt ausgezeichnet. Aber im Vergleich zu meinem ersten Besuch bei Wenzel haben die Preise ebenso deftig zugelegt. Dafür sind dann aber die Teller nicht mehr ganz so großzügig gefüllt wie noch vor sechs Jahren.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Drama in der Kanne

Tintenroller auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Auf unserer Terrasse steht unter einem kleinen Gartentisch eine hellgrüne Plastikgießkanne. Der gestrige Regen hat sie bis zur Hälfte gefüllt. Als meine Frau heute Nachmittag die Blumen gießen will, findet sie am Boden der Kanne diese tote Maus. Die ist wahrscheinlich in der Nacht auf dem Tisch herumgeturnt, hat das Gleichgewicht verloren und ist ins Wasser geplumpst. Die Kanne ist hoch, steil ragen die Seitenwände auf. Da gab es wohl kein Entkommen mehr.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

alte und neue Geschichten

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Heute Abend blickt mein 27 Monate jüngerer Bruder auf der letzten Seite des Skizzenhefts erwartungsvoll in die Zukunft.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

was vom Wolfsbarsch übrigblieb

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Zu viert sind wir nach längerer Zeit mal wieder in Sonnborn bei Dino zu Gast, wo nicht nur die erstklassige Pizza ein Genuss ist.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

Buntstiftstummel

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Meine treuen Koloristen, unterwegs immer in einer Jacken- oder Hosentasche dabei. Heute zusätzlich auch mal ein verdientes Gruppenfoto.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

gut Kirschen essen

Fine-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Was heute morgen still auf meinem Frühstücksbrettchen glänzte.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Ostermontag

2B Zimmermannsbleistift und weißer Ölkreidefarbstift auf 29,7 x 21 cm (110 g/qm graues Skizzenpapier).

Im Nachmittagslicht hält mein Sohn für ein Osterporträt still. Meister Menzel war wohl beim Skizzieren mit seinem flachen Bleistift etwas schneller als ich mit meinem.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | 2 Kommentare

Amsterdam #3

Pinselstift mit grauer Zeichentusche und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Im Rembrandthuis führt eine Grafikerin mit Hilfe einer reproduzierten Radierplatte von Rembrandt das Tiefdruckverfahren vor. Zum Schluss darf ich die alte Tiefdruckpresse in Gang setzen. Dafür kriege ich überraschenderweise den Druck geschenkt (fast eine originale Rembrandt-Radierung). Es ist eine kleine Landschaft von 1641: Blick auf Amsterdam vom Kadijk aus gesehen.
Mit einem Picknick auf dem verwaisten Anlegesteg unmittelbar hinter dem Muziektheater genießen wir in der warmen Abendsonne den aktuellen Blick auf die Amstel. Kaum sind wir fertig, ergießt sich ein Wolkenbruch über die Stadt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Amsterdam #2

Pinselstift mit grauer Zeichentusche und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Unser jüngster Sohn hatte uns zu Weihnachten Tickets für ein Konzert mit Lars Danielsson im Bimhuis geschenkt. Die vier Musiker spielen ihr wunderbares Liberetto- und Cloudland-Programm: Grégory Privat am Flügel, John Parricelli an der Gitarre, Magnus Öström am Schlagzeug und Lars Danielsson am Bass.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Amsterdam #1

Pinselstift mit grauer Zeichentusche und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Wir sind für ein paar Tage in Amsterdam. Im Het Palais lassen wir den ersten Abend mit fantastischer Torte ausklingen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Landschaft mit Gully

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Mit einem meiner Enkelsöhne drehe ich eine kleine Runde auf dem Kirchenfelder Weg. Von der Bank hinter der S-Bahnunterführung aus haben wir eine schöne Aussicht ins Düssel-Tal. In einem kleinen Skizzenbuch landet ein Gullydeckel. In meinem eigenen Heft verewige ich die Abendlandschaft. Links im Westen verschwinden gerade die letzten Farbstreifen hinter dem Horizont. Heute also keine Buntstiftstummel. Gut gestimmt schlendern wir heim.

Veröffentlicht unter Düsseler Feld, freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

leckere Pizze

Buntstiftstummel und Graphitstift auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

»Dino, wie machen Sie eigentlich Ihren traumhaften Pizzateig?« – »Wir nehme natürlich nur Hefe, Mehle, Prise Salze, Wassere.«
Nachdem mein Sohn und ich heute Nachmittag die auseinandermontierte Theaterbühne millimetergenau in seinen T6 eingepuzzelt haben und seine Freundin und meine Frau mit der handgemachten Seife rechtzeitig fertig geworden sind, sitzen wir zusammen um achte bei Dino. Die Pizze sind natürlich unschlagbar. Und der Feierabend ist schöne.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Farbenaufgang

Broad-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Heute Morgen entfaltet sich auf unserem Küchentisch das Geburtstagssträußchen von gestern Abend.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Geburtstagsblumen

Kugelschreiber und Buntstiftstummel auf 30 x 21 cm (32 g/qm Blumeneinwickelpapier).

Unsere Schwiegertochter hat Geburtstag. Zusammen mit einigen anderen Verwandten sind meine Frau und ich in Düsseldorf zum Brunch eingeladen. Mein Skizzenbuch habe ich nicht dabei und streiche stattdessen das zerknüllte Blumeneinwickelpapier glatt. Ein Kuli findet sich auch noch und die Buntstiftstummel sind wie immer in der Tasche.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Himbeeressig

Procreate App, iPad mini, Wacom Bamboo Stylus. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Meine Frau hat einen wunderbar aromatischen Salatessig hergestellt. Hier ihr Rezept:
Selbst geerntete Himbeeren, Wasser und Zucker in ein ausgekochtes Glas geben. Die Zuckermenge entscheidet über den Säuregrad. Alles mit einem Tuch abdecken und drei Wochen lang bei Zimmertemperatur stehen lassen. Jeden Tag umrühren. Entstehenden Schaum (Kahmhefe) abschöpfen. Wenn die Früchte auf den Glasboden gesunken sind, den entstandenen Essig durch einen Kaffeefilter gießen und in Flaschen abfüllen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

4/4

Tintenroller und Ölkreidefarbstifte auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Sechs Tage bis Heiligabend. Schönen vierten Advent!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

3/4

9B Graphitstift auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Auf dem Küchentisch geben drei kleine Flammen ihr Bestes, um uns nach der Heimfahrt aus Dänemark auf einen entspannten Adventssonntagabend einzustimmen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

2/4

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Schönen zweiten Advent!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

randscharf

Vier Kugelschreiber (Magenta, Cyan, Gelbgrün, Violettblau) auf 14 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Der Schlüssel vom Vorhängeschloss an meiner robusten Papier- und Karton-Schlagschere, die mindestens so alt wie ich und noch immer scharf ist. Meinen teuren, erst vier Monate neuen Gleitsicht-Brillengläsern dagegen mangelt es im äußeren Randbereich aufgrund einer chromatischen Aberration an der gewünschten Schärfe: Starke Hell-Dunkelkontraste sehe ich gelegentlich mit einer getrennten Rot-Blau-Kante. Ein bisschen so wie in dieser Skizze.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

1/4

Micro-, Fine- und Broad-Tintenroller auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Dieses kleine selbstgebastelte Lichterquartett hat heute einen Sonntagsplatz auf unserem Küchentisch gefunden. In vier Wochen ist Weihnachten.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vergessene Welt

Fine- und Micro-Tintenroller und weißer Gelroller auf 28 x 21,7 cm (100 g/qm simples Skizzenbuch).

Seit ein paar Tagen durchforste ich unsere aus vergangenen Zeitaltern übriggebliebenen digitalen Restbestände. Heute stoße ich auf die kantige Apple Desktop Bus Mouse, die einstmals zu meinem allerersten Computer gehörte, einem Apple Macintosh Quadra 700 aus dem Jahr 1993. Wer sich in der Filmgeschichte auskennt, weiß, dass Steven Spielberg in eben diesem Jahr Jurassic Park herausgebracht hat. In einer Szene sieht man am völlig vermüllten Arbeitsplatz des unterbezahlten IT-Freaks Dennis einen Quadra 700. Das ist der zu diesem Zeitpunkt leistungsfähigste Apple Computer, den Designer wie ich damals als Arbeitspferd nutzten. Leider habe ich meinem kein Gnadenbrot gewährt und ihn schon vor einigen Jahren auf dem Elektroschrott entsorgt, obwohl der alte Gaul noch tadellos arbeiten konnte. Es ist ein Jammer, dass nur die Maus übrig geblieben ist. Aber immerhin habe ich auch noch den originalen Verpackungskarton des inzwischen fast vergessenen Titanen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Herbstboote

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Neun Bucheckern sind heute Morgen am Bundsteg meines Skizzenbuchs angelandet.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Augenöffner

Kaltnadel auf 5 x 5 cm Zinkplatte, Druck mit der Open Press auf 7 x 10 cm (200 g/qm kaltgepresstes Tiefdruckpapier)

Die Kastanie ist im Original mehr als doppelt so groß wie die Skizze, die ich auf die winzige Zinkplatte kratze. Dabei muss ich eine Stirnbandlupe mit dreieinhalbfacher Vergrößerung zu Hilfe nehmen. Ohne sie könnte ich wohl kaum die Spuren der Radiernadel erkennen. Meine kleine Presse von @openpressproject seufzt jedes Mal etwas melancholisch, als ich damit am nächsten Tag die fertige Platte in unserem herbstlichen Garten drucke.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Kaltnadelradierung, Still | Schreib einen Kommentar

Fingerübung

Kaltnadel auf 7,5 x 11 cm, Probedruck mit der Tiefdruckpresse auf 12 x 16 cm (200 g/qm kaltgepresstes Tiefdruckpapier)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, Helldunkel, Kaltnadelradierung | Schreib einen Kommentar

Radierwerkstatt

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Lockvogel, Monstera und Bonsai-Buche: Zufälliger Rundumblick am Rande des Ätzgrundes.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Augenöffner

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Wo Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen: Offenes Atelier im Forsthaus am Waldesrand.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Sayn oder nicht sein

Micro-, Fine- und Broad-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

»Die Festung, die Blankenberg genannt wird«, soll in einem zeitgenössischen Dokument erstmals 1181 als »castrum quod blanckenberge dicitur« erwähnt sein. Damals wollten wohl die Erbauer Graf Heinrich I. und Graf Everhard I. von Sayn mit ihrer weithin sichtbaren Festung die in der nicht weit von hier entfernten Burg über der Wupper zwischen Solingen und Remscheid residierenden Grafen von Berg beeindrucken. Nach 841 Jahren ist das Monstrum wie zu erwarten längst zur Ruine verfallen und im Besitz der Stadt Hennef, die sich eifrig um die Restaurierung der Anlage bemüht. Ich nehme heute Nachmittag diese Geschichte angesichts der verbliebenen Reste zur Kenntnis und stehe dabei am Ende ganz schön im Spätsommerregen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

Egern

9B Graphitstift, Aquarellfarben und Buntstifte auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Ein fleißiges Eichhörnchen stiehlt uns seit ein paar Tagen die letzten Nüsse. Es hat ein schwarzbraunes Fell und turnt so flink durch unseren Haselnuss-Strauch vorm Haus, dass man es kaum skizzieren kann. Für eine unserer Enkelinnen halte ich es als Linolschnitt fest und drucke davon eine überschaubare Auflage auf meiner winzigen, mit dem 3D-Drucker gedruckten Tiefdruckpresse. Die beiden Kölner Studenten Martin Schneider und Dominik Schmitz haben diese kleine Wundermachine entwickelt. Nicht nur bei mir erfreut sich das @openpressproject großer Beliebtheit.

Linolschnitt 5 x 7 cm, Druck mit der Open Press auf 7 x 10 cm (110 g/qm Werkdruckpapier).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, lebende Tiere, Linoldruck, Still | Schreib einen Kommentar

»cosiddetta realtà« *

Broad-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Auf dem Trödelmarkt gefunden, wurde die große, leider außen wie innen vollständig mit einer schrecklichen Farbe angestrichene Wasserkanne von unserem jüngsten Sohn vor ein paar Wochen gründlich abgebeizt. Zum Vorschein kam dabei eine etwas ramponierte aber noch immer überzeugende weiße Emaillierung mit dunkelblauem Ausguss-Rand. Und heute blinzelt die Schönheit auf unserem Gartentisch der Nachmittagssonne entgegen.

* Schöne Grüße an Giorgio Morandi
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Gutenberg in Langenberg

Brush Pen mit schwarzer Zeichentinte, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Zusammen mit einem Kollegen sehe ich mir eine ehemalige Buchdruckerei in Langenberg an. Hier hoffen etliche durcheinander geratene Setzkästen, ein paar noch ansehnliche außer Dienst gestellte Druckpressen und weitere Handwerkzeuge der schwarzen Kunst auf bessere Tage. Immerhin ist die Druckerei nicht wie so viele andere verschrottet worden. Ich tröste mich ein bisschen mit dem Skizzenheft. Auf der letzten Seite landet schließlich der Brunnen mit dem Seidenweber-Denkmal am alten Markt. Auch eine hier leider schon ausgestorbene traditionsreiche Zunft.

Wassertankpinsel, Aquarellfarben und Broad-Tintenroller auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Vier-Farben-Kugelschreiber auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Broad-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Nussbaum-Boom

2B-Bleistift, Aquarellfarben und Farbstifte auf 14,85 x 10,5 cm (300 g/qm feingekörntes Aquarellpapier, kaltgepresst).

Der Nussbaum vor unserem Haus ist wieder so stark gewachsen, dass ich am Wochenende einige Äste kürzen musste. Der richtige Zeitpunkt dafür wäre eigentlich der Winter. Vor Jahren haben wir zu lange abgewartet und mussten dann im Frühjahr den Gerüstbauer kommen lassen, damit wir mit großem Aufwand die vom Herbstlaub verstopfte Dachrinne reinigen konnten. Jetzt steht im Haus eine große Schüssel voll mit schönen Haselnüssen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Winterbach #3

Micro-Tintenroller, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf 29,7 x 21 cm (200 g/qm Aquarell-Skizzenbuch A5).

Am nächsten Tag ist die Sonne wieder da. Während die anderen einkaufen gehen, sitzen wir im Schatten der Garage und zeichnen Autos und Häuser.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Afsked!

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Die Familie unserer zweiten Tochter zieht heute ins Ausland um. Es geht ans Meer, dahin, wo Familien mit kleinen Kindern gern Urlaub machen. Der LKW ist bis zur Ladekante vollgepackt. Mit der neuen Distanz müssen meine Frau und ich uns erst noch anfreunden, nicht zuletzt auch wegen der drei Enkel. Bisher haben sie in unmittelbarer Nähe gewohnt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

magic #02

Tintenroller und Buntstift mit Mehrfarbmine auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Heute kommt die ältere Schwester dazu, die gestern mit dem Fahrrad gestürzt ist und sich dabei den Arm gebrochen hat. Da hilft nur Lesen und gemeinsam Lachen.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

magic #01

Tintenroller und Buntstift mit Mehrfarbmine auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Mit meinem fünfjährigen Enkelsohn baue ich heute Nachmittag ein Vogelhäuschen aus Restholz für den nächsten Winter. Am Abend vor dem Schlafengehen porträtieren wir uns gegenseitig. Von dieser herrlichen Unbekümmertheit eines Vorschulkindes beim Zeichnen kann ich wohl nur träumen.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

gut geschmaust

Brush Pen mit schwarzer Zeichentinte, 9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Am Sonntag sind wir zum 27. Geburtstag unseres jüngsten Sohnes eingeladen, der sich zusammen mit seiner Freundin gerade ein Nest in Fürth eingerichtet hat. Unser ältester Sohn aus Halle ist auch zu Besuch. Alle bestaunen die schöne Altbauwohnung. Zu fünft spazieren wir nach der Mittagshitze an Pegnitz und Regnitz und Rednitz entlang. Dann eine Privatführung durch die Altstadt. Der Höhepunkt des Tages aber ist ein Festessen – vom Geburtstagskind selbst routiniert und mit Liebe zubereitet.

9B Graphitstift auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Via Vesuvio

Schwarzer Ölkreide-Zeichenstift auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Am Samstagabend lassen wir nach kurzer Familien-Stippvisite einen der wahrscheinlich mit Abstand heißesten Tage dieses Sommers unterm Feigenbaum des örtlichen Italieners bei Früchteeis und trockenem Rotwein ausklingen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Langstrecke nach Renningen

9B Graphitstift auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Wir sind nach Süddeutschland zum runden Geburtstag meines Schwagers eingeladen und reisen bereits einen Tag früher an. Fast acht Stunden brauchen wir bis Renningen. Das sind kaum mehr als 390 Autobahnkilometer. Aber es ist Freitag und nach unserer Abfahrt am Mittag nehmen wir alle Urlaubsreisestaus auf der Strecke mit. Als wir am Abend endlich unser Hotel erreichen, klingelt das Telefon: Die Geburtstagsfeier wird wegen eines positiven Corona-Tests der Gastgeberin abgesagt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Sonntagsschnitzen

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte, schwarzer Brush Pen und Aquarellfarben auf 21 x 29,7 cm (200 g/qm Aquarell-Skizzenbuch A5).

Unser fünfjähriger Enkelsohn fragt mich heute Morgen über Facetime nach meinem Taschenmesser und möchte sehen, welche zusätzlichen Werkzeuge man herausklappen kann. Ich zeige ihm ein paar verschiedene Messer. Allerdings hat nur eines davon, ein uraltes Taschenmesser ohne Griffschalen, außer der Klinge noch einen Korkenzieher. Aber ein schönes Opinel-Messer habe ich auch. So treffen wir uns am Nachmittag mit den drei Enkeln und deren Eltern in der Hildener Heide. Unterwegs finden wir einen frischen Buchenast. Kinder sind die wahren Schnitzer. Erst als die Sonne schon tief steht und es allmählich kühl wird, machen wir uns auf den Heimweg.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

wohlgesonnen

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte, schwarzer Brush Pen und Aquarellfarben auf 21 x 29,7 cm (200 g/qm Aquarell-Skizzenbuch A5).

Unser ältester Sohn aus Halle ist zu Besuch. Heute Nachmittag sind wir zu dritt in der Gegend um Schöller und auf dem Hermgesberg unterwegs. Die Ostersonne ist uns gewogen. Zwei bilden Vitamin D. Und ich sie auf ein paar bunten Skizzenbuchseiten ab.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | 2 Kommentare

hell-dunkel

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Ich liebe es, wie Rembrandt sich mit der Wirklichkeit auseinandersetzt. Das Drama aller möglichen Dunkelheiten des Lebens ist Realität in seinen Bildern. Er beschönigt nichts. Vor diesem Hintergrund glaubt man ihm auch das Licht. Frohe Ostern.

siehe: Rembrandt van Rijn, Auferstandener Christus, 1661. Öl auf Leinwand, 78,5 x 63 cm (München, Alte Pinakothek)

Veröffentlicht unter freihand, Helldunkel, iPad, Museum | Schreib einen Kommentar

roh

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Karfreitag-Abend.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

Sommerzeit

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Um 6.20 Uhr ist er mit einem gewaltigen Satz – vermutlich dem Kaninchen hinterher – hinüber auf die große grüne Wiese hinein in den Sommer gesprungen. An einem Sonntag vor fast zwanzig Jahren geboren und am Sonntag ganz auf natürliche Weise in seinem alten roten Schrank gestorben. Gut gemacht, Tom!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, tote Tiere | 4 Kommentare

Hundewache

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Für unseren altersschwachen Tom macht meine Frau derzeit anstrengende Nächte durch.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, iPad, lebende Tiere | Schreib einen Kommentar

fruchtbar

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 4961 x 3508 Pixel.

Vierzig Jahre unterwegs mit dem guten Hirten. Immer ein gedeckter Tisch.

Veröffentlicht unter freihand, Helldunkel, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

Siebenschläfer

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Tom ist noch immer ein schöner Hund aber mit seinen fast 20 Jahren zu einem Pflegefall geworden. Er meldet brav, wenn er etwas will oder braucht. Oft auch mehrmals während der Nacht. Dann muss er zum Beispiel nach draußen getragen werden, damit er unterwegs keine Pinkelspur hinterlässt. Er ist so schwach, dass er sich meist nur mit großer Anstrengung und schwankend auf den Beinen hält. Aus seinem Fress- oder Wassernapf kann er die Nahrung häufig nur noch sitzend auf den Hinterläufen aufnehmen. Wenn das Nötigste erledigt ist, fällt er um und schläft – mit einem wärmenden Tuch zugedeckt – sofort weiter. Ob er dieses Jahr wohl noch durchhält? Jedenfalls wollen wir, dass er auf natürliche Weise bei uns sterben darf, wenn die Zeit dafür gekommen ist.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, lebende Tiere | Schreib einen Kommentar

Miniatur

Micro-Tintenroller, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf 5 x 7 cm (250 g/qm Aquarellkarton).

Das mittellateinische Wort miniatura bezeichnet ursprünglich ein »mit Zinnober« gemaltes Bild (von lateinisch miniare = rot bemalen, denn ein zinnoberfarbiges Rotpigment hieß minium = Mennige). Mittelalterliche Miniaturen sind daher ursprünglich hellrot dominierte ornamentale Buchillustrationen. Beeinflusst von lateinisch minus = klein entwickelte sich später die Bedeutung »kleinste Malerei«. In jedem Fall lässt sich eine Miniatur nicht aus der Distanz erfassen. Man muss sehr nah herangehen. Nähe kann ein kostbares Geschenk sein.

Veröffentlicht unter freihand, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Halbzeit

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Heute sind bei uns diese drei kleinen hölzernen Leuchter wieder ans Licht gekommen. In 12 Tagen ist Weihnachten.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

interim

Micro-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Zwei Kerzen, Adventssonntagabend, letzte Seite des Skizzenhefts. Auch ein Übergang.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

mal wieder

HB-Bleistift und Aquarellfarben auf 15 x 10,5 cm (300 g/qm Aquarellpapier aus 100% Zellulose, kaltgepresst).

Advent, Adv …

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | 2 Kommentare

screencap in Fürth

Micro-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

In Fürth besuche ich meinen jüngsten Sohn. Wir bummeln gemeinsam durch die Stadt und kommen müde und regennass zurück. Jetzt gucken wir Blade Runner 2049. Mittendrin halte ich den Film an, weil mein Sohn und die Mitbewohner seiner bunt gemischten WG das Vorstellungsgespräch einer Bewerberin um das freie Zimmer führen. Es dauert etwas, und ich nutze die Zeit für eine Skizze des Online-Standbildes.
Lenny James spielt den Verwalter des Morrillcole-Waisenhauses in San Diego, wo Kinder Altmetalle fürs Recycling sortieren müssen. Dort sucht Blade Runner Joe vergeblich nach Daten über die von der Replikantin Rachael geborene Ana Stelline. Stattdessen findet er dort in einem Versteck das kleine hölzerne Pferdchen aus seinen eigenen Erinnerungen mit dem Geburtsdatum 6.10.21. Das ist ja erst ein paar Tage her, fällt mir auf.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Sternenwanderer in Nebra

6B Graphitstift, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf 21 x 29,7 cm (200 g/qm Aquarell-Skizzenbuch A5).

Mein Sohn hatte mir zum Geburtstag ein Ticket für das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle geschenkt, dessen hervorragendes Ausstellungskonzept ich sehr schätze. Das komplexe Bildprogramm der hier im Original ausgestellten Himmelsscheibe von Nebra gibt der Forschung zum Teil noch immer ungelöste Rätsel auf. Der Museumsdirektor und Landesarchäologe Harald Meller hat mit seinem Team eine faszinierende, aber nicht unangefochtene Deutungshypothese aufgestellt, die jetzt in einer Sonderausstellung durch lokale und international zusammengetragene archäologische Funde dokumentiert und umfassend untermauert wird: Die vernetzten Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass die Entstehungsgeschichte der etwa 3800 Jahre alten Himmelsscheibe auf zwei ausgedehnte Expeditionen oder Fernreisen eines oder mehrerer junger Fürsten der frühen bronzezeitlichen Aunjetitzer Kultur bis in den vorderen Orient – vielleicht nach Babylon – oder auch bis nach Ägypten zurückgehen könnte. Das auf diesen abenteuerlichen Reisen im Tausch gegen kostbare Gastgeschenke aus baltischem Bernstein erworbene technische, astronomische und religiöse Geheimwissen sei nach der Rückkehr durch den Fürsten auf der Himmelsscheibe als eine Art Memogramm festgehalten und zum Auf- und Ausbau erster zentralistischer Machtstrukturen in dieser Region mit weitreichenden politischen Verbindungen genutzt worden, deren Fortbestand hier allerdings nur über einige wenige Herrschergenerationen hinweg erhalten werden konnte.
Nachdem wir uns gestern diese Ausstellung Neue Horizonte angesehen haben, sind wir heute am Fundort der Himmelsscheibe auf dem Mittelberg bei Nebra unterwegs. Es wird eine ausgedehnte Wanderung bei wunderbar sonnigem Herbstwetter. Als mir schließlich das schöne Zeichenlicht ausgeht, brauchen wir zur Erklärung dieses allabendlichen Phänomens nicht unbedingt einen ägyptischen Sonnenbarkenmythos und auch nicht die Assoziation eines biblischen Flutrettungsgefährts. Vielmehr scheint die Sonne wie schon immer hinter den grünen Hügeln im Westen abzutauchen, ganz einfach weil sich unser Heimatplanet in 23 Stunden, 56 Minuten und 4,1 Sekunden gegen den Uhrzeigersinn in Richtung Osten einmal um die eigene Rotationsachse dreht und dabei in einem Jahr um den zentralen Stern unseres Sonnensystems herumwandert. Jedenfalls müssen wir beiden Allgemeinwissenden uns jetzt erst mal warm anziehen.

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte, schwarzer Brush Pen, Aquarellfarben und Buntstiftstummel auf 21 x 29,7 cm (200 g/qm Aquarell-Skizzenbuch A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

sprachlos in Halle

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Zusammen mit meinem ältesten Sohn befinde ich mich auf dem Marktplatz in Halle. Zum Gedenken an die Opfer des antisemitischen Terroranschlags heute vor zwei Jahren läuten jetzt um 12:04 Uhr die Glocken der Marktkirche zu einer Schweigeminute. Am höchsten jüdischen Feiertag Jom Kippur hatte ein 28 Jahre alter deutscher Attentäter zunächst vergeblich versucht, schwer bewaffnet in die Synagoge einzudringen. Danach erschoss er zwei Menschen und verletzte bei seiner anschließenden Flucht weitere Menschen schwer. Es drängt sich allerdings der Eindruck auf, dass Trauer darüber hier nur wenige Menschen bewegt. Viele Passanten laufen unbekümmert quatschend weiter.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Warm-up

6B Graphitstift auf 21 x 27,7 cm (100 g/qm Skizzenpapier)

Um zehn bin ich in Bonn mit einem Freund zum Zeichnen verabredet. Zuerst die toten Tiere im Museum Koenig. Ich beginne in der Arktis und wandere weiter in die afrikanische Savanne. Inzwischen ist es ein richtig warmer Herbsttag geworden. Am Nachmittag gehen wir den Rheinuferweg weiter und landen schließlich am Blinden-Brunnen gleich hinter dem Japanischen Garten. Die Plastik zeigt die alte Geschichte von den Leuten, die einen Elefanten aus ihrer jeweils unterschiedlichen Perspektive wahrnehmen, ohne ihn sehen zu können. Es wird kühl. Ich schaffe es gerade noch vor Ladenschluss, ein paar Sachen fürs Abendessen zu kaufen. Auf der Rückfahrt nach Wuppertal prasselt der Regen aufs Auto.

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte, schwarzer Brush Pen und Buntstiftstummel auf 21 x 27,7 cm (100 g/qm Skizzenpapier)

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, tote Tiere, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

3 x ten minutes older

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte und schwarzer Brush Pen auf 29,7 x 21 cm (300 g/qm Aquarellpapier, kaltgepresst)

Wir sitzen auf der Mühlenstraße hinter dem Langenberger Bürgerhaus und zeichnen ein paar Gebäude jenseits des Hardenberger Bachs. Drei Burschen schlurfen vorbei. Einer fragt ein bisschen schüchtern, ob ich ihn zeichnen könne. Ich habe leider nicht mehr viel Zeit. »Also, wenn überhaupt, dann gleich euch alle drei zusammen.« Sie setzen sich brav auf die Treppe und halten geduldig still. Ich frage nach, wie sie diese Straße nennen. »Die Meile.« Als ich fertig bin, kopieren sie sich meine Zeichnung ins Smartphone und ziehen zufrieden ab. 10 Minuten später kommen noch zwei von der Sorte. Sie haben erfahren, »dass man sich hier zeichnen lassen kann«. Hätten ihre Kumpels auf Insta gepostet. Oha! Die Meile fühlt sich heute ein bisschen an wie der Place du Tertre.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Urban Sketching | 2 Kommentare

Waage

6B Graphitstift, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf 29,7 x 21 cm (300 g/qm Aquarellpapier, kaltgepresst)

Nachdem mein Urban Sketching-Kurs im Frühjahr wegen COVID-19 abgesagt worden ist, treffe ich mich heute früh mit den drei Teilnehmerinnen bei bestem Spätsommerwetter in Velbert-Langenberg zum Zeichnen. Am Nachmittag kommen wir in die Hellerstraße. Das Eis-Café »Waage« hat ofenwarmen Apfelkuchen. Wir sitzen auf der Fußgängerbrücke über dem vor einigen Wochen noch reißenden Deilbach, der nun still vor sich hin dümpelt.

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

der Lack ist ab

Micro-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Draußen vor dem Praxiseingang meines Hausarztes vertreibe ich mir die Wartezeit mit der Aussicht auf zwei Hinterhäuser an der Lienhardstraße. Vom Holz des Gründerzeit-Balkons blättert das Weiß. Der hat wohl auch schon mal bessere Tage gesehen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Besser eine Taube auf dem Dach …

Micro-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Vor acht Wochen hat in Langenberg der an sich harmlose örtliche Bach Ladenlokale und Keller in der Mühlenstraße überflutet. Jetzt wärme ich mir hier in der Abendsonne die alten Knochen. Stille und Skizzenheft entschädigen ein bisschen für die unaufhaltsame digitale Demenz in der Schule. Auf dem Dach gegenüber macht sich eine Taube startklar.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

weggetaucht

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Im nahegelegen Krankenhaus muss ich mich einem chirurgischen Eingriff unterziehen. Bin natürlich aufgeregt, meine bisher einzige Vollnarkose hatte ich als Teenager anlässlich einer Mandelentfernung. Daran habe ich ungute Erinnerungen. Aber als ich jetzt nach der OP wieder aufwache, ist es so, als hätte ich nur ein Nickerchen gemacht. Perfekt. Vor dem Abendbrot habe ich noch ein bisschen Zeit fürs Skizzenbuch.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, Helldunkel | Schreib einen Kommentar

unter Wasser

2B-Bleistift, Aquarellfarben und Farbstifte auf 14,85 x 10,5 cm (300 g/qm Aquarellpapier aus 100% Zellulose, heißgepresst).

Der verwitterte Ammonit ist nach einer Eifelwanderung auf dem Fenstersims gestrandet. Die Ringelblumenblüte wird nach dem Trocknen gemeinsam mit Schicksalsgenossinnen von meiner Frau zu Tee verarbeitet. Beide Zeichnungen sind fertig für die Reise.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

Tempo! Tempo!

2B-Bleistift, Aquarellfarben und Farbstifte auf 14,85 x 10,5 cm (300 g/qm Aquarellpapier aus 100% Zellulose, heißgepresst).

Und schon sind die Sommerferien wieder vorbei! Morgen früh beginnt in meiner Schule die Vorbereitungswoche für das neue Schuljahr. Schneckenhäuschen und Schleich-Figur erinnern zwar noch an einen etwas beschaulicheren Lebenswandel, sollen aber trotzdem vor der Arbeit noch ganz schnell auf die Post.

2B-Bleistift und Farbstifte auf 14,85 x 10,5 cm (300 g/qm Aquarellpapier aus 100% Zellulose, heißgepresst).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

ohne Aufsehen

6B-Bleistiftstummel und Micro-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Ich muss unser Auto aus der Werkstatt abholen. Während ich am Weidezaun auf den Bus warte, grast in einiger Entfernung ein schönes Pferd. Es schaut mich nicht mal an.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, lebende Tiere | Schreib einen Kommentar

Balance

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Wir hören zwei Ausnahmemusiker und staunen, wie sie auf der Tonleiter balancieren – Bobby McFerrin mit seiner artistischen Singstimme und Chick Corea am Piano in einem Blue Note Live-Mitschnitt vom 23. und 27. Juni 1990 in Vienna (Virginia) und New York. An der Tischkante steigen elf fürs Antiquariat ausgesonderte Bücher auf die Barrikaden.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

Kiesel. Johannisbeere. Zwiebel.

2B-Bleistift, Aquarellfarben und Farbstifte auf 14,85 x 10,5 cm (300 g/qm Aquarellpapier aus 100% Zellulose, kaltgepresst).

Was mir heute Morgen im Garten plötzlich und unerwartet in die Augen sprang, bald auf dem Zeichentisch und kurzerhand noch etwas zaghaft in Originalgröße auf dem Papier landete. Morgen schließlich soll es mit der Post weitergehen, um dann und wann und wo bei wem und wem und wem als Dankeschön in den Briefkasten zu flattern.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Kehrseite

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Ich bin auf der Rückseite des Kölner Hauptbahnhofs mit einem meiner Söhne verabredet, dessen Bus aus den Niederlanden sich verspätet. Bei Currywurst by Tante Emma auf dem Breslauer Platz essen nur wenige Passanten an einem der Stehtische. Die meisten gehen mit ihrer Abendmahlzeit auf der Hand hastig weiter. Vor der Imbissbude parkt ein Ape-Dreirad. Auf dem Fahrersitz türmen sich Stapel neuer Pappteller. Keine 30 Schritte nebenan unter dem Bahnsteig-Viadukt schlafen drei Obdachlose mit dem Rücken zur Mauer auf ihren dünnen Isomatten oder direkt auf dem Gehweg. Wenige Habseligkeiten liegen in einem ramponierten Einkaufswagen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Danke, liebe DLRG!

Vier Farben DLRG-Kugelschreiber auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

In der Post war vor einigen Tagen ein Vierfarb-Kuli von der DLRG, den ich heute Abend mal ausprobiere. Die Tinte kleckst zwar mehr, als ich es bei Kugelschreibern sonst gewohnt bin und die Minen kratzen auf dem Papier. Aber ich bin froh, dass die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft während der jüngsten Flutkatastrophe bessere Arbeit geleistet hat als ihr Promotion-Kugelschreiber.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

entfaltet

Micro-Tintenroller und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Neulich finde ich im Postfach des Schulsekretariats einen Brief: Eine Schülerin schickt mir einen netten Gruß und eine feine Zeichnung. Vor acht Jahren hat sie bei mir im LK ihr Abitur gemacht. Inzwischen ist sie im Referendariat angekommen, um nun selbst Kunst zu unterrichten. Vielleicht ist ein Lehrer auch ein Gärtner, der sich hier und da über einen schönen Strauß selbstgezogener Blumen freuen kann.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

nachhaltig

Calligraphy Pen auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Die letzten anderthalb Seiten dieses ganz einfachen, mehr als sechs Jahre alten No Name Skizzenbuchs vom Discounter, aus dem ich hier immer wieder mal Skizzen gepostet habe. Sieben davon bisher aber noch nicht. Hier sind sie:

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, lebende Tiere, Leute | Schreib einen Kommentar

Geburtstagssträuße

Calligraphy Pen, Buntstiftstummel und 9B Graphitstift auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

dreiundsechzig

Calligraphy Pen und Buntstiftstummel auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Zwei meiner Söhne bringen mir zusammen mit meiner Frau ein spontanes Ständchen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

überlebt

Tintenroller, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Auch im Wuppertaler Opernhaus sind durch das Hochwasser Schäden in Millionenhöhe entstanden. Wenigstens hat Tony Craggs hochglanzverchromte Stahlplastik »I’m alive« die Fluten überlebt. Sie steht auf dem Mittelstreifen der Friedrich-Engels-Allee zwischen Wupper und Opernhaus.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Junior-Uni

Tintenroller, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Offensichtlich ist die Wuppertaler Junior-Uni auch in den Sommerferien offen. Aus einigen Räumen hört man Kinderstimmen. Auf dem Sockel der Plastik »Stück für Stück« von Tony Cragg sonnt sich ein türkisches Mädchen. Ein Schwebebahnzug fährt trotz noch immer stillgelegter Strecke in den Bahnhof Loher Brücke ein.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Schwebebahn, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Zitterpartie #2

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Meine Frau hält geduldig still, während ich versuche, sie mit zitternder Hand und Pencil festzuhalten.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Leute | Schreib einen Kommentar

lächeln!

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Wie ich mich nach dieser überstandenen Schulwoche mit coronabedingtem Wechsel- und Distanzunterricht in Unter- und Mittelstufe, Quartalsnotenkonferenzen, dreiunddreißig im Fünfzehnminuten-Rhythmus getakteten Elternsprechtags-Videomeetings, Projektkurs, Abiturvorbereitung, Klassenarbeitsaufsicht und Simultanunterricht in meinem auf zwei Kunsträume aufgeteilten Oberstufenkurs heute Abend zu Hause im Spiegel sah.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Reflexion | Schreib einen Kommentar

Die Grenzen des Wachstums

Micro-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Unsere selbstbewussten frühlingssonnengelben Tulpen wuchsen zunächst unbeeindruckt weiter, nachdem man sie an den Stielen abgeschnitten und zu einem prächtigen Strauß in der Vase arrangiert hatte. Doch die schönen Köpfe konnten sich nicht ewig oben halten, folgten den Gesetzen der Schwerkraft und ließen sich mehr und mehr hängen. Jetzt liegen sie kraftlos und ausgemergelt ganz unten und daneben. Selbst die grundständigsten und saftigsten Laubblätter sehen nun am Ende blass aus.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | 2 Kommentare

Highlights

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Wie eine Privatbühne bietet das alte Sofa den kleinen und großen kostbaren Augenblicken unseres Familienlebens immer wieder einen angemessenen Rahmen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

eine blühte, …

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

… lag gelassen zusammengerollt am hängenden Stängel neben der Tulpenvase auf dem Wohnzimmertisch und darf jetzt im kleinen Skizzenheft einen neuen Anfang machen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Dauerzustand

6B Graphitstift, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Aquarellskizzenbuch A5 quer)

Unser alter Tom hat sich auf vorwiegend liegende Tätigkeiten spezialisiert.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, lebende Tiere | Schreib einen Kommentar

noch nicht Frühling

Micro Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Was die Wintersonne hergibt …

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

tabula rasa

6B Graphitstift und Aquarellfarben auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Heute Nachmittag auf unserem leergeräumten Wohnzimmertisch.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

shutdown

6B Graphitstift und Aquarellfarben auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Vor dem digitalen Hype fuhren Kinder noch mit Schlitten den Berg hinunter und Kerzen brannten Woche für Woche ein bisschen mehr herunter, bis schließlich Weihnachten vor der Tür stand. Heutzutage fährt ein ganzes Land herunter, so, als ob es eine Maschine oder ein Atomkraftwerk wäre. Trotzdem: Schönen dritten Advent!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Sonntagsskizze

Calligraphy Pen und Aquarellfarben auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Schönen zweiten Advent!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Adventsportraitparty

Erschöpfter Permanentmarker auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Bin ein bisschen aus der Übung.

Permanentmarker und Aquarellfarben auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

erster Advent auf unserem Küchentisch

Permanentmarker und Buntstiftstummel auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

gen Sythen

Micro Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Was ich heute Abend in meiner Tasche wiederfand. Am Sonntag unter der Eiche an der alten Sythener Wassermühle aufgelesen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Rebbe Rebell

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte, schwarzer Brush Pen und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

für Karl Blossfeldt

Tintenroller auf 29,7 x 21 cm (ca. 90 g/qm Kopierpapier).

Fruchtköpfchen vom Japan-Hartriegel.

Veröffentlicht unter Helldunkel, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

Viralapostel

6B Bleistift auf 21 x 29,7 cm (80 g/qm Kopierpapier)

Trotz gestriger Beendigung der behördlichen Vorschrift immer noch zwingend an meiner Schule: das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung während des Unterrichts.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Schule | Schreib einen Kommentar

Stippvisite

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte bzw. feiner Tintenroller und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm kleines Skizzenheft A6).

Das Wochenende verbringe ich bei meinem zweitältesten Sohn in Berlin. Wir haben fantastisches Fahrradwetter. Am Samstag radeln wir an der Spree entlang bis zum Wannsee und durch den Grunewald. Den Sonntag gehen wir in der Flora und in Kreuzberg etwas gemütlicher an und lassen den Abend schließlich am Märkischen Ufer ausklingen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Gegenüberporträt

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm kleines Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Baumlehnen

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm kleines Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Landschaft, Leute | Schreib einen Kommentar

19 Grad

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte, schwarzer Brush Pen und Buntstiftstummel auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Heute nachmittag am Rand der Abbruchkante in der stillgelegten Grube 7 in Gruiten.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Onlinebanking

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte, schwarzer Brush Pen, Buntstiftstummel und ein bisschen Deckweiß auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Während meine Frau heute Nachmittag in der herrlich warmen Sonne Vitamin D tankt, hoffe ich, dass mein fast leerer Wassertankpinsel wenigstens noch ein paar Minuten tut was er soll.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

nicht berühren

Tintenroller auf 29,7 x 21 cm (96 g/qm Skizzenblock A4).

Wie jeder weiß, ist es in öffentlichen Museen meistens streng verboten, Plastiken und Skulpturen anzufassen, obwohl dieses Bedürfnis eigentlich etwas ganz Natürliches ist. Das hat mir zur Belustigung anderer Besucher schon einigen Ärger eingebracht.
Hier zwei Skizzen meines für die nächste RheinRADler-Ausstellung unter dem Motto überkreuz vorgesehenen Beitrags. Diese Gruppenausstellung war für zwei Wochen um Ostern herum in Königswinter geplant, muss nun aber leider wegen Corona vorsorglich abgesagt werden. Der Titel meiner Installation lautet »Halte mich nicht fest!«. Er bezieht sich auf das berühmte Jesus-Zitat im Johannesevangelium aus seinem Gespräch mit Maria Magdalena am Ostermorgen. Sie musste sicher auch erst richtig begreifen, dass es tatsächlich der ist, den man vor drei Tagen am Kreuz getötet hatte.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Ansichtssache

Schwarzer Brush Pen und Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Wie ich mich gestern Abend und heute Morgen im Rasierspiegel sah.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Reflexion | Schreib einen Kommentar

krummer Hund

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte auf 12,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Die Beweglichkeit der Wirbelsäule von Hunden ist wirklich erstaunlich. Manchmal frage ich mich, wie sie sich in dieser Haltung entspannen können. In Tiefschlaf fällt unser alter Tom dabei trotz seiner fast 18 Jahre jedenfalls nicht. Meist verändert er genau in dem Moment seine Liegeposition, wenn ich mich gerade auf eine Skizze eingelassen habe. Als ich ihn heute zeichne, merkt er davon ausnahmsweise mal nichts. Vielleicht hat ihn auch die Frühjahrsmüdigkeit erwischt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, lebende Tiere | Schreib einen Kommentar

lächeln

Schwarzer Brush Pen und Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Heute Morgen beim Zahnarzt im Behandlungsstuhl. Ich muss ein bisschen warten, bis der neu einzementierte Zahnersatz wieder festsitzt. Dabei grinsen mich von den Wänden her glückliche Gebissträger an: »Schenken Sie uns Ihr schönstes Lächeln.«

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel | Schreib einen Kommentar

ins Wanken geraten

2B-Bleistift und Micro-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Aquarellskizzenbuch A5 quer).

»Zum Trost der frommen Seelen« verkündet der Kartuschentext des barocken Wegekreuzes, an dem ich heute Nachmittag vorbeikomme. Windschief und mit drei Eisenstangen notdürftig daran gehindert, nach hinten wegzukippen, steht es zwischen zwei alten Linden im Düsseler Feld oberhalb der Ortschaft.

Veröffentlicht unter Düsseler Feld, freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

heute noch Februar

9B Graphitstift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm kleines Skizzenheft A6).

Der Himmel am heutigen Schalttagabend gegen 18.36 Uhr 51°15’50.4″N – 7°03’32.4″E (Wülfrath-Düssel). Es ist schon fast dunkel. Vor schnell ziehenden Wolken heben sich die Baumwipfel mit ihrem feinen Ästegewirr nur noch als aufrechte Silhouetten ab.

Veröffentlicht unter Düsseler Feld, freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

für Hortense

9B Graphitstift auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Madame Cézanne hatte es nicht leicht mit Paul. Für Cézanne Modell zu sitzen, war kein Spaß. Wie wir aus überlieferten Quellen wissen, arbeitete der Künstler sehr langsam und forderte von Hortense Fiquet, während der langen Porträtsitzungen so »reglos wie ein Apfel« auszuharren. Sie ließ sich davon aber kaum abschrecken und saß ihrem Mann für 29 Gemälde und viele Zeichnungen geduldig Modell. Fast so ausdauernd wie meine Frau.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Siebdruckwerkstatt

9B Graphitstift auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Heute ist in der Schule der letzte Tag der Themenwoche. Ich unterstütze die Referendarin in der Siebdruckwerkstatt und habe zwischendurch ein bisschen Zeit, um ins Skizzenbuch zu zeichnen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Schule | Schreib einen Kommentar

fliegender Wechsel

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte und 9B Graphitstift auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Mit einem Mal ist der Tintentank leer und ich muss zum Graphitgriffel wechseln.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Schule | Schreib einen Kommentar

An folgt mir auch …

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte und Buntstiftstummel auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

…, sogar am Küchentisch, selbst wenn der Skizzenbuch-Falz manchmal im Weg ist :-)

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

inspiriert

Schwarzer Brush Pen und Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Vor ein paar Wochen wurden einige meiner Schüler zufällig auf meinen Blog aufmerksam. Das große Interesse und die hartnäckigen Nachfragen haben mich ein bisschen beschämt, weil ich in letzter Zeit nur sporadisch zum Zeichnen gekommen bin. Nun füllt sich das Skizzenbuch allmählich wieder. Heute Mittag in der großen Pause besuchen mich meine hochmotivierten neuen Follower. Ich nutze schnell die Gelegenheit, diese vier großartigen Burschen zu zeichnen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Schule | Schreib einen Kommentar

Profil

Schwarzer Brush Pen, Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte und weißer Farbstift auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Heute Nacht hat es zum ersten Mal in diesem Jahr ordentlich geschneit. Zeit für meine alten Schneeschuhe mit 3 mm Profiltiefe. Bin mir nicht sicher, ob unsere betagten Winterreifen da noch mithalten können.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

scharf

Tintenroller und 6B Bleistift auf 12,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Dat Zoppenmetz oder auch dat Zöppken nennen wir in Wuppertal das Küchenmesser.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Nachtschatten

Schwarzer Brush Pen und Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte auf 25,6 x 20,7 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Tomatenzähmen leicht gemacht.

Schwarzer Brush Pen, Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte und Buntstifte auf 25,6 x 20,7 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Tintenroller auf 25,6 x 20,7 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

hundemüde #2

Brush Pen und Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) auf 25,6 x 20,7 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Unser alter Tom beim ausgedehnten Mittagsschlaf in seinem Schrank.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, lebende Tiere | Schreib einen Kommentar

gut eingeprägt

Tintenroller auf 12,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Bis zum Mündungsdelta rauscht der Fluss durch diesen kleinen alten Stein. Vielleicht auch eine Art Erinnerungskultur in der unbelebten Welt der Kiesel.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Los Desastres de la Guerra

Tintenroller und Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Heute 15.30 Uhr im Museum. Keine leichte Aufgabe, die halberschöpften Schülerinnen und Schüler meines Q1-Kurses, die zu dieser Zeit eigentlich schon auf dem Nachhauseweg gewesen wären, für den finsteren Francisco de Goya und seinen berüchtigten Radierzyklus über die Bürgerkriegsgräuel in Spanien während des 19. Jahrhunderts zu begeistern. Kein Problem für die Kuratorin der aktuellen Goya-Ausstellung im Hildener Wilhelm-Fabry-Museum. Gezeigt wird die gesamte Serie mit den 82 Aquatinta-Radierungen. Außerdem einige herausragende Drucke und als Buchillustrationen verwendete Werke Goyas.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum | Schreib einen Kommentar

vierundvierzig

Schwarzer Brush Pen, Wassertankpinse mit grauer Zeichentinte und Buntstiftstummel auf 25,6 x 20,7 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Habe gestern meine ehemalige Verlobte zum Griechen eingeladen. Fast wie vor 44 Jahren. Nur dass wir beide inzwischen reichlich Schimmel angesetzt haben.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Ein Kommentar

da waren’s nur noch vier

Tintenroller auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Die fünf Kastanien habe ich auf dem Gartentisch liegen gelassen. Als ich heute Morgen den Hund raus lasse, sehe ich, dass eine fehlt und die anderen angeknabbert sind. Könnte das Eichhörnchen gewesen sein. Wird wohl schon bald wieder kälter.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

gerade mal fünf

Tintenroller auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Mehr Kastanien waren beim Abendrundgang mit unserem alten Tom nicht zu finden.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Köttbullar und Grönsaksbullar

Druckbleistift mit 6B Graphitmine auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Im Schwedenmöbel-Restaurant.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

endlich fünf

6B Bleistift auf 17,8 x 25,4 cm (150 g/qm Spiral Sketchbook).

Unser zweiter Enkelsohn ist jetzt fünf. Wir beide verstehen uns gut. Ich konnte heute leider nicht persönlich zur Geburtstagsfeier fahren und ihm deshalb nur diese Zeichnung schicken. Sie geht auf ein WhatsApp-Foto zurück, das mir meine Tochter nach dem Besuch seiner Familie vor 14 Tagen geschickt hat.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

noch ein Schulstart

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) und Aquarellfarben auf 42 x 14,8 cm (200 g/qm Aquarellskizzenbuch A5 quer).

Endlich! Der erste Schultag unserer zweiten Enkelin. Sie konnte es kaum noch erwarten. Mit Omas selbstgemachter Schultüte kann ja auch nichts schiefgehen.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

zwei Äpfel, zwei Evas, zwei Spiegel

9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Die Ausstellung »Schönheit. Lehmbruck & Rodin – Meister der Moderne« im Lehmbruck-Museum läuft nur noch bis zum 1. September.

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte bzw. 9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Museum, Still | Schreib einen Kommentar

Schädelhälfte und Käferhimmel

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Schöne Dinge im Duisburger Lehmbruck-Museum. Wir schlendern durch das Gebäude und entdecken im Untergeschoss das neu installierte »City Atelier«. Auf einem einladend angerichteten Tisch stehen neben ein paar sehr gut zum Abzeichnen geeigneten Objekten ausreichend vorhandenes Papier und eine befriedigende Menge Buntstifte zur Verfügung. Letztere allerdings leider nur von ungenügender Qualität. Und dem Wildschweinschädel ist leider der Unterkiefer abhanden gekommen.

9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

Bauklötze

Weiche Buntstifte und 9B Graphitstift auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Heute ist für mich der letzte wirkliche Ferientag, bevor morgen schon wieder die leidigen Vorbereitungskonferenzen in der Schule beginnen. So verabrede ich mich noch mal mit meinem Leidensgenossen zum Zeichnen und um uns die Installationen von Julian Opie in Duisburg anzusehen. Am Innenhafen bestaunen wir in der Vormittagssonne großflächige Schatten auf den fensterlosen Backsteingebäuden des Landesarchivs NRW.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Heimspiel

9B Graphitstift auf 20,5 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Meine älteste Tochter und mein Schwiegersohn besuchen uns auf dem Heimweg mit den drei kleinen Söhnen, um von ihrem Kurzurlaub am Meer zu berichten. Die beiden älteren Jungen holen die ausrangierte Eisenbahn vom Dachboden und verlegen flächendeckend Gleise im Wohnzimmer. Als kein Durchkommen mehr ist, helfen sie meiner Frau in der Küche beim Brotbacken, während Mama das krabbelnde Baby vor unserem taub-blinden Hund rettet und Papa sich mit dem 2:1-Sieg seines Vereins VfB Stuttgart gegen FC St. Pauli durchaus zufrieden zeigt.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Wohnzimmergespräch

9B Graphitstift auf 20,5 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Meine Schwiegertochter und mein zweitjüngster Sohn zusammen mit meiner Frau heute Vormittag beim Pläneschmieden.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Grachten betrachten

9B Graphitstift auf 20,5 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Gar nicht so leicht, im Amsterdamer Grachtengürtel ein Plätzchen mit guter Sicht und bezahlbarem Essen zu finden.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Isaak und Rebecca

9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Schöne Hände, Rembrandt und einige andere Meister im Amsterdamer Rijksmuseum.

Weiche Buntstifte und 9B Graphitstift auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, Helldunkel, Leute, Museum, Still | Schreib einen Kommentar

Laute und Gitarre

9B Graphitstift auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Ein öffentlicher Fahrradweg durchschneidet das Amsterdamer Rijksmuseum in Nord-Süd-Richtung. Unterhalb der Radstrecke verbindet eine breite Unterführung die beiden Hauptgebäudeteile des Museums. Wegen ihrer Hallenakustik wird sie gern von Straßenmusikern wie diesen beiden Nachteulen genutzt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

little sketch crawl

9B Graphitstift und schwarzer Frühstückstee auf 20,5 x 14,8 cm (96 g/qm CSkizzenheft A6).

Kleiner Abstecher nach Amsterdam, um das Skizzenbuch zu trainieren.

Weiche Buntstifte auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

vielleicht bis zum nächsten Mal

2B-Bleistift, Tintenroller und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Aquarellskizzenbuch A5 quer).

Jan und Netty Lap haben ihren alten Schafstall mitten auf den Wiesen hinter Den Hoorn zu einem besonderen Rückzugsort gemacht: In der Boet van Lap kann man weitab von allem Trubel zur Ruhe kommen und sich dabei eine Tasse Kaffee oder Tee aufbrühen. Alles Nötige steht auf einer kleinen, provisorisch gezimmerten Anrichte. Strom kommt vom Solarpaneel hinter der Scheune. Den bescheidenen Obolus für die Erfrischung legt man ganz altmodisch einfach in ein bereitgestelltes Kästchen. Die Scheunentür steht immer offen. Drinnen wartet unter einer Plane ein uralter Trecker auf seinen Entdecker. Vorsintflutliche Feldwerkzeuge rosten an den Balken vor sich hin. Stroh liegt oben auf dem Heuboden. Außen an der aus Backsteinen gemauerten Scheunenwand lehnt wie bestellt und nicht abgeholt ein ausrangiertes Tandemfiets.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

locker bleiben

9B Graphitstift und Dünnkern-Buntstifte auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Aquarellskizzenbuch A5 quer).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Tesselweer #12

9B Graphitstift und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Aquarellskizzenbuch A5 quer).

Wo sich Schatten ausbreiten, da muss es auch eine besondere Lichtquelle geben. Nach dem schaurigen Regentag gestern beginnt mein 61. Geburtstag vielversprechend.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

Endzeitstimmung

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift und Aquarellfarben auf 42 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5 quer).

Gleich prasselt der Platzregen los – volle Breitseite.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

das Ende naht

2B Bleistift auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5 quer).

Der Juli ist fast zu Ende. Und mehr als zwei Drittel unserer Sommerferien auf Texel sind bereits vorbei. Das Skizzenbuch hilft gegen die Melancholie der Vergänglichkeit.

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5 quer).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

Tesselweer #11

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift und Aquarellfarben auf 28 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Noch mehr bestes Erntewetter.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

Schub

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift auf 14 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Auch wenn montags die Fischer mit ihren Pötten auf See sind, gefällt mir der kleine Hafen in Oudeschild. Er strahlt eine eigenartige Mischung von Aktivität und Geborgenheit aus.
Den Gegenwind nehmen wir mit dem Rad heute Mittag lieber auf dem Hinweg in Kauf. Beim Picknick unterm Blätterdach genießen wir die Wärme der hin und her tanzenden Sonnenflecken. Zurück geht es dann am Abend mit einem kräftigen Schubs von achtern.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Tesselweer #10

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

Dacia Duster

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Die Überflutung unserer Städte mit SUVs ist wohl noch nicht krass genug. Geradezu aberwitzig ist es, einen solchen Energiefresser Staublappen zu nennen. Dustere Zeiten :-)

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

portrets met gebakken eieren

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 28 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Zur Feier des Tages.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Treibholz

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift und Aquarellfarben auf 42 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5 quer).

Vorgestern Abend gefunden im Spülsaum bei Paal 9 auf den Koordinaten 53°01’16.1″N – 4°42’40.2″E

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Tesselweer #8

2B-Bleistift, uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 42 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5 quer).

Sommer in voller Breite.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

Dennenbos

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 29,7 x 21 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A4).

Lichtspuren streifen schmal über den Hang zwischen Kiefernschatten. Hier und da das Knacken eines fallenden Zapfens. Sommerwärme harzt schwer in der Luft.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

Kostproben

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Buntstiftstummel auf 15 x 10,5 cm (250 g/qm Ansichtskartenrückseite A6).

In Het Glazen Paleis hören wir zufällig einen Vorgeschmack auf das Cellokonzert heute Abend in der Hoornderkerk.

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21,7 x 14 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 28 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Pizza und Pasta entsprechen nicht gerade der typischen niederländischen Küche. Aber diese Pizzeria in De Koog ist ein Geheimtipp. Kein Wunder, dass sich das Lokal seit mehr als 45 Jahren hier behauptet.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

paal 15

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Selbst die schönste Sonne muss mal hinter dem Horizont verschwinden. Ein Abend in den Dünen am Strand.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

Tesselweer #6

2B Bleistift, Aquarellfarben und Stabilo Original Dünnkern-Buntstifte auf 21,7 x 14 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Strahlender Sommermorgen fürs Skizzenbuch. Und die Gelegenheit, ein halbes Dutzend Ansichtskarten zu machen.

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 15 x 10,5 cm (300 g/qm Royal Talens Fine Grain Aquarellblock A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

Tesselweer #5

Koh-i-Noor 2B Zimmermannsbleistift und Pentel Aquash Waterbrush mit Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Heute Morgen muss ich wieder im Regen mit dem Hund raus. Der schüttelt sich. Ich sitze unterm Schirm über meinem Skizzenheft und male mit wässrigen Farben den Sommer.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

am Hafen

uni-ball eye UB-157 fine Tintenroller und Pentel Aquash Waterbrush mit Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Das einzige schattige Plätzchen am Hafen ist nachmittags der Lieferanteneingang hinter dem »Visrestaurant ’t Pakhuus«, der ersten Adresse für Fischgerichte in Oudeschild. Während ich zeichne, setzt sich ein erschöpfter Kellner für seine Zigarettenpause neben uns. Er erzählt in fließendem Deutsch, dass er mehrfarbige Linolschnitte druckt, man davon aber nicht leben könne. Durch den Aushilfsjob im Pakhuus konnte er immerhin ein kostenloses Zimmer ergattern. Anders wäre es auf Texel kaum möglich, eine dauerhafte Wohnung zu finden, meint er verbittert. Hastig zieht er noch mal an seiner Kippe, und schon ist er wieder bei seinen Fischen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Kerksteeg

Koh-i-Noor 6B Zimmermannsbleistift auf 13,8 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Heute sind wir mit dem Rad unterwegs. In dem Fischerort Oudeschild biegen wir in den Kerksteeg und kommen an einer der texeltypischen Selbstbedienungs-Obstkisten vorbei. Wir nehmen ein Bündel frischen Rhabarber und legen den erforderlichen Euro in die dafür bereitgestellte Kasse. Wer würde auch schon Rhabarber klauen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Tesselweer #4

Stabilo Original Dünnkern-Buntstifte auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Die Frühtemperaturen liegen um 15 Grad. Tagsüber werden maximal 23 Grad erreicht … Der Westwind weht schwach.

Quelle: http://www.noodweercentrale.nl
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

stapel bloembollenkratten

Koh-i-Noor 6B Zimmermannsbleistift auf 21,7 x 13,8 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Blumenzwiebel-Kisten stapeln.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft, Still | Schreib einen Kommentar

Tesselweer #3

Koh-i-Noor Hardtmuth 6B Zimmermannsbleistift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Sah heute Morgen im Gegensatz zur Wettervorhersage gar nicht nach Regen aus.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

Urlaubslektüre

Koh-i-Noor Hardtmuth 2B und 6B Zimmermannsbleistift auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Habe vergessen, was zum Lesen mitzunehmen. Meine Frau nicht.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

schöne Proportionen

Koh-i-Noor Hardtmuth 2B und 6B Zimmermannsbleistift auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Die kleine Kirche am Ortsrand von Den Hoorn wurde 1425 an der Stelle einer älteren hölzernen Kapelle gebaut. Einige Jahre später ergänzte man am Westgiebel den heutigen Turm. »Het witte kerkje« stand früher mitten im direkt am Meer gelegenen Dorf und der Kirchturm diente als weithin sichtbare Orientierungsmarke für den regen Schiffsverkehr. In Den Hoorn lebten damals noch viele Lotsen. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Dorf mit fortschreitender Versandung mehr und mehr von der Küste abgeschnitten und die Lotsen konnten ihren Dienst nicht mehr ausüben. Der Ort verwaiste und nach und nach wurden die ehemaligen Lotsenhäuser abgerissen. So kommt es, dass die schöne kleine Kirche mit den ausgewogenen Proportionen heute mitten auf der grünen Wiese steht. Beim Zeichnen sitze ich zwischen den grasenden Schafen und hole mir heute Mittag einen ordentlichen Sonnenbrand.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Tesselweer #2

Koh-i-Noor Hardtmuth 2B und 6B Zimmermannsbleistift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Nach dem wunderbaren Zomeravondconcert gestern in der Hoornderkerk lässt sich heute Morgen endlich auch mal wieder die Sonne blicken.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

stürmische Geschichte

Koh-i-Noor Hardtmuth 2B Zimmermannsbleistift, uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Der Hafen von Oudeschild war im 17. Jahrhundert international bekannt. Viele Schiffe der Niederländischen VOC (Verenigde Oostindische Compagnie) warteten draußen auf der Reede von Texel vor ihren langen Reisen nach Fernost auf günstigen Wind. Proviant und Trinkwasser wurden im Oudeschilder Hafen gebunkert, denn das Texelwasser war auf Grund seines Eisengehalts und der langen Haltbarkeit sehr gefragt. Immer wieder gingen in Folge schwerer Stürme auf der Reede vollbeladene Schiffe mit Mann und Maus unter. Noch heute bergen Taucher kostbare Schätze der Barockepoche aus den unmittelbar vor der Küste liegenden Schiffswracks.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Tesselweer #1

Koh-i-Noor Hardtmuth 2B und 6B Zimmermannsbleistift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Die Morgenrunde fällt unserem alten Tom schwer. Auch der Himmel wirkt irgendwie alt und grau. Nicht wirklich Sommer.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

Kahlschlag

Pentel Aquash Waterbrush (gefüllt mit Rohrer & Klingner sketchINK wasserfester Zeichentinte) und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Alter Baumbestand und hochgewachsene Hecken an einer Seite des kleinen Stadtparks von Den Burgh mussten einer Großbaustelle weichen. Wegen des noch immer boomenden Tourismus gibt es für viele auf Texel Beschäftigte keine bezahlbaren Wohnungen mehr, so dass sie täglich aufs Festland übersetzen müssen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

gut abgeschnitten

Pentel Aquash Waterbrush (gefüllt mit Rohrer & Klingner sketchINK wasserfester Zeichentinte) und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Unseren Sommerurlaub verbringen wir wieder auf Texel. Diesmal lärmen in der Nähe keine riesigen Baumaschinen, um den Deich aufzurüsten. Und gelegentlich lässt sich auch die Sonne mal kurz blicken. Allerdings ist das Brotmesser sehr scharf.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Buntstift-Akzente

2B Bleistift, Aquarellfarben und Stabilo Original Dünnkern-Buntstifte auf 10,5 x 14,8 cm (250 g/qm Canson Fine Face Aquarellkarton).

Für meinen jüngsten Sohn und seine Freundin.

Veröffentlicht unter freihand, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Sonntagskind

2B Bleistift und Aquarellfarben auf 10,5 x 14,8 cm (250 g/qm Canson Fine Face Aquarellkarton).

Für meinen ältesten Enkelsohn, der am Sonntag sieben wird.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

The Magnificent Seven

Faber-Castell 9000 2B Bleistift und Stabilo Original Dünnkern-Buntstifte auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

In meine linke Westentasche passt diese perfekte Buntstiftausrüstung (aus einer Stiftekiste meiner Enkel zusammengesucht). Der kürzeste Stummel ist noch drei, der längste immerhin fünf Zentimeter lang.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Ignoranz

Pentel Brush Pen und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Die Krankenhauskost ist noch immer nicht akzeptabel. Bringe meiner Frau heute gluten- und histaminfreies Essen von zu Hause mit.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Intoleranz

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Meine tapfere Frau muss heute viel Geduld aufbringen, weil die Krankenhausküche es offenbar nicht schafft, die Mahlzeiten ihrer Histaminintoleranz anzupassen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Herzklopfen

Pentel Brush Pen (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Der heutige Arztbesuch meiner Frau endet mit einem Krankentransport in die Klinik. Sie hatte am Morgen unregelmäßiges Herzklopfen und überraschend erhöhten Blutdruck. Der Hausärztin war es wegen des Wochenendes zu riskant, sie ohne einen ausgiebigen Check nach Hause zu schicken. Im Krankenhaus will man sie jetzt erst mal dabehalten. Ich fahre hin und finde meine genervte Frau in der Notaufnahme, wo sie zur weiteren Beobachtung am Herzmonitor angeschlossen ist.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

minus 1 Stunde

Pentel Brush Pen (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Heute ein bisschen müde wegen der nächtlichen Sommerzeit-Umstellung.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Hassels Toscana

Pentel Brush Pen und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Wir haben uns heute Abend spontan mit einem unserer Söhne zum Essen in Düsseldorf verabredet. Die freundliche Bedienung in der kleinen Trattoria hat alle Hände voll zu tun. Pizza und Pasta erweisen sich dann auch als ganz passabel.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

ziemlich verschlossen

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Die Tulpen heute Abend im Halbdunkel auf unserem Wohnzimmertisch.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Himmel

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Aquarellfarben auf 21,6 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook).
Meinen letzten freien Tag verbringe ich draußen, um mir das Hirn noch mal gründlich durchlüften zu lassen, bevor es morgen in der Schule wieder weitergeht.

Veröffentlicht unter Düsseler Feld, freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

Winterfrische

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Bei dem herrlichen Sonntagswetter umrunden wir heute Nachmittag den stillgelegten alten Steinbruch in Gruiten und schlürfen anschließend unseren heißen Kakao.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Hautfarbe

Polychromos-Buntstift und Gouachefarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Die Referendarin nimmt im E-Phase-Kurs das Ermischen von Inkarnattönen auf Basis der Grundfarben durch. Ich setze mich mit einem Spiegel und meiner limitierten Palette nach hinten und habe endlich mal wieder ein bisschen Zeit fürs Skizzenbuch.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Reflexion | 2 Kommentare

stars and smiles

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Was liegt auf dem Kopf, hat das Fell innen und lacht sich kaputt?

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

stapelweise Jungs

Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Die drei Brüder – schon jetzt ein Herz und eine Seele. Frei nach einem WhatsApp-Foto, das gestern Mittag mein Smartphone-Display zum Strahlen brachte.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

vierundzwanzig

Lineal, Geodreieck, Radierschablone und Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Fröhliche Weihnachten mit Kind und Schriftkegel.

Veröffentlicht unter Advent, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

dreiundzwanzig

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, uni-ball eye UB-150 Tintenroller und Buchdruck mit Hochdruckfarbe HKS 13 auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Zu geringe Laufweite? Mieses Spacing? Trotzdem zuversichtlich und entspannt nach vorne schauen. Schönen vierten Advent!

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zweiundzwanzig

Stabilo Original Dünnkern-Buntstifte auf 30,5 x 22,9 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Gray sketch paper)

Habe mir
zweiundzwanzig
aus einer zwei
zusammengereimt

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwanzig

uni-ball eye UB-150 Tintenroller auf 29,7 x 21 cm (90 g/qm Kopierpapier).

Zahlen, Zahlen, Zahlen… Projektbeurteilungen, Klausurnoten, Schülerfehlzeiten, andere Dunkelziffern. Am letzten Schultag des Jahres geht mir allmählich die Puste aus.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

neunzehn

Faber-Castell 9000 2B Bleistift und BIC 4 Colours Kugelschreiber auf 29,7 x 21 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A4).

… Inzwischen bereitete die 19 ihren Bühnenauftritt vor. Diakritisch betrachtete sie sich im Satzspiegel. Zeigte sie nicht ein bisschen zu viel Fleisch? Die Dickte stimmte jedenfalls, das war keine Frage. Aber welche Typo passte wohl am besten zu ihrem Absatzformat? »Ach, was soll’s, neues Jahr – neues Glück!« Sie strich sich entschlossen durch die Haarlinie. »Auf dem Fußsteg werde ich sowieso mit flatterndem Satz und fliegenden Fahnen laufen.«

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

achtzehn

Faber-Castell 9000 2B Bleistift und Blockx Aquarellfarben auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Unentschlossen stand die 18 an der Schnittmarke. Reichlich spät war es wieder geworden. Sollte sie sich zurückziehen? Oder erwartete man von ihr, dass sie noch eine Weile blieb? Schließlich ließ sie sich müde ins Stehsatzregal fallen, um das nächste Jahr abzuwarten. …

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

siebzehn

Lineal, Geodreieck, Radierschablone und Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Vorerst keine Pause. Noch eine Menge Arbeit in der letzten Schulwoche vor der Nase.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sechzehn

Buchdruck mit Hochdruckfarbe HKS 13, Faber-Castell 9000 2B Bleistift und Stabilo Original Dünnkern-Buntstifte auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Noch ein Viertel bis Heiligabend. Oder vielmehr ein Drittel? Schönen Advents-Sonntag!

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vierzehn

Faber-Castell 9000 2B und 3B Bleistift auf 29,7 x 21 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A4).

Zehn Tage vor Heiligabend ein tautologisches Zahlenspielchen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Hände, Helldunkel | Schreib einen Kommentar

dreizehn

2B Bleistift, roter Tintenroller und Polychromos auf 21,6,6 x 14 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A5).
Für Seymour Chwast.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwölf

BIC Cristal Kugelschreiber auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A5).

Mehr als 12 für jeden zurzeit auf der Erde lebenden Menschen: Bisher sollen weltweit über 100 Milliarden Kugelschreiber verkauft worden sein.
In den 1930er Jahren wanderte der jüdische Erfinder László Biró von Budapest nach Buenos Aires aus. Dort kam er – angeregt durch Zeitungsrotationsdruckfarben – auf die Idee zu einem Schreibgerät mit schnell trocknender Tinte: Kugelschreibertinte ist eine Dispersion aus Farbstoffen, Oleinsäure, Kastoröl und Sulfoniden. Sie wird mit Hilfe einer in der Spitze der Tintenmine rotierend gelagerten Kugel aus Wolframkarbid aufs Papier gebracht. Mikroskopisch kleine Löcher und Kanäle in der Kugeloberfläche sorgen in Verbindung mit dem Unterdruck in der Mine dafür, dass man einen Kugelschreiber in fast jeder Lage benutzen kann, ohne dass er kleckst.
Ein weltweit bekannter Hersteller ist das französische Unternehmen, dessen Einwegkuli-Modell Cristal hauptsächlich aus einem transparenten Kunststoffkörper mit sechseckigem Querschnitt besteht. In ihm steckt die Mine. So ist der Tintenverbrauch jederzeit sichtbar. Ein kleines Loch an der Seite sorgt für den Innendruckausgleich. Hinten wird das Gehäuse durch einen einfachen Kunststoffstopfen verschlossen. Vorne hat der Kuli lediglich eine Clip-Kappe mit offener Spitze gegen Ersticken bei versehentlichem Verschlucken der Kappe. Farbe von Stopfen und Kappe entsprechen der Tintenfarbe. Diese Gestaltung ist ebenso reduziert wie funktional. Das Modell befindet sich in der Designsammlung des New Yorker Museum of Modern Art.
Der Kuli hat unser alltägliches Schreibverhalten nachhaltig geprägt. Man kann mit ihm auch hervorragend zeichnen. Aber als Wegwerfprodukt ist diese geniale Erfindung vor allem im Hinblick auf den Umweltaspekt wirklich zu schade.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

elf


2B Bleistift, uni-ball eye UB-150 Tintenroller und Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Zwei Elfen. Finde die Unterschiede!

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

hohe Tiere in Berlin

Edding Calligraphy Pen 1455, uni-ball eye UB-150 und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Im Naturkundemuseum und im Historischen Museum sehe ich mir unter anderem an: schöne Gerippe vom Großzahndino, Langhalsdino, Geflügeldino und Aufrechtgeher mit buckligem Verwandten, ein ausgestopftes Langnasentier und ein Feldherrendenkmal.

Pentel Brush Pen, uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, tote Tiere, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Adventsbesuch

Edding Calligraphy Pen 1455 und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Meine Frau und ich verbringen das Wochenende zusammen mit unseren beiden ältesten Söhnen in Berlin.

Pentel Brush Pen und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

neun

Buchdruck mit Hochdruckfarbe HKS 13, Faber-Castell 9000 2B Bleistift, uni-ball eye UB-150 und uni-ball signo UM-153 Tintenroller auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Fröhlichen zweiten Advent!

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

acht

BIC 4 Colours Kugelschreiber auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A5).

Vier Farben für die Acht.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sieben

Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A5).

Sieben mit leicht versiebter Perspektive.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sechs

Faber-Castell 9000 2B Bleistift und Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Grüne Grüße vom Nikolaus.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

fünf

Faber-Castell Polychromos auf 30,5 x 22,9 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Gray sketch paper)

Handwerk.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Hände, Helldunkel | Schreib einen Kommentar

vier

Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A5).

Eigenwillige Vier. Quizfrage: Wie lautet der Name dieser alten Plakatschrift? Die ersten vier Einsender mit der richtigen Lösung gewinnen jeweils eine Freihandskizze von mir.

p.s. Es gibt noch niemanden, der dieses Rätsel gelöst hat. Mein Angebot steht also weiterhin.
Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

drei

Faber-Castell Polychromos auf 30,5 x 22,9 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Gray sketch paper)

Nur noch drei Wochen bis zu den Winterferien. Und auf lange Sicht kein bisschen Schnee.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwei

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Kerzenwachs, Aquarellfarben und Faber-Castell Polychromos auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Schönen ersten Advents-Sonntag!

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

eins

uni-ball eye UB-150 Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm LANA Esquisse Skizzenblock A5).

Kein bisschen rückwärts gewandt: Hier kommt die Eins einer schmalfetten Buchdruck-Plakatschrift aus Holz mit 54 mm Kegelhöhe. Die Versalhöhe der Schrift ist mit dem Kegel identisch, also 12 Cicero bzw. 144 Punkt. Der Name der Schrift bleibt (mir jedenfalls) ein Rätsel. Und der Advent kann beginnen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Augenhöhe

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Beim schnellen Draufloszeichnen zu spät bemerkt, dass beide Augen nicht auf der selben Achse liegen. Manchmal der Preis für die Unmittelbarkeit und Frische eines Live-Porträts.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Pilzsaison und schönes Licht

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

In NRW hat heute nach einer mit Konferenzen gespickten Vorbereitungswoche das neue Schuljahr begonnen. Zum Trost gehe ich mit meiner Frau am Abend bei unserem Lieblingsitaliener essen, der in Wirklichkeit ein Grieche ist. Die Pizza wertet Dino extra für mich mit frischen Pfifferlingen auf. Und auch das Zeichenlicht ist sehr gut.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Resümee

Pentel Brush Pen und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Die Menge der Schafe auf Texel entspricht angeblich der Zahl der Einwohner der Insel. Von beiden gibt es etwa vierzehntausend. Als meine Frau unseren alten Tom hinter dem Deich ausführt, wird sie von zwei jungen Männern gefragt, ob das Tier am anderen Ende der Leine ein Schaf oder ein Hund sei. Vielleicht haben ja auf Texel Schafe noch weit mehr gemeinsam mit anderen Lebewesen als mancher Festlandbewohner denkt …

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Landschaft, lebende Tiere | Schreib einen Kommentar

Vuurtoren

Koh-i-Noor Hardtmuth Zimmermannsbleistift (ausradiert), uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller, Aquarellfarben und Faber-Castell Farbstifte auf 29,7 x 21 cm (300 g/qm Royal Talens »Van Gogh« Mixed Media Paper Ringblock A4).

Nachdem ich unseren Jüngsten in aller Frühe mit der Fähre zu seinem Volleyballturnier auf einer anderen Frieseninsel verabschiedet habe, neigt sich der Urlaub dem Ende zu. Meine Frau und ich können die Ruhe kaum fassen, die sich inzwischen auf unserer Großbaustelle breitgemacht hat. Das junge Ehepaar verbringt den Nachmittag am Meer. Wir beide genießen ein letztes Mal die leckeren Pannekoeken im »Klif 23«. Ganz im Norden lassen wir mit der seitlich von links einfallenden Abendsonne den Tag beim Leuchtturm ausklingen.

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

noch mehr Besuch

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Unser zweitjüngster Sohn ist mit seiner Frau zu Besuch. Gemeinsam machen wir eine Fahrt mit dem Garnelenkutter TX 10, genannt »Emmie«. Die gefangenen Krebse werden noch an Bord in heißem Wasser gekocht. Am Ende kriegt jede Familie einen Plastikbeutel voll zum Selberpulen in die Hand gedrückt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Klönschnack

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Viel zu erzählen, wenn man sich so selten sieht.

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Hundstage

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

38 Grad. Kein Lüftchen weht. An einen heißeren Sommer auf Texel könne er sich nicht erinnern, sagt der Zimmermann, in dessen Haus wir wohnen. Unserem alten Tom scheint die Hitze nichts auszumachen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, lebende Tiere | Schreib einen Kommentar

Sonntagsstille

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Merke: Nur ein sehr weit entfernter Bagger ist ein guter Bagger.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft, Still | Schreib einen Kommentar

trotzdem

Koh-i-Noor Hardtmuth Zimmermannsbleistift, Pentel Brush Pen, uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Auf der Flucht vor dem Baumaschinenkrach sind wir wieder mit den Rädern unterwegs, dehnen die Zeit weit über den Mittag hinaus mit lecker eten, lassen uns zusammen mit den Deichschafen die Sonne auf den Pelz brennen und feiern den 33. Geburtstag unseres ältesten Sohnes, der uns die ersten 14 Tage begleitet.

Koh-i-Noor Hardtmuth Zimmermannsbleistift, Aquarellfarben mit Chinesischweiß und Sakura Gelly Roll 05 Weiß auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Durchlochter Papier-Tortenuntersetzer, Aquarellfarben und uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Deichverstärkung gegen nasse Füße

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Seit sieben Jahren sind wir das erste Mal wieder auf Texel. Wünschen uns vor allem Ruhe. Daraus wird diesmal aber nichts. In unmittelbarster Nähe unserer Ferienwohnung wird mit schwerem Gerät der Deich an der Waddenzee verstärkt. Morgens um 7 dröhnen die Bulldozer, Kettenbagger und Ladekipper los. In der ersten Woche geht das bis abends um 7. Auch am Samstag wird den ganzen Tag über fleißig weitergearbeitet. Wenigstens kann ich mir nach Feierabend die Baumaschinen in Ruhe angucken.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft, Still | Schreib einen Kommentar

Mondaufgang

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Jeden Sonntagabend legt die komplette Texelsche Fischereiflotte nach und nach vom Hafen in Oudeschild ab. Die Kutter bleiben bis zum Freitag auf See.
Wieder mal geht die Sonne viel zu schnell unter. Schließlich sind das schöne Licht und die Schatten weg und der Mond geht schon über den Schiffsmasten auf.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Het Glazen Paleis

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

In Den Burg bleiben wir mittags an diesem Kubus hängen. Auf der kleinen Bühne spielen gerade zwei junge Musiker vor einem sehr übersichtlichen Publikum ihre Salsa- und Jazz-Improvisationen. Nicht schlecht. Nach 20 Minuten packen sie die Gitarren ein und sitzen noch ein bisschen auf der uns gegenüberliegenden Bank. Eine Frau kommt, schaltet die Verstärkeranlage aus, fährt die Glasfenster runter, schließt das Gebäude ab und geht. Die bunten LED-Lichtleisten lässt sie brennen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Hafen

Koh-i-Noor Hardtmuth Zimmermannsbleistift auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Mit der Abendsonne im Rücken gucken wir den Seeleuten zu. Unsere Schatten werden zusehends länger.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Freiraum

Pentel Brush Pen und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Diesen Sommer verbringen wir unsere Ferien in Nordholland auf Texel. Wir wohnen etwas außerhalb von Oosterend, einem kleinen Ort an der Wattenseite der Insel. Hier ist von touristischen Aktivitäten wenig zu spüren, weil die schönen Badestrände alle an der Nordseeseite liegen.
Von Texel aus fahre ich gemeinsam mit meinen beiden ältesten Söhnen nach Amsterdam. Wir nehmen eine frühe Fähre nach Den Helder und lassen uns mit dem Shuttle-Bus zum Bahnhof bringen. Weiter gehts mit dem Intercity direkt zum Amsterdamer Centraal. Weil die Türen der hinteren Wagen sich nicht öffnen lassen, müssen wir rennen, um ganz vorne einsteigen zu können.
Während der jüngere Sohn seinen Geschäftstermin wahrnimmt, schlendern wir beiden anderen durch die Stadt. Den Abend verbringen wir auf dem Museumplein. Direkt vor dem Rijks Museum schwebt wie ein riesiger Fremdkörper diese weiße Raumfahrerfigur von Joseph Klibanski, von dem ich hier zum ersten Mal höre.

Faber-Castell Polychromos Farbstift auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Mitreisende, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Raumerfahrung als Körpergefühl

Pentel Brush Pen (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) und uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Zum Abschluss des Bildhauerei-Halbjahrs bin ich mit den beiden Parallelkursen der Q1 im Wilhelm Lehmbruck Museum. Fast alle erscheinen pünktlich zur Führung über Max Ernst und andere Vertreter des Surrealismus. Manche machen Skizzen. Am Nachmittag stellen einzelne Schüler ihre vorbereiteten Kurzanalysen vor weiteren ausgewählten Werken zur Diskussion. Mit dabei auch die Zweiteilig Liegende von Henry Moore.

»Bei vielen meiner liegenden Figuren sind Kopf- und Halsteil der Plastik, manchmal auch der Torsoteil, aufrecht, sie ergeben einen Kontrast zur horizontalen Lage der ganzen Skulptur. Ich habe auch bei meinen liegenden Figuren oft eine Art drohend erhobenes Bein gestaltet – das obere Bein der Plastik ragt über das untere hervor. Dadurch entsteht ein Eindruck von drängender Kraft – wie ein starker Ast, der vom Baumstamm nach außen strebt, oder wie eine überhängende Klippe, die man vom Strand aus über sich sieht.«

Moore ist in meinen Augen einer der herausragenden Schätze des Museums, und es inspiriert mich immer wieder, seine Arbeiten zu zeichnen.

(Zitatquelle: Henry Moore – Two piece reclining figures, 1959 und 1960; zit. nach Christa Lichtensterns Kunst-Monographie: Henry Moore, Liegende. Zweiteilig Liegende I – Landschaft wird Figur. Insel Taschenbuch, 1994)

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum | Schreib einen Kommentar

16.06.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Gemeinsam mit meinen beiden ältesten Söhnen ziehe ich über die Museumsinsel. Den Tag lassen wir am Spreeufer gegenüber dem Dom ausklingen.

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Museum, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

15.06.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Am Freitagnachmittag fahre ich mit dem ICE nach Berlin, um meinen Sohn zu besuchen. Die beiden Kinder in der Reihe schräg vor mir nutzen die Zeit vernünftigerweise mit Zeichnen, während der zugehörige Erziehungsberechtigte erschöpft eingeschlafen ist.

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Pentel Brush Pen (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Mitreisende | Schreib einen Kommentar

Millefleurs

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Pentel Brush Pen (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

noch mal Hans Josephsohn

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Pentel Brush Pen (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum | Schreib einen Kommentar

Liegen. Stehen. Schreiten. Sitzen.

Copic Graphic Pen Druckbleistift mit 6B Graphitmine und Faber-Castell Polychromos Farbstifte auf 21 x 29,7 cm (110 g/qm AMI Recycling-Skizzenpapier).

Während draußen die Frühsommerhitze den Sonntagnachmittag lahmlegt, sitze ich im vorzüglich klimatisierten Essener Museum Folkwang zwischen Figuren-Landschaften aus Gips und Messing von Hans Josephsohn.
»Das Schwierigste ist, dass etwas vollkommen natürlich wirkt und dass es die Kraft des Lebens selber hat. Aber das erreicht man nicht, indem man die Natur einfach so nachmacht, wie sie ist.«

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum | Schreib einen Kommentar

screen reflection #8

Wacom Bamboo Stylus, Procreate App, iPad mini. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Wie ich mich heute Nacht im ausgeschalteten Computerdisplay gespiegelt sah (klick!).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Reflexion | Schreib einen Kommentar

Black & White

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Nach dem Besuch der Ausstellung Black & White, die zurzeit im Düsseldorfer Museum Kunstpalast läuft, sitzen wir noch ein bisschen draußen am Brunnen. Kurz darauf setzt ein Platzregen ein und wir müssen uns für eine Weile unterstellen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Museum, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

12.05.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Schriftkompetenz

Pilot Parallel Pen und Polychromos Farbstifte auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

In der Grundschule brennen die Zweitklässler darauf, endlich mit dem Füller schreiben zu dürfen. Ich konnte mich heute bei meiner Enkelin davon überzeugen, welche Freude und Genugtuung das Erreichen dieses Ziels hervorrufen kann. Im Gymnasium lechzen die Achtklässler nach dem begehrten »Schreibmaschinen-Diplom«. Sie dürfen nämlich ihre eigenen Laptops erst dann im Unterricht benutzen, wenn sie das 10-Finger-System zum Maschinenschreiben aus dem Effeff beherrschen. Inzwischen haben die meisten dann vergessen, dass man auch mit der Hand schreiben kann.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Kunststoff

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Tulpen aus Plastik, nicht aus Amsterdam.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

achtzig in Königswinter

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Geburtstagsständchen für Theo.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

Düsseler Feld

Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Hatte gestern Abend keinen Fineliner dabei, aber einen Farbstift in der Jackentasche.

Veröffentlicht unter Düsseler Feld, freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft | Schreib einen Kommentar

nach dem Ostermontagsspaziergang

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Ein schöner Nachmittag mit einem unserer Söhne.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

schwarzbunt

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Frohe Ostern!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Gruiten

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Donauwellen und heißer Kakao nach unserer gestrigen ziemlich zugigen Wanderung rund um die stillgelegte alte Grube 7 der Wülfrather Kalksteinbrüche.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

10.02.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Mitreisende | Schreib einen Kommentar

09.02.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller, Aquarellfarben und Polychromos Farbstift auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).
Piazza S. Pietro. Pizzeria Porta Castello. Ponte S. Angelo. Pantheon.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

07.02.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Musei Capitolini. Trattoria Ciao.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Museum, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

05.02.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Gemeinsam mit meinem jüngsten Sohn fünf Tage in Rom …

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Mitreisende | Schreib einen Kommentar

vierundzwanzig

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Schmincke Horadam / Blockx Aquarellfarben und Faber-Castell Polychromos Farbstift auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

In dem biblischen Bericht über die Geburt von Jesus unter römischer Fremdherrschaft in Bethlehem ist lediglich vom in Windeln gewickelten und in einer Futterkrippe liegenden Säugling die Rede. Stroh wird nicht erwähnt. Das existiert offenbar bloß in unseren traditionsverdrehten Köpfen. Dabei war wohl das Kind in der Krippe schon für manch einen Ertrinkenden der letzte Strohhalm, an den er sich im wirklichen Leben klammern konnte. Um dann festzustellen, dass dies die beste Entscheidung seines Lebens war und das damit verbundene Versprechen alles andere als ein Strohfeuer.

Fröhliche Weihnachten :-)

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | 2 Kommentare

dreiundzwanzig

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Aquarellfarben auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

… knacken muss man sie aber schon selber.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zweiundzwanzig

Koh-i-Noor Hardtmuth Triograph 2B, 4B, 6B Graphitstift auf 29,7 x 21 cm (96 g/qm Lana 1590 Esquisse A4)

Reflexion 22. Dezember 2017.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Reflexion, Still | Schreib einen Kommentar

einundzwanzig

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Countdown: in drei Tagen ist Weihnachten. Sehnlichst erwartet …

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwanzig

Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Gestern noch Klorolle. Heute eine Filmrolle in den 20th Century Studios.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

neunzehn

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).
Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

achtzehn

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Schmincke Horadam / Blockx Aquarellfarben und Polychromos Farbstifte auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Für alle, die noch immer über Bauklötze staunen können.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

siebzehn

Digitale Vektorzeichnung auf 21 x 14,8 cm (Abbildungsmaßstab 1:1).

Augen und Kerzen zählen: Eine Runde Domino am dritten Advent. Fröhlichen Sonntag!

Veröffentlicht unter Advent, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sechzehn

uni-ball eye UB-157, Schmincke Horadam / Blockx Aquarellfarben und Polychromos Farbstifte auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Unentbehrlich für die Weihnachtsbastelei und hilfreich beim Einpacken der Geschenke.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

fünfzehn

Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Was sich heute in der obersten Küchenschublade fand.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vierzehn

uni-ball eye UB-157 und Schmincke Horadam / Blockx Aquarellfarben auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Gegeben sind sieben aus mehreren Würfeln gebildete Würfelkörper. Sechs davon sind Tetrawürfel, das heißt, sie sind aus jeweils vier Würfeln zusammengesetzt: ein T-förmiger, ein Z-förmiger und vier L-förmige Würfelkörper. Der siebte Würfelkörper ist ein L-förmiger Triwürfel (aus drei Würfeln gebildet). Diese sieben Würfelkörper sind zu einem Kompositkubus zusammenzufügen. Ein Klassiker (klick).

Oder die sieben Teile fügen sich – möglicherweise durch Evolution – zur 14 des heutigen Adventskalenderblatts :-)

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

dreizehn

Digitale Vektorzeichnung mit 0,1 mm Linienstärke und CMYK-Farbflächen auf 29,7 x 21 cm (Abbildungsmaßstab 1:1).

Intelligent Design.

Veröffentlicht unter Advent, Helldunkel, Parallelprojektion, Still | Schreib einen Kommentar

zwölf

Digitale Vektorzeichnung mit 0,1 mm Linienstärke und CMYK-Farbflächen auf 29,7 x 21 cm (Abbildungsmaßstab 1:1).

Ganz genau zur Halbzeit.

Veröffentlicht unter Advent, Helldunkel, Parallelprojektion, Still | Schreib einen Kommentar

elf

Faber-Castell 9000 2B Bleistift und Aquarellfarben auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Diesmal habe ich mir zwei Beine unserer morschen Sitzbank im Garten als Adventszahl ausgesucht und den Rest großzügig weggelassen. Eigentlich schade, war lange Zeit ein sehr bequemer Ort zum Entspannen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

neun

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Schmincke Horadam und Blockx Aquarellfarben und Polychromos Farbstifte auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Jetzt ist er da, der Winter. Es heißt also wieder mal kräftig Schnee schippen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

acht

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Schmincke Horadam und Blockx Aquarellfarben und Polychromos Farbstifte auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Dreh!

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

sieben

Faber-Castell Polychromos auf 30,5 x 22,9 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Gray sketch paper)

7-artige Leuchte.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | 2 Kommentare

sechs

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Schmincke Horadam und Blockx Aquarellfarben und Polychromos Farbstifte auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Heute früh an unserem 37. Hochzeitstag backen meine Frau und ich gemeinsam aus Mürbeteig eine Dose Plätzchen für den fünften Geburtstag eines unserer Enkelmädchen. Ein paar davon bleiben für meinen Adventskalender übrig.
Wer übrigens noch an der gestrigen –nf-Frage herumrätselt, könnte mal bei Spiegel online nachlesen, was Bastian Sick in seiner Zwiebelfisch-Kolumne dazu schreibt. Der muss ja immer seinen Sernf dazugeben.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

fünf

Faber-Castell Polychromos auf 30,5 x 22,9 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Gray sketch paper)

Rätselfrage: Wie viele deutschsprachige Wörter enden auf –nf und wie lauten sie?
Lösung bitte per eMail :-)

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vier

uni-ball eye UB-157 und Pentel Brush Pen (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Von mir aus kann der Winter jetzt kommen. Habe heute Abend in der Werkstatt den letzte Woche bestellten Satz M+S-Reifen montieren lassen. Knapp 15 Minuten, dann war die Bühne wieder frei.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

drei

Faber-Castell 9000 2B Bleistift auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Heute zum ersten Advent lag tatsächlich ein paar Stunden lang der erste Schnee in diesem Winter. Der Schnee ist zwar vorläufig wieder weggetaut. Aber es wird dann wohl doch allmählich Zeit für die Winterbereifung. Jetzt, da die Erdnüsse schon in Dreierschwärmen ins wärmende Skizzenbuch ziehen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zwei

uni-ball eye UB-157 und uni-ball signo UM-153 Tintenroller, Pentel Brush Pen (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) und Faber-Castell Polychromos auf 24 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Meine Frau nimmt an diesem Wochenende wieder am Vohwinkeler Adventsmarkt teil, wo sie jedes Jahr ihre schönen Handarbeiten anbietet. Erstaunlich, wie sie das bei der Kälte den ganzen Tag über aushält. Mit kleinen gerahmten Drucken einiger Skizzen bin ich zum ersten Mal auch dabei, muss aber nach kurzer Zeit völlig durchgefroren zum Aufwärmen meiner alten Knochen wieder nach Hause. Erst heute Abend mache ich mich wieder auf den Weg, um schnell noch meine zweite Adventsskizze zu zeichnen, ehe die Hüttentüren für heute verschlossen werden. In dieser Nacht soll es laut Wettervorhersage schneien.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

eins

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Türchen offen.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Schönen Abend.

uni-ball eye UB-150 Tintenroller auf 21,6 x 14,2 cm (100 g/qm Flying Tiger Sketchbook)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Nachhall

uni-ball eye UB-150 Tintenroller und Faber-Castell Polychromos Buntstift auf 43,2 x 14,2 bzw. 21,6 x 14,2 cm (100 g/qm Flying Tiger Sketchbook)

In den Herbstferien besuchen wir unseren ältesten Sohn in Halle a.d. Saale. Bei Wenzel in der Großen Nikolaistraße gibt es ausgezeichnetes Paprikagulasch mit Klößen und kräftiges tschechisches Fassbier. Für das Feidman-Konzert in der Ulrichskirche am Sonntagabend können wir noch Tickets ergattern und sind erstaunt über die Wandlungsfähigkeit des argentinischen Klezmer-Maestros. Gemeinsam mit den virtuosen Cellisten des Rastrelli-Quartetts interpretiert der 81-Jährige das breite musikalische Spektrum der Beatles in überzeugend intensiven Arrangements. Ein Höhepunkt des Abends ist der Gastauftritt des jungen Jerusalem Duos: Harfenistin Hila Offek (eine Enkelin Giora Feidmans) und Saxofonist André Tsirlin, die sich nach ihrem Musikstudium in Jerusalem zurzeit noch auf ihre Masterabschlüsse in Frankfurt/M vorbereiten. Nachhaltige Eindrücke einer kurzen Reise nach Halle.

uni-ball eye UB-150 Tintenroller und Faber-Castell Polychromos Buntstift auf 12 x 8,5 bzw. 24 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

>

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

König und Königin

Koh-i-Noor Hardtmuth Zimmermannsbleistift und Aquarellfarben verschiedener Hersteller auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5 quer).

uni-ball eye UB-150 Tintenroller und Faber-Castell Polychromos Buntstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Düsseler Feld

uni-ball eye UB-150 Tintenroller auf 24 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Hatte es eigentlich auf die Pferde abgesehen. Aber die stehen dann doch zu tief im Gras und sind ständig in Bewegung. Schön auf den zweiten Blick das Auenwäldchen entlang der Düssel und wohluend bei dem Herbstwind die Nachmittagssonne im Rücken.

Veröffentlicht unter Düsseler Feld, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Landschaft | Schreib einen Kommentar

Guten Morgen

uni-ball eye UB-150 Tintenroller un Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5).
Spät geworden gestern Abend.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Feierabend …

uni-ball eye UB-150 Tintenroller mit Aquarellfarben und sechs Jahre altem spanischen Reserva auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5).

… zur Begrüßung des Sonntags.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Glasbruch

uni-ball eye UB-150 Tintenroller auf 29,7 x 21 cm (90 g/qm Kopierpapier).

Glühlampe 60W 230V E27 klar. Vom Tisch gefallen und auf dem Fußboden zerschellt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

17.09.17

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und uni-ball signo UM-153 white auf 29,7 x 21 cm (120 g/qm Hahnemühle The Grey Book A5).
Herbst in Sicht.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

auf die Mütze

Faber Castell Polychromos auf 29,7 x 21 cm (110 g/qm Skizzenpapier aus recyceltem Material)

Bin äußerst unbarmherzig von kleinen Angreifern attackiert worden, kaum dass das neue Schuljahr wieder angefangen hat. Ergebnis der Niederlage auf ganzer Linie: zunächst Schluckbeschwerden, dann Halsschmerzen, jetzt Husten, Husten, Husten. Wegen des zurzeit ohnehin schon endlos langen Vertretungsplans habe ich mich gestern trotz miserabler Verfassung heldenhaft durch meinen langen Schultag gequält. Heute aber konnte ich schon vormittags wieder nach Hause, weil ich freitags nur einen einzigen Kurs habe. Immerhin wenigstens ein Gutes.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Reflexion | Schreib einen Kommentar

Hej?

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 18 x 12,6 cm (80 g/qm, Brunnen Skizzenbuch)

War heute mit meiner Frau im kürzlich neu eröffneten Wuppertaler Ikea einkaufen. Was Harold Lunde aus Gunnar Vikenes Film »Kill Billy« dazu sagen würde, dürfte klar sein. Habe natürlich ein schlechtes Gewissen. Ehrlich.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

14.08.17

Pentel Brush Pen und uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 18 x 12,6 cm (80 g/qm, Brunnen Skizzenbuch)

Heute Abend auf dem Hildener Marktplatz mit der Büste vom alten Doktor Fabry.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

04.08.17

Vierfarb-Kugelschreiber auf 23 x 11,5 cm DIN lang Briefumschlag
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

gut gemacht

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Faber-Castell »Fabermännchen«-Buntstift auf 20,7 x 12,8 cm (ca. 70 g/qm No Name Skizzenbuch vom Discounter)

Wie immer liebenswürdig, fleißig und routiniert. Was wäre das Fest ohne Dich gewesen!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

verkohlt

Koh-i-Noor Hardtmuth Zimmermannsbleistift, Horadam Aquarellfarben und uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 21,9 x 14,9 cm bzw. 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook)

Wir haben noch nicht genug und gehen die paar hundert Meter rüber zum Lehmbruck-Museum. Vor der Ausstellungshalle die monumentale BDM Gruppe von Georg Baselitz aus schwarz patinierter Bronze. Das Thema Erinnerung ist für Baselitz ja ein wichtiges Leitmotiv. Hier ein autobiografisches Thema aus der Zeit des NS-Regimes: Die eigene Schwester untergehakt mit zwei Freundinnen – drei Grazien, brutal mit der Kettensäge aus Eichenholz herausgefräst. Die Plastik aus dem Jahr 2012 wirkt durch die sichtbaren Arbeitsspuren und die schwarze Oberfläche buchstäblich verkohlt.

Zeitgleich mit der Ausstellung im MKM werden im Lehmbruck-Museum weitere Werke von Erwin Wurm gezeigt. Unter anderem der adipöse rote Porsche mit dem Titel Fat Convertible von 2005. Außerdem aktuelle Arbeiten, darunter auch eine grafische Serie ausblühender brauner Kaffeeflecken mit dem Titel Vaterland, die sich wie politische Territorien auf den geografischen Landschaften reinweißer, saugfähiger Aquarellbögen ausbreiten.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Nachtrag zum Durchschlag

Edding 500 Permanent Marker auf 21 x 14,8 cm (90 g/qm Oxford Oktavheft liniert).
Wegen der bereits vorhandenen Linierung der einzig verfügbaren Heftsorte hatte ich einen Zeichenstift ausgewählt, der diese Linieatur markant und kräftig dominiert, so dass sie in der Zeichnung kaum eine Rolle spielt. Wenn man aber mit einem schwarzen Permanent Marker auf gewöhnlichem Schreibpapier zeichnet, schlägt das Motiv mehr oder weniger stark auf die Rückseite durch. Das liegt zum einen an der geringen Opazität, also dem Grad der »Lichtdurchlässigkeit« des Papiers, zum anderen an den chemischen Zusätzen in der Tusche, durch die die Papierschicht stets durchtränkt wird. Habe deshalb zwischen meinen Skizzen immer eine Doppelseite frei gelassen. So ist das Oktavheft schnell voll geworden. Nichtsdestoweniger sehen die Rückseiten fast immer interessant aus. Hin und wieder sogar spannender als die entsprechenden Vorderseiten, wobei auch eine Rolle spielt, wie die Doppelseiten-Hälften jeweils zufällig zusammenfinden. Außerdem sind auch die differenzierten Tonwerte und die dunkleren Stellen von Strichen reizvoll, an denen die Stiftspitze etwas länger auf der Papieroberfläche ruhte. Auf diese Weise ist der Rhythmus beim Zeichnen nachträglich ablesbar.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel | Schreib einen Kommentar

Katharsis

Faber-Castell Polychromos Farbstifte auf 29,7 x 21 cm (120 g/qm Hahnemühle The Grey Book A5).
Mit seinen betörenden Trashstones deponiert Wilhelm Mundt unseren Alltagsmüll in unzugänglichen Kunstkammern, sorgfältig eingeschlossen unter aufwendig geschliffenen, hochglänzend polierten Kunstharzschichten. Keine Sorge: Jeder Findling ist nummeriert.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Museum | Schreib einen Kommentar

Lise mit dem Sonnenschirm

Faber-Castell Polychromos Farbstifte auf 14,8 x 21 cm (120 g/qm Hahnemühle The Grey Book A5).
Mit meinem Q1-Kurs im Museum Folkwang: Gerhard Richter. Die Editionen.
Nachdem die Schüler nach Hause gegangen sind, selber noch ein bisschen durch die Sammlung geschlendert. Bei Renoirs Lise hängen geblieben.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum | Schreib einen Kommentar

… übrig blieb

Pentel Brush Pen, Winsor & Newton Aquarellfarben und Faber-Castell Polychromos Farbstift auf 14,0 x 21,6 (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

was von der Schönheit übrig blieb

Faber-Castell 9000 2B Bleistift, Winsor & Newton Aquarellfarben und Faber-Castell Polychromos Farbstifte auf 14,0 x 21,6 (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook).
21.30 Uhr, Feierabend. War ein anstrengender Tag heute. Langsam wird es kühler.
Die Glasvase mit der verwelkten Rose auf dem Wohnzimmertisch. Zum Glück hat sie noch niemand weggeschmissen. Ich hole mein Skizzenbuch und setze mich in den Garten.
Die Vase stelle ich auf den Boden. Während ich zeichne, wird es schnell dunkel. Am Ende haben sich mit dem verschwindenden Licht auch die Formen und Farben verabschiedet.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Orang Utans, Elefanten, Löwen, Pinguine

Pentel Brush Pen und Horadam Aquarellfarben auf 43,2 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook).
Heute Nachmittag mit den beiden Enkelmädchen zum Tieremalen im Wuppertaler Zoo.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

heute morgen am Esstisch

Faber-Castell 9000 2B Bleistift und Winsor & Newton Aquarellfarben auf 21,6 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook).
»Eine tüchtige Frau ist das kostbarste Juwel, das einer finden kann.«

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

guter Ton

Faber-Castell Polychromos Farbstifte auf 29,7 x 21 cm (120 g/qm Hahnemühle The Grey Book A5).
Habe kürzlich »The Grey Book« von Hahnemühle entdeckt, ein Skizzenbuch mit grauem Papier. Das ist ein Novum in Deutschland. Das Skizzenbuch gibt es in den Formaten A5 und A4 im Herner Kunstpark-Shop. (Bisher war mir nur das »Toned Gray« Art Journal des amerikanischen Herstellers Strathmore bekannt, hierzulande allerings schwer zu bekommen, momentan wird es aber von Gerstaecker angeboten.) Das glatte »The Grey Book«-Papier ist durchgefärbt und hat eine geschlossene Oberfläche. Nicht ganz so schön griffig und körnig wie das Strathmore-400-Papier, dafür aber im Grauton gleichmäßiger. Mit seinem handlichen Umfang von 80 Seiten ist das »Grey Book« in fast jeder Tasche zu transportieren. Was nützt ein Skizzenbuch, bei dem man es sich auf Grund des Volumens dreimal überlegt, ob man es einstecken soll? Mal sehen, wie es sich in der Praxis bewährt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Museum | Schreib einen Kommentar

Wer A sagt, muss auch B sagen.

Faber-Castell Polychromos Farbstifte auf 29,7 x 21 cm (120 g/qm Hahnemühle The Grey Book A5).

Diese Spiegelzeichnung ist ein bisschen irritierend: Der Darstellungswinkel auf der linken Seite des Skizzenbuchs passt nicht mit dem auf der rechten Seite zusammen. Das Problem ist die Parallaxe. Wie bestimmt jeder weiß, ist damit der Abstand der Augen zueinander und die dadurch leicht unterschiedliche perspektivische Wahrnehmung der einzelnen Augen gemeint. Die Doppelseite zeigt, was meine beiden Augen unabhängig voneinander gesehen haben. Deckt man jeweils eine Seite zu, so erscheint jede Gesichtshälfte für sich genommen durchaus perspektivisch stimmig (A oder B). Wahrscheinlich bin ich heute einfach zu unkoordiniert, um beide Seiten zusammen zu kriegen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Reflexion | Schreib einen Kommentar

wochenlang beitragsfrei

Koh-i-Noor Hardtmuth 2B Fallminenbleistift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration A6).

Letzte Seite des kleinen Skizzenhefts, das ich in den vergangenen vier Wochen unterwegs dabei hatte. Keine Zeit zum Scannen – keine Posts. Stattdessen ein Skizzen-Clip [klick].

Der Clip enthält GEMA-freie Musik von TerraSound https://www.terrasound.de/gemafreie-musik-kostenlos-downloaden/
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Schulterblick

2B-Bleistift auf 29,7 x 21 cm (80 g/qm Kopierpapier)

Demoskizze von heute. Bei mir ist in der Schule Abgucken erlaubt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

beim Griechen

Pentel Brush Pen auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Mit dem letzten Rest Tusche es gerade noch ins Skizzenbuch geschafft.

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

T. 09

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Tulpenstroh.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

dem Affen Zucker gegeben

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Heute Nachmittag mit meiner Frau und zwei Söhnen im Café Meyer in Solingen Burg beim Bergischen Waffelessen. Wenn man genau hinguckt, kann man mit einer gehörigen Portion Wohlwollen uns Vier im Deckel des Zuckerstreuers erkennen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 08

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Was gestern noch vom Tulpenstrauß übrig war.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Paris, 18. März

Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 21 x 29,7 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5).

Während erschöpfte Läufer des Paris-Marathons in Decken gehüllt vorbei humpeln, stehe ich in einer Nebenstraße und warte ein bisschen unterkühlt auf die Rückkehr meiner Schüler, die spät am Abend noch auf dem Eiffelturm sind.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Paris, 17. März

Pentel Brush Pen auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5).

Nach nächtlicher Busreise mit dem Kunst- und Französischkurs am Freitagmorgen um sieben in Paris. Den Tag über weitgehend zu Fuß unterwegs. Am Abend im Louvre.

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, Schule, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

T. 07

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 13,9 x 17,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Ein paar Pelargonienwurzel-Tropfen haben sich gestern Abend ins Skizzenbuch verirrt. Keine Rettung für die welkenden Tulpen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 06

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 05

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Pollenschleuder.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Botanischer Garten

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Draußen strömender Regen und immer noch ziemlich kalt. Drinnen im Gewächshaus beschlagen die Brillengläser.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

T. 04

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 03

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

guten Morgen

Pentel Brush Pen auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

T. 02

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

T. 01

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Mal sehen, wie lange sich der Strauß hält.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Zeitraffer

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Drei Tage lang nicht mal Zeit, ein paar kleine Skizzen zu posten. Ist hiermit nachgeholt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Zeitausschnitt

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Reflexion | Schreib einen Kommentar

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Stippvisite

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Schon fast vier Wochen alt: unser jüngster Enkelsohn.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

der Dom

Pentel Brush Pen auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Glückwunsch

Pentel Brush Pen auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).

Bei Dino in Sonnborn. Einer unserer Söhne ist zur Feier des Tages extra aus Berlin eingeflogen.

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Oogenbedrieger

BiC Soft Feel Medium Kugelschreiber auf 21 x 14,8 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A5).

Heute während der ersten Doppelstunde der diesjährigen Stillleben-Unterrichtsreihe in der E-Phase. Apropos

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Reflexion, Schule, Still | Schreib einen Kommentar

Grippewelle

Pentel Brush Pen auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).

… hat uns erwischt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

Vorfreude

Schwan Stabilo Fineliner auf 6,0 x 4,1 cm Panelformat (aus dem Storyboard für einen von mir 1982 gedrehten 16 mm-Kurzfilm)

Kalt draußen, heut früh!
Meine Streichholzflamme
zittert vor Freude

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

unterwegs

Wacom Bamboo Stylus, Procreate App, iPad mini. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Wieder ein Jahr –
der Ton wird rauer
unterwegs

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Reflexion | Schreib einen Kommentar

Pins und Strikes

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).

Hatten über Weihnachten wieder die ganze Familie zu Besuch. An einem der Nachmittage mit denen, die sich keine Erkältung eingefangen hatten, auf der Bowlingbahn eine ruhige Kugel geschoben. Gar nicht so leicht, mit einem einzigen Wurf alle Pins umzuschmeißen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

fünfundzwanzig

Digitale Vektorzeichnung mit 0,1 mm Linienstärke und CMYK-Farbflächen auf 29,7 x 21 cm (Abbildungsmaßstab 1:1).

Die Weihnachtsgeschichte lässt sich in einem einzigen Wort zusammenfassen, und zwar in einem hebräischen Namen: עִמָּנוּ אֵל (Imanu-El) bedeutet »Mit uns (ist) Gott«. Man könnte auch sagen: Gott ist für uns. Wie bei jeder Beziehung kann man die Frage, ob das stimmt, nicht aus der Distanz klären. Damals sind die, die es wissen wollten in den Stall gegangen, um dem Kind persönlich zu begegnen.

Veröffentlicht unter Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

vierundzwanzig

Faber-Castell 9000 2B und 4B Bleistift auf 20,3 x 15,2 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Einiges im Leben kann man nicht selber machen. Fröhliche Weihnachten! (God jul!)

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

dreiundzwanzig

Faber-Castell 9000 2B und 4B Bleistift auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Während die Gabel unter Vorspiegelung knuspriger Brötchenhälften blitzschnell mit einem Seitenblick die verfahrene Situation erfasste, setzte sich die Henkeltasse erschöpft auf den Rand des Frühstücksbrettchens. »Endlich Ferien!«, seufzte sie lächelnd und zog lasziv ihren Schlagschatten nach. »Du hast gut reden«, maulte die Gabel, »morgen ist schon Heiligabend und ich habe noch immer kein Geschenk für meinen Brotkorb.«

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

zweiundzwanzig

BiC Soft Feel Medium Kugelschreiber auf 25,4 x 17,8 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Solidarität.

Veröffentlicht unter Advent, freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

einundzwanzig