Abendtänzchen auf unserem Küchenbord

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 250 g/qm (boesner A5 Aquarellbuch quer).

Zwei Topfdeckel, zwei Flaschen, zwei Teelichtgläser, zwei eigenwillige Leuchten, zwei Gewürzstreuer – und Wolf Erlbruchs Ziegentante leider ohne Partner: fünf Pärchen und ein Solo.

Über Al

Kommunikationsdesigner und Lehrer. Wuppertal (Deutschland)
Dieser Beitrag wurde unter freihand vor Ort, Still veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.