Archiv der Kategorie: Urban Sketching

güldene Corona

Micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 10,5 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Während meine Frau ein paar Besorgungen in der Apotheke macht, muss ich im Auto warten – ich habe meine Corona-Maske zu Hause vergessen. Dafür leuchtet das Laub der kleinen Baumkrone direkt vor mir in den schönsten Herbstfarben.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Ende in Sicht

Feiner Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm kleines Skizzenheft A6).

Wegen gehäufter Mängel an den Radkonstruktionen der neuen Schwebebahnwagen wird der Fahrbetrieb pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahrs in der nächsten Woche wieder mal für mindestens ein Jahr stillgelegt. Sieht gar nicht gut aus für die alte Dame. Schwebebahn-Endstation in Vohwinkel.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Schwebebahn, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Stippvisite

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte bzw. feiner Tintenroller und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm kleines Skizzenheft A6).

Das Wochenende verbringe ich bei meinem zweitältesten Sohn in Berlin. Wir haben fantastisches Fahrradwetter. Am Samstag radeln wir an der Spree entlang bis zum Wannsee und durch den Grunewald. Den Sonntag gehen wir in der Flora und in Kreuzberg etwas gemütlicher an und lassen den Abend schließlich am Märkischen Ufer ausklingen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

lächeln

Schwarzer Brush Pen und Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Heute Morgen beim Zahnarzt im Behandlungsstuhl. Ich muss ein bisschen warten, bis der neu einzementierte Zahnersatz wieder festsitzt. Dabei grinsen mich von den Wänden her glückliche Gebissträger an: »Schenken Sie uns Ihr schönstes Lächeln.«

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

heute noch Februar

9B Graphitstift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm kleines Skizzenheft A6).

Der Himmel am heutigen Schalttagabend gegen 18.36 Uhr 51°15’50.4″N – 7°03’32.4″E (Wülfrath-Düssel). Es ist schon fast dunkel. Vor schnell ziehenden Wolken heben sich die Baumwipfel mit ihrem feinen Ästegewirr nur noch als aufrechte Silhouetten ab.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Landschaft, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Bauklötze

Weiche Buntstifte und 9B Graphitstift auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Heute ist für mich der letzte wirkliche Ferientag, bevor morgen schon wieder die leidigen Vorbereitungskonferenzen in der Schule beginnen. So verabrede ich mich noch mal mit meinem Leidensgenossen zum Zeichnen und um uns die Installationen von Julian Opie in Duisburg anzusehen. Am Innenhafen bestaunen wir in der Vormittagssonne großflächige Schatten auf den fensterlosen Backsteingebäuden des Landesarchivs NRW.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Grachten betrachten

9B Graphitstift auf 20,5 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Gar nicht so leicht, im Amsterdamer Grachtengürtel ein Plätzchen mit guter Sicht und bezahlbarem Essen zu finden.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Laute und Gitarre

9B Graphitstift auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Ein öffentlicher Fahrradweg durchschneidet das Amsterdamer Rijksmuseum in Nord-Süd-Richtung. Unterhalb der Radstrecke verbindet eine breite Unterführung die beiden Hauptgebäudeteile des Museums. Wegen ihrer Hallenakustik wird sie gern von Straßenmusikern wie diesen beiden Nachteulen genutzt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Schub

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift auf 14 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Auch wenn montags die Fischer mit ihren Pötten auf See sind, gefällt mir der kleine Hafen in Oudeschild. Er strahlt eine eigenartige Mischung von Aktivität und Geborgenheit aus.
Den Gegenwind nehmen wir mit dem Rad heute Mittag lieber auf dem Hinweg in Kauf. Beim Picknick unterm Blätterdach genießen wir die Wärme der hin und her tanzenden Sonnenflecken. Zurück geht es dann am Abend mit einem kräftigen Schubs von achtern.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Dacia Duster

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Die Überflutung unserer Städte mit SUVs ist wohl noch nicht krass genug. Geradezu aberwitzig ist es, einen solchen Energiefresser Staublappen zu nennen. Dustere Zeiten :-)

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar