Piazza di Spagna

15-02-11_Pferde-

Pilot Parallel Pen (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Askia Reiseaquarellpinsel bzw. Morani 102 Borstenpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Während wir die frühlingshaften Temperaturen genießen und uns über die herrliche Sonnenwärme freuen, ziehen die erschöpften römischen Kutschpferde mit ihren schweren Botticelle lieber ein schattiges Plätzchen vor. Der hintere Gaul hat sich sowieso schon die Beine in den Bauch gestanden :-)

Über Al

Kommunikationsdesigner und Lehrer. Wuppertal (Deutschland)
Dieser Beitrag wurde unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.