Archiv der Kategorie: freihand vor Ort

gut eingeprägt

Tintenroller auf 25,6 x 20,7 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Bis zum Mündungsdelta rauscht der Fluss durch diesen kleinen alten Stein. Vielleicht auch eine Art Erinnerungskultur in der unbelebten Welt der Kiesel.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

gutes Timing

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Das Haus ist wieder still geworden, nachdem unsere 15 Weihnachtsgäste abgereist sind. Schade eigentlich. Wir lieben das Leben in der Bude, auch wenn ein paar Enkel inzwischen über Tische und Bänke gehen. Aber jetzt ein bisschen Erholung am Jahresende tut auch mal ganz gut.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Los Desastres de la Guerra

Tintenroller und Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Heute 15.30 Uhr im Museum. Keine leichte Aufgabe, die halberschöpften Schülerinnen und Schüler meines Q1-Kurses, die zu dieser Zeit eigentlich schon auf dem Nachhauseweg gewesen wären, für den finsteren Francisco de Goya und seinen berüchtigten Radierzyklus über die Bürgerkriegsgräuel in Spanien während des 19. Jahrhunderts zu begeistern. Kein Problem für die Kuratorin der aktuellen Goya-Ausstellung im Hildener Wilhelm-Fabry-Museum. Gezeigt wird die gesamte Serie mit den 82 Aquatinta-Radierungen. Außerdem einige herausragende Drucke und als Buchillustrationen verwendete Werke Goyas.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum | Schreib einen Kommentar

vierundvierzig

Brush Pen, Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) und Buntstiftstummel auf 25,6 x 20,7 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Habe gestern meine frühere Freundin zum Griechen eingeladen. Fast wie vor 44 Jahren. Nur dass ich inzwischen ordentlich Schimmel angesetzt habe.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | 1 Kommentar

da waren’s nur noch vier

Tintenroller auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Die fünf Kastanien habe ich auf dem Gartentisch liegen gelassen. Als ich heute Morgen den Hund raus lasse, sehe ich, dass eine fehlt und die anderen angeknabbert sind. Könnte das Eichhörnchen gewesen sein. Es scheint wohl bald kälter zu werden.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

gerade mal fünf

Tintenroller auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Mehr Kastanien waren beim Abendrundgang mit unserem alten Tom nicht zu finden.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Schreib einen Kommentar

Köttbullar und Grönsaksbullar

Druckbleistift mit 6B Graphitmine auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Im Schwedenmöbel-Restaurant.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Schreib einen Kommentar

rumgurken

Brush Pen und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Heute Abend treffen wir unseren Sohn aus Düsseldorf mit seiner Frau und unseren Sohn aus Berlin, der kurzfristig zu Besuch gekommen ist, zum Essen in der Düsseldorfer L’Osteria. Man kann nicht gerade behaupten, dass ich den Zeitpunkt für dieses kleine Familienessen besonders glücklich gewählt habe. Denn genau gegenüber des Lokals befindet sich auf der anderen Straßenseite der ISS Dome, Düsseldorfs Eishockey-Stadion. Und ich habe natürlich nicht gewusst, dass ausgerechnet heute ab 19.30 Uhr ein Spiel zwischen der heimischen DEG und den Nürnberger Ice Tigers ausgetragen wird. Klar, dass in der ganzen Gegend nicht mehr auch nur die kleinste Parklücke zu finden ist. Meine Lieben gehen schon mal rein, während ich weiter nach einem Stellplatz für den Wagen suche. Nach einer guten halben Stunde Rumgurkerei finde ich dann doch noch irgendwo da draußen ein schmales freies Stück Düsseldorf. Als ich schließlich fußmüde und frustriert im Lokal eintreffe, schauen mich acht freundliche Augen an. Die Vier haben tatsächlich mit der Bestellung auf mich gewartet.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

noch mal Ai Weiwei

Am vorletzten Ausstellungstag sind die Besucherschlangen erwartungsgemäß lang. Trotzdem will ich unbedingt noch mal hin, zumal ich letzten Sonntag den Part im K20 noch nicht gesehen habe. Beim Warten Zeit für Skizzen.

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte), Buntstiftstummel und Brush Pen auf 21 x 14,8 cm (Ausstellungs-Programmheft und 96 g/qm Skizzenheft A5).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Museum | Schreib einen Kommentar

noch ein Schulstart

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) und Aquarellfarben auf 42 x 14,8 cm (200 g/qm Aquarellskizzenbuch A5 quer).

Endlich! Der erste Schultag unserer zweiten Enkelin. Sie konnte es kaum noch erwarten. Mit Omas selbstgemachter Schultüte kann ja auch nichts schiefgehen.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar