Leinentuch

Fineliner auf 80 g/qm Kopierpapier DIN A4.

Heute habe ich meinen Schülern die Aufgabe gestellt, diesen auf dem Tisch stehenden und mit einem Tuch überdeckten Barhocker zu zeichnen. Es ging natürlich um den Faltenwurf. Ich finde es immer wieder spannend, wie differenziert man Tonwerte mit einer simplen Schraffur erzeugen kann. Musste es selbst wieder ausprobieren. Wie der dünne Leinenstoff die Tischkante so gerade eben noch durchscheinen lässt!

Über Al

Kommunikationsdesigner und Lehrer. Wuppertal (Deutschland)
Dieser Beitrag wurde unter freihand vor Ort, Schule, Still veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Leinentuch

  1. An sagt:

    eine schöne Zeichnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.