Monatsarchive: Februar 2015

arrivederci in ceco

15-02-13_An

Faber Castell Polychromos auf 27,5 x 21 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Wegen des aktuellen Pilotenstreiks sitzen wir in Fiumicino fest. Unser Flugzeug wird deutlich später abheben — mittlerweile mehr als zweieinhalb Stunden über dem ursprünglich geplanten Termin. Das soll uns aber nicht den Abschied von Rom verderben. Immerhin wurde der Flug von germanwings nicht gecancelt. Gleich geht’s mit einer tschechischen Maschine samt tschechischer Crew nach Hause. Na shledanou!

Veröffentlicht unter Bildnis, freihand vor Ort, Helldunkel, Mitreisende | Hinterlasse einen Kommentar

mit Löffel

15-02-12_An-

Faber Castell Polychromos auf 27,5 x 21 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Letzter Abend in Rom. Am besten so oder so ähnlich, ehe man irgendwann mal das Besteck abgibt.

Veröffentlicht unter Bildnis, freihand vor Ort, Helldunkel | Hinterlasse einen Kommentar

charmant schnell

15-02-12_An schnell-

Faber Castell Polychromos auf 27,5 x 21 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)
Veröffentlicht unter Bildnis, freihand vor Ort, Helldunkel | Hinterlasse einen Kommentar

unter der Freiluftheizung

15-02-11_An2-

Faber Castell Polychromos auf 27,5 x 21 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Um diese Jahreszeit abends gemütlich draußen sitzen? Dov’è il problema?

Veröffentlicht unter Bildnis, freihand vor Ort, Helldunkel | Hinterlasse einen Kommentar

Piazza della Minerva

15-02-11_Berninis Elefant-

Faber Castell Polychromos auf 27,5 x 21 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Links vom Portal der Basilika Santa Maria sopra Minerva habe ich ein schönes beqemes Plätzchen gefunden und mit meiner Skizze begonnen, da werde ich freundlich, aber sehr bestimmt von einem Bettler angesprochen. Als hätte er ein Privileg darauf, gerade hier zu sitzen und seine Blechdose aufzustellen, soll ich doch bitteschön den Platz für ihn räumen. Offenbar betrachtet er den Eingangsbereich als sein privates Territorium, auf das niemand anderer einen Anspruch hat. Sehr einleuchtend! Ich will mich nicht auf eine Diskussion einlassen, packe meinen Kram zusammen und ziehe ein paar Meter weiter nach rechts. So kommen die beiden Elefanten auf der Doppelseite zu verschiedenen Perspektiven.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Hinterlasse einen Kommentar

Piazza Navona

15-02-11_Porträtsitzung-

Faber Castell Polychromos auf 27,5 x 21 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Mal ein anderes Porträt von meiner Frau zusammen mit einer der wenigen weiblichen Künstlerinnen unter den zahllosen Porträtisten und Karikaturisten auf der Piazza Navona. Die Honorare für solche Zeichnungen sind mit 20 Euro nicht gerade fürstlich. Dabei ist unsere sogar ziemlich gut. Aber hätte meiner Frau das fertige Bild nicht gefallen, hätte sie es sogar noch ablehnen können und nichts dafür bezahlen müssen. Kann man davon leben? Porträts zeichnet man ja schließlich nicht wie am Fließband. Oder doch?

Veröffentlicht unter Bildnis, freihand vor Ort, Urban Sketching | Hinterlasse einen Kommentar

Piazza di Spagna

15-02-11_Pferde-

Pilot Parallel Pen (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Askia Reiseaquarellpinsel bzw. Morani 102 Borstenpinsel mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Während wir die frühlingshaften Temperaturen genießen und uns über die herrliche Sonnenwärme freuen, ziehen die erschöpften römischen Kutschpferde mit ihren schweren Botticelle lieber ein schattiges Plätzchen vor. Der hintere Gaul hat sich sowieso schon die Beine in den Bauch gestanden :-)

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Hinterlasse einen Kommentar

unter der Nachmittagssonne

15-02-11_An-

Faber Castell Polychromos auf 27,5 x 21 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)
Veröffentlicht unter Bildnis, freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Hinterlasse einen Kommentar

molto bene

15-02-10_An-

Faber Castell Polychromos auf 27,5 x 21 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

15-02-10_An 2-

Veröffentlicht unter Bildnis, freihand vor Ort, Helldunkel | Hinterlasse einen Kommentar

Mercato dell’Unita

15-02-10_pesce spada-

Faber Castell Polychromos auf 27,5 x 21 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Auf dem Weg vom Vatikan zur Engelsburg sind wir zufällig in eine schöne Art Nouveau-Markthalle im Prati-Viertel geraten. Hier werden wohl die Lebensmittel verkauft, die man abends im Restaurant bestellen kann. Alles fangfrisch – wie der Schwertfisch.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, Urban Sketching | Hinterlasse einen Kommentar