Archiv der Kategorie: in Bewegung

denkste

Tintenroller auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Ich will mir etwa zehn Euro Versandkosten ersparen und hole deshalb meine Bestellung heute Mittag direkt bei der Verkaufsfirma ab. Die Autofahrt verbinde ich noch mit dem Besuch bei einem Kollegen. Auf dem Weg dorthin werde ich von Motorrad-Polizeibeamten auf einen Parkplatz gewunken. Sie führen eine »Stoppschild-Kontrolle« durch, und ich habe wohl das an der gerade passierten Ecke nicht beachtet. Bei der Führerscheinkontrolle wird festgestellt, dass ich noch meine alte Fahrerlaubnis aus dem Jahr 1977 mit mir führe. Bereits vor zwei Jahren hätte ich ein neues Dokument beantragen müssen. Ich muss zehn Euro per Bankkarte bezahlen und darf dann weiterfahren.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Bontekoe opnieuw geladen

Tintenroller auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Enkhuizen – Waddenzee / Richel – Terschelling – Hoorn – Enkhuizen. Wie vor zwei Jahren verbringen wir mit einigen Freunden wieder fünf Tage auf der Bontekoe. Vor steifem Wind fliegt unser betagter Zweimaster übers Ijsselmeer und die westfriesische Nordsee. Alle Hände voll zu tun mit 420 Quadratmetern Segelfläche.

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Landschaft, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

hitzefrei

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Im Hofgartenpark – der kleinen grünen Insel mitten in Düsseldorf – gibt es gerade noch einige freie Sitzbänke. Hier lassen sich die momentanen 25º Frühling ganz gut aushalten.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

berührend

Tintenroller auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Im Kunstpalast zeigt Toni Cragg unter dem Titel »Please touch!« zurzeit etwa 30 seiner wunderbaren vielschichtigen Plastiken. Nach dem wieder einmal Sinne und Augen öffnenden Rundgang sitze ich mit zwei Freunden noch zum Mittagessen zusammen. Ein paar flüchtige Momente schaffen es ins Skizzenheft.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

An am Küchentisch

Tintenroller auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Mein Zeichenstift liebt dieses Gesicht.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

portrait party

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

In Königswinter ist der Tisch mit Köstlichkeiten gedeckt. Und zwei Freunde sitzen sich mit dem Skizzenbuch gegenüber.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

abendlich

Tintenroller auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

sommerlich

Tintenroller auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Um 16.45 Uhr über der Marktkirche der Himmel.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

vorbildlich

Tintenroller und Buntstriftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Wir sind übers Wochenende zu Besuch in Halle. Gemeinsam mit unserem ältesten Sohn genießen wir unsere Mittagsmahlzeit im Amalfi. Der marokkanische Wirt kümmert sich nicht nur hervorragend um das Wohlergehen seiner Gäste, sondern auch um den elfjährigen Sohn des Barbiers von gegenüber. Der Junge weiß genau, dass er selber einmal ein guter Gastgeber sein wird. Hier hat er jemanden gefunden, der ihn ernst nimmt. Auf den Notizblock zeichnet er für uns ein Porträt seines Vorbildes.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

einen Apfel zeichnen

Tintenroller auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Mit zwölf kann sich die Wirklichkeit manchmal schon ein bisschen kompliziert anfühlen.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

Kroatien in Wiesbaden

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Nachdem wir die alte Bleisatzschrift und das bestellte Papier abgeholt haben, legen wir nach einem Spaziergang durch die Wiesbadener Innenstadt im kroatischen Restaurant Mauritius eine Mittagspause ein. Der Name im Zusammenhang mit Kroatien erschließt sich uns zwar nicht. Aber das bereits seit 50 Jahren an der Schwalbacher Straße familiengeführte Lokal ist eine gute Wahl, wie sich herausstellt. Wir haben Glück und bekommen noch einen Tisch für zwei. Die Speisekarte verheißt Gutes. So freuen wir uns auf ein leckeres Essen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

special guest

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Meine Frau und ich essen heute Abend gemeinsam mit einem unserer Söhne zu Abend. Selten genug, dass wir mal eines unserer erwachsenen Kinder zu Besuch haben, die fast alle nicht in unserer unmittelbaren Nähe leben. Aber schließlich ist heute ja Nikolaus.

Und unser dreiundvierzigster Hochzeitstag. Eine Freundin sagt, es sei die Bleihochzeit. Der Ausdruck passt jedenfalls treffend zur Handsetzerei und den typografischen Bleischätzen, die sich während des letzten Jahres in unserem Keller angesammelt haben.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

am Tag nach Papas 32. Geburtstag

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Meine Frau und ich sind zum Essen eingeladen. Das jüngste Familienmitglied schläft nach der kurzen Autofahrt in ihrem Maxi-Cosi und ich nutze die Gelegenheit, sie zu zeichnen. Doch schon bei den ersten Strichen wacht sie durch die ungewohnten Restaurantgeräusche auf. Ich kann ein paar flüchtige Augenblicke im Skizzenheft festhalten.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Füße, Hände, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

feinst

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Heute Abend einmal mehr in der Pizzeria Amalfi an der Ecke Graseweg – Oleariusstraße, dessen Inhaber in Wirklichkeit ein marokkanischer Berber ist, wie er uns selbst verraten hat. An der Fassade des 1885 vis-a-vis errichteten Hauses Nr. 13 können wir noch die gemalte historische Fleischereireklame (in der erstmals 1914 von Louis Oppenheim entworfenen und von der Schriftgießerei Berthold in Berlin veröffentlichten Lo-Schrift) lesen: Feinste Fleisch & Wurstwaren / Hammel- Rind & Schweinefleisch / ff. Aufschnitt Schweineschmalz Sülze / Koch- Brüh & Rohwurst. Halle ist eine wahrhaft multikulturelle Stadt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

hladové pozdravy do Prahy

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Ich besuche meinen Sohn in Halle. Heute Mittag tischt man uns im böhmischen Restaurant ein herrlich deftiges Essen auf – wie gewohnt ausgezeichnet. Aber im Vergleich zu meinem ersten Besuch bei Wenzel haben die Preise ebenso deftig zugelegt. Dafür sind dann aber die Teller nicht mehr ganz so großzügig gefüllt wie noch vor sechs Jahren.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

alle Wetter

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

In meiner bisherigen Reifenwerkstatt in Vohwinkel bedauert der Monteur, leider nichts Passendes vorrätig zu haben. Das war zu erwarten, bin ohne Voranmeldung da. Ich fahre zu einer anderen Werkstatt in Barmen, ebenfalls mit sehr guten Bewertungen. Hier wird dem T6 meines jüngsten Sohnes mit vier neuen Allwetterreifen schnell auf die Sprünge geholfen. Herbst kann kommen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Tonangeber

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Unsere Freunde Theo und Katrin stellen in Königswinter die Tonkiste auf die Wiese. Die beiden Keramiker zeigen uns, wie sich der kühle Westerwälder Lehmboden in Form bringen lässt. Zu Hilfe werden genommen: Nudelholz, Menügabel, Frühstücksmesser, Zahnstocher. Die Nachmittagssonne kommt ums Haus herum und guckt den Gestaltern über die Schulter. Ein monumentaler grasgrüner Sonnenschirm erobert den Raum zwischen unseren bloßen Händen und dem träge vorbeiziehenden Fluss.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

alte und neue Geschichten

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Heute Abend blickt mein 27 Monate jüngerer Bruder auf der letzten Seite des Skizzenhefts erwartungsvoll in die Zukunft.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Sonnenschein und Wolkenbruch

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Heute Morgen treffen wir uns mit den kreativen Freunden hier in Wuppertal zum Brunch. Mit unseren Skizzenbüchern und Farben machen wir uns zu einem Felder-Spaziergang auf den Weg. Für ein paar Stunden meint es die Sonne gut. Um halb vier brechen wir zum Heimweg auf – und die Wolken zum Dauerregen. So werden wir doch noch reichlich nass.

Veröffentlicht unter Düsseler Feld, freihand vor Ort, in Bewegung, Landschaft, Leute | Schreib einen Kommentar

siebte

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Unsere jüngste Enkeltochter ist heute an meinem Geburtstag unermüdlich in Bewegung. Der alte Zeichenstift kann kaum mithalten.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

an diesem herrlichen Sommertag

Fine-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Meine Frau sammelt auf den Feldern und am Wegrand die wilden Kräuter, aus denen sie heute Mittag einen köstlichen Salat für uns zusammenstellt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Druckkopf

Farbstempel, Broad-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 10,5 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Mein vierjähriger Enkelsohn stempelt mir seine Piktogrammsammlung ins Skizzenheft. Die Farbstempel hat er im Rucksack zur Familienfeier mitgebracht. »Zu Hause hab ich noch mehr.« Die Seite wird eigenhändig signiert. Und ich mache mir ein Bild von einem selbstbewussten Drucker.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

elf #3

Tintenroller auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Die meisten unserer eigenen Kinder sind nachts zur Welt gekommen. Auch unser großer Enkelsohn wurde vor 11 Jahren spät am Abend geboren. Diesmal fallen den Kleineren schon vorher die Augen zu. Das Geburtstagskind selbst hält natürlich bis 23 Uhr durch.
Am nächsten Morgen ist der jüngste der drei Winterbacher Enkel wieder mal zuerst auf den Beinen. Oma muss beim Puzzeln zugucken. Nachmittags schmeißt Papa den Grill an. Zwei Mamas haben sich am Abend eine Menge zu erzählen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

elf #2

Tintenroller auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Der jüngere Enkelsohn hat schon Schulschluss. Er und ich verkürzen uns die Wartezeit mit dem Skizzenbuch auf dem Spielplatz gegenüber.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, lebende Tiere, Leute | Schreib einen Kommentar

nach unserer Sonntagswanderung

Broad-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

In der Schaltzentrale meiner Frau laufen alle Nachrichtenfäden unserer Familie zusammen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

gut vorbereitet

Tintenroller auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Bei backofenwarmem Apfel-Zimt-Kuchen lassen sich vortrefflich Nestbaupläne schmieden.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

leckere Pizze

Buntstiftstummel und Graphitstift auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

»Dino, wie machen Sie eigentlich Ihren traumhaften Pizzateig?« – »Wir nehme natürlich nur Hefe, Mehle, Prise Salze, Wassere.«
Nachdem mein Sohn und ich heute Nachmittag die auseinandermontierte Theaterbühne millimetergenau in seinen T6 eingepuzzelt haben und seine Freundin und meine Frau mit der handgemachten Seife rechtzeitig fertig geworden sind, sitzen wir zusammen um achte bei Dino. Die Pizze sind natürlich unschlagbar. Und der Feierabend ist schöne.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

trari. trara.

Tintenroller auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Weil sich offenbar das Sendungsbewusstsein der deutschen Post in diesen Tagen mehr auf die Forderung einer 15-prozentigen Gehaltserhöhung für die Bediensteten konzentriert als auf die schnelle Beförderung eiliger Sendungen, kam unser ebenso korrekt frankiertes wie pünktlich aufgegebenes Geburtstagspaket für unsere Tochter in Dänemark überraschend wieder zurück. So bringen meine Frau und ich den Pappkarton samt Inhalt kurzentschlossen selbst zum alten dänischen Posthaus von Østerby. Wenigstens kommen auf diese Weise unsere Geburtstagsgrüße beinahe so schnell an wie im 17. Jahrhundert mit der schleswig-holsteinisch-dänischen Postkutsche.

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Bei Dino

Broad-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Den Geburtstagsabend meiner Frau genießen wir mit zwei Söhnen in der Mondstraße 7. Der Hausherr serviert zur Feier des Tages: Pizza mit Knoblauchspinat, Dorade mit Lachs, Pizza mit Spinat und Feta, Pizza mit Steinpilzen und Parmaschinken. Ein kleines Fest.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Geburtstagsblumen

Kugelschreiber und Buntstiftstummel auf 30 x 21 cm (32 g/qm Blumeneinwickelpapier).

Unsere Schwiegertochter hat Geburtstag. Zusammen mit einigen anderen Verwandten sind meine Frau und ich in Düsseldorf zum Brunch eingeladen. Mein Skizzenbuch habe ich nicht dabei und streiche stattdessen das zerknüllte Blumeneinwickelpapier glatt. Ein Kuli findet sich auch noch und die Buntstiftstummel sind wie immer in der Tasche.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Bonner Surrealismus

9B Graphitstift auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Auf sorgsam angeordneten Tischen im Café der Stadtbibliothek erheben sich holländische Gewächshaustulpen aus Flaschen mit Bügelverschlüssen, um ihre gelbrot gefärbten Frühlingsutopien aus der Luft zu greifen. Blassgesichtig hängt draußen vor dem Fenster ein Plüschbär seinen Wintererinnerungen nach. Von Beethoven keine Spur.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Kann der Mensch das Bouldern ab?

Pinselstift mit hellgrauer Zeichentusche auf 21 x 15 cm (160 g/qm Skizzenheft A6).

Zu neunt treffen wir uns heute Mittag am zweiten Weihnachtstag in der erst kürzlich frisch eröffneten Boulderhalle an der Vohwinkeler Straße. Während sich unsere Söhne mit Schwiegersohn und Enkeljungs an den schrägen Wänden hochhangeln und meine Frau mit der Schwiegertochter Pläne schmiedet, komme ich mit meinen Aufzeichnungen im neuen Skizzenheft kaum hinterher. Zwischendurch gibt es sehr leckere Pizza und Flammkuchen aus dem hauseigenen Backofen. Nach vier Stunden sind die Fingerspitzen rot, die Äffchen erschöpft und sämtliche Seiten voll.

Pinselstift mit hellgrauer Zeichentusche, 9B Grafitstift und Buntstiftstummel auf 21 x 15 cm (160 g/qm Skizzenheft A6).

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

dansk fødselsdagsrejse

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Hier sind meine Aufzeichnungen von unserer Dänemark-Reise in der vergangenen Woche. Unsere jüngere Enkeltochter hat uns zu ihrem zehnten Geburtstag eingeladen. Die Familie ist erst im Sommer dorthin direkt ans Meer umgezogen. Es ist also unser Antrittsbesuch.

Ich habe mein handliches A6-Skizzenbuch, Tintenroller, eine Handvoll Buntstiftstummel und den Wassertankpinsel dabei. Diese Einschränkung hilft mir ein bisschen, mich nicht in allzu vielen Details zu verlieren. Es macht Spaß, hier von Kindern zu lernen.

Das Geburtstagskind liebt den von der Oma gestrickten neuen Pulli und trägt ihn auch in der Schule. Die ist nur einen Steinwurf entfernt. Daher darf auch der Jüngste täglich mit seinen Eltern beim mornsamling, dem gemeinsamen morgendlichen Schultags-Beginn dabei sein. Hier können sich alle über ihre alltäglichen Erlebnisse austauschen. Trotz der erst kurzen Zeit seit ihrem Umzug beherrschen unsere drei Enkelkinder das nicht ganz einfache Dänisch inzwischen schon erstaunlich sicher.

Die linke Seitenhälfte entstand während eines Strandspaziergangs. Mein Enkelsohn springt zeichnend mit seinem Skizzenbuch in der Hand direkt am Spülsaum entlang über Treibsel und Geröllsteine, während ich kritzelnd hinterher stolpere und kaum mithalten kann.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

kein Skizzenbuch zur Hand

ArtRage App, iPhone, Wacom Bamboo Stylus. Originalauflösung: 1536 x 1536 Pixel.

Meine Frau und ich sind zum Geburtstagsbesuch in Kegnæs. Während die beiden älteren Enkeltöchter auf der gegenüberliegenden Straßenseite die Schulbank drücken, sitzen wir mit unserem fünfjährigen Enkelsohn und seinen Eltern gemütlich am Frühstückstisch. Der von vorgestern übrig gebliebene Schokonikolaus kontrolliert wohlwollend (wie ich hoffe) meinen Versuch, diesen Moment mit Hilfe des Zeichenstifts auf dem Smartphone zu verewigen.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, iPhone, Leute | Schreib einen Kommentar

Ferienbesuch

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Unsere drei Enkelsöhne aus Winterbach verbringen samt Eltern ihre Herbstferien bei uns. Mit ihren fantastischen Herbst-Linolschnitten lassen mich die beiden größeren Jungen in der Druckwerkstatt staunen: [klick!] und [klick!].

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

yummy yummy

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Heute Abend sind wir von unserem zweitältesten Sohn und seiner Verlobten bei Dino in der Mondstraße 7 eingeladen: Der Hausherr ist wie gewohnt überaus zuvorkommend und das Essen unübertroffen lecker. Ευχαριστώ πολύ!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Augenöffner

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Wo Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen: Offenes Atelier im Forsthaus am Waldesrand.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

achtzig in Königswinter #2

Broad-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Geburtstag mit Rhein-RADlern.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Gutenberg in Langenberg

Brush Pen mit schwarzer Zeichentinte, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Zusammen mit einem Kollegen sehe ich mir eine ehemalige Buchdruckerei in Langenberg an. Hier hoffen etliche durcheinander geratene Setzkästen, ein paar noch ansehnliche außer Dienst gestellte Druckpressen und weitere Handwerkzeuge der schwarzen Kunst auf bessere Tage. Immerhin ist die Druckerei nicht wie so viele andere verschrottet worden. Ich tröste mich ein bisschen mit dem Skizzenheft. Auf der letzten Seite landet schließlich der Brunnen mit dem Seidenweber-Denkmal am alten Markt. Auch eine hier leider schon ausgestorbene traditionsreiche Zunft.

Wassertankpinsel, Aquarellfarben und Broad-Tintenroller auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Vier-Farben-Kugelschreiber auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Broad-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Winterbach #4

Vier-Farben-Kugelschreiber auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Pops und Hallumi heißen die Meerschweinchen der Jungs. Hallumi, weil der Grillkäse beim Draufbeißen Geräusche wie das Tier erzeugt. Ich nehme an, bei Pops ist das ähnlich.

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Winterbach #2

2B-Bleistift, Micro-Tintenroller, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf 29,7 x 21 cm (200 g/qm Aquarell-Skizzenbuch A5).

Einer der Jungs hat einen neuen Aquarellkasten bekommen. Vor dem Sommerregen geschützt gucken wir von der Veranda runter auf das tropfnasse Trampolin im Garten.

Broad-Tintenroller, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf 29,7 x 21 cm (200 g/qm Aquarell-Skizzenbuch A5).
Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Winterbach #1

Vier-Farben-Kugelschreiber auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Meine Frau und ich verbringen ein paar Tage bei der Familie unserer ältesten Tochter. Die drei Enkelsöhne sind völlig aus dem Häuschen und ich zeichne ins kleine Skizzenheft.

Broad-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Afsked!

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Die Familie unserer zweiten Tochter zieht heute ins Ausland um. Es geht ans Meer, dahin, wo Familien mit kleinen Kindern gern Urlaub machen. Der LKW ist bis zur Ladekante vollgepackt. Mit der neuen Distanz müssen meine Frau und ich uns erst noch anfreunden, nicht zuletzt auch wegen der drei Enkel. Bisher haben sie in unmittelbarer Nähe gewohnt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

magic #02

Tintenroller und Buntstift mit Mehrfarbmine auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Heute kommt die ältere Schwester dazu, die gestern mit dem Fahrrad gestürzt ist und sich dabei den Arm gebrochen hat. Da hilft nur Lesen und gemeinsam Lachen.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

magic #01

Tintenroller und Buntstift mit Mehrfarbmine auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Mit meinem fünfjährigen Enkelsohn baue ich heute Nachmittag ein Vogelhäuschen aus Restholz für den nächsten Winter. Am Abend vor dem Schlafengehen porträtieren wir uns gegenseitig. Von dieser herrlichen Unbekümmertheit eines Vorschulkindes beim Zeichnen kann ich wohl nur träumen.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

gut geschmaust

Brush Pen mit schwarzer Zeichentinte, 9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Am Sonntag sind wir zum 27. Geburtstag unseres jüngsten Sohnes eingeladen, der sich zusammen mit seiner Freundin gerade ein Nest in Fürth eingerichtet hat. Unser ältester Sohn aus Halle ist auch zu Besuch. Alle bestaunen die schöne Altbauwohnung. Zu fünft spazieren wir nach der Mittagshitze an Pegnitz und Regnitz und Rednitz entlang. Dann eine Privatführung durch die Altstadt. Der Höhepunkt des Tages aber ist ein Festessen – vom Geburtstagskind selbst routiniert und mit Liebe zubereitet.

9B Graphitstift auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Langstrecke nach Renningen

9B Graphitstift auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Wir sind nach Süddeutschland zum runden Geburtstag meines Schwagers eingeladen und reisen bereits einen Tag früher an. Fast acht Stunden brauchen wir bis Renningen. Das sind kaum mehr als 390 Autobahnkilometer. Aber es ist Freitag und nach unserer Abfahrt am Mittag nehmen wir alle Urlaubsreisestaus auf der Strecke mit. Als wir am Abend endlich unser Hotel erreichen, klingelt das Telefon: Die Geburtstagsfeier wird wegen eines positiven Corona-Tests der Gastgeberin abgesagt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Bontekoe #4

Tintenroller auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Wegen des guten Segelwetters verlassen wir Oudeschild schon früh am Sonntagmorgen. Der Skipper lässt sämtliche verfügbaren Segel setzen. So haben wir an Bord alle Hände voll zu tun. Das alte Schiff macht schnelle Fahrt und ich hole mir einen Sonnenbrand. Vorgezogenes Ferienfeeling. Am Nachmittag durchfahren wir den Afsluitdijk diesmal bei Den Oever, um schließlich im Hafen von Enkhuizen wieder festzumachen.
Technische Daten zum Schiff:
Länge 33,86 m. Breite: 6,80 m. Tiefgang: 1,30 m. Segelfläche: 421 qm, Ketsch-Takelung.

9B Graphitstift auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Mitreisende | Schreib einen Kommentar

Bontekoe #3

9B Graphitstift auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Am Samstagmorgen hat endlich der Wind aufgefrischt. Zunächst muss aber noch ein falsch laufendes Tau auf dem Großmast in die korrekte Position gebracht werden. Dazu lässt sich der Skipper in einem Sitzgeschirr bis ganz nach oben hieven. Dann werden die Segel gesetzt und es geht in Richtung Texel. Dort machen wir am späten Nachmittag im Hafen Oudeschild fest.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Mitreisende | Schreib einen Kommentar

Bontekoe #2

Micro-Tintenroller auf 21 x 14,7 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Am Freitag wollen wir auf die Nordsee. Wir haben vor, nach der Insel Terschelling zu segeln. Da das Ijsselmeer durch den Afsluitdijk von der Nordsee getrennt wird, müssen wir die östliche Schleuse Kornwerderzand nahe bei Makkum durchfahren. Das erhoffte Segelwetter stellt sich aber leider nicht sehr überzeugend ein, so dass wir nur gut die Hälfte der geplanten Tagesstrecke schaffen. Der Skipper macht das Beste daraus und lässt das Schiff auf einer Sandbank trockenfallen. Gegen 16 Uhr liegt es auf Grund. Unser Schiffsjunge nutzt die Gelegenheit, um im knietiefen Wasser mit einem Kescher Muscheln, Quallen und eine große Krabbe zu fangen. Die Erwachsenen springen vom Bugspriet ins flache Wasser, schwimmen, paddeln mit dem Kajak oder auf dem SUP-Board. Der Skipper segelt mit seiner Frau und der fünfjährigen Tochter ein paar Runden in der Familienjolle. In einiger Entfernung ist eine kleine Yacht wohl eher unbeabsichtigt auf Grund gelaufen und liegt jetzt unbeholfen auf der Seite. So gibt es eine ganze Menge zu gucken. Später am Abend macht die Flut die »Bontekoe« wieder flott und wir ankern schließlich in tieferem Wasser in der Nähe der Fahrrinne. Dort schaukelt uns schließlich eine sanfte Dünung in den Schlaf.

Tintenroller auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

9B Graphitstift auf 29,4 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Mitreisende | Schreib einen Kommentar

Bontekoe #1

Micro-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Zusammen mit meiner Frau und einem bunt gemischten Team von 25 netten Menschen habe ich Gelegenheit, für ein paar freie Tage auf dem Zweimastklipper »Bontekoe« mitzusegeln. Der Schiffsname erinnert an den niederländischen Seefahrer Willem Ijsbrandszoon Bontekoe, der seine von 1618 bis 1625 im Dienst der legendären Ostindien-Kompanie unternommenen abenteuerlichen Handelsreisen als Reisejournal veröffentlicht hat. Kein schlechter Ausgangspunkt für meine eigene Kurzreportage.
Unsere »Bontekoe« ist ein liebevoll umgebauter ehemaliger Lastensegler aus dem Jahr 1909 und wird von dem niederländischen Skipper-Ehepaar Nils und Renée und ihrem jungen deutschen Maat Johannes gesegelt. Am Mittwochabend gehen wir in Enkhuizen an Bord. Die Kojen sind schmal, aber keiner meckert. Der nächste Morgen beschert uns nur wenig Wind. Der reicht gerade so eben aus, um das Ijsselmeer in nordnordöstlicher Richtung zu überqueren. Die Nacht verbringen wir im Hafen Stavoren.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Mitreisende | Schreib einen Kommentar

sketchcrawl

Tintenroller, Wassertankpinsel und Aquarellfarben auf DIN A5 (300 g/qm Aquarellpapier, kaltgepresst)

Nach der gestrigen extremen Hitze hat sich die Luft in der Nacht deutlich abgekühlt. So findet mein heutiger Kurs in Langenberg bei angenehmer Lufttemperatur statt. Die sieben hochmotivierten Teilnehmerinnen lassen sich selbst von ein bisschen Nieselregen nicht abschrecken. Später kommt auch die Sonne in die Altstadt und liefert uns frei Haus eine schöne Straßenbeleuchtung.

Tintenroller und Buntstift-Stummel auf 21 x 29,7 cm (200 g/qm Aquarell-Skizzenbuch A5).

Tintenroller und Buntstift-Stummel auf DIN A5 (300 g/qm Aquarellpapier, kaltgepresst)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Sonntagsschnitzen

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte, schwarzer Brush Pen und Aquarellfarben auf 21 x 29,7 cm (200 g/qm Aquarell-Skizzenbuch A5).

Unser fünfjähriger Enkelsohn fragt mich heute Morgen über Facetime nach meinem Taschenmesser und möchte sehen, welche zusätzlichen Werkzeuge man herausklappen kann. Ich zeige ihm ein paar verschiedene Messer. Allerdings hat nur eines davon, ein uraltes Taschenmesser ohne Griffschalen, außer der Klinge noch einen Korkenzieher. Aber ein schönes Opinel-Messer habe ich auch. So treffen wir uns am Nachmittag mit den drei Enkeln und deren Eltern in der Hildener Heide. Unterwegs finden wir einen frischen Buchenast. Kinder sind die wahren Schnitzer. Erst als die Sonne schon tief steht und es allmählich kühl wird, machen wir uns auf den Heimweg.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

wohlgesonnen

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte, schwarzer Brush Pen und Aquarellfarben auf 21 x 29,7 cm (200 g/qm Aquarell-Skizzenbuch A5).

Unser ältester Sohn aus Halle ist zu Besuch. Heute Nachmittag sind wir zu dritt in der Gegend um Schöller und auf dem Hermgesberg unterwegs. Die Ostersonne ist uns gewogen. Zwei bilden Vitamin D. Und ich sie auf ein paar bunten Skizzenbuchseiten ab.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | 2 Kommentare

Hundewache

Procreate App, iPad, Pencil. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Für unseren altersschwachen Tom macht meine Frau derzeit anstrengende Nächte durch.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, iPad, lebende Tiere | Schreib einen Kommentar

Winterbach, ade!

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Beim Sonntagsfrühstück fällt ein Milchzahn aus – und mir der Abschied schwer.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Aufgaben verteilen in Winterbach

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Wir frühstücken gemeinsam und planen den Tag: Papa ist schon mit dem Elektriker im neuen Haus. Opa wird die restlichen Fußböden abkleben, damit anschließend Mama mit ihren Freundinnen die Wände streichen kann. Um die drei Jungs wird sich heute die schwäbische Oma kümmern und auch das Mittagessen für alle vorbereiten.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Donauwelle in Winterbach

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Der älteste und der zweitälteste Enkelsohn sind beide kreativ begabte Jungen. Der eine ist ein leidenschaftlicher kleiner Konditor und hat gerade ganz allein eine Donauwellentorte gebacken. Der andere zeichnet bei jeder Gelegenheit alles, was er sieht. Nachdem sie ihre Hausaufgaben gemacht haben, verbringe ich den Nachmittag mit den beiden auf dem Spielplatz hinter dem neuen Haus, während die schwäbische Oma sich um den Jüngsten kümmert. Freunde helfen den Eltern derweil, neue Leitungsschlitze in Küchenwände zu stemmen oder Decken und Zimmerwände frisch zu streichen.

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte, schwarzer Brush Pen und Aquarellfarben auf 21 x 29,7 cm (200 g/qm Aquarell-Skizzenbuch A5).
Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Tohuwabohu in Winterbach

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 29,7 x 21 cm (80 g/qm Kopierpapier).

Auf meiner Herbstrundreise bin ich auch zu Gast bei der Familie meiner ältesten Tochter, um ein bisschen bei den Vorbereitungen für den bald bevorstehenden Umzug zu helfen. Unsere drei Enkelsöhne in Winterbach sind neun, sieben und zwei. Natürlich stellen sie das Haus auf den Kopf, während ich Regale auseinander schraube und meine Tochter den Inhalt in Umzugskartons einräumt. Die nächste Chaos-Lektion vor dem Schlafengehen lernen die Jungs bei ein paar Episoden von Shaun das Schaf.

Micro-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

ohne Aufsehen

6B-Bleistiftstummel und Micro-Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Ich muss unser Auto aus der Werkstatt abholen. Während ich am Weidezaun auf den Bus warte, grast in einiger Entfernung ein schönes Pferd. Es schaut mich nicht mal an.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, lebende Tiere | Schreib einen Kommentar

Kehrseite

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Ich bin auf der Rückseite des Kölner Hauptbahnhofs mit einem meiner Söhne verabredet, dessen Bus aus den Niederlanden sich verspätet. Bei Currywurst by Tante Emma auf dem Breslauer Platz essen nur wenige Passanten an einem der Stehtische. Die meisten gehen mit ihrer Abendmahlzeit auf der Hand hastig weiter. Vor der Imbissbude parkt ein Ape-Dreirad. Auf dem Fahrersitz türmen sich Stapel neuer Pappteller. Keine 30 Schritte nebenan unter dem Bahnsteig-Viadukt schlafen drei Obdachlose mit dem Rücken zur Mauer auf ihren dünnen Isomatten oder direkt auf dem Gehweg. Wenige Habseligkeiten liegen in einem ramponierten Einkaufswagen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

dreiundsechzig

Calligraphy Pen und Buntstiftstummel auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Zwei meiner Söhne bringen mir zusammen mit meiner Frau ein spontanes Ständchen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Schalterhalle Bahnhof Vohwinkel

Micro-Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Während ich in der Schalterhalle auf meinen Sohn aus Fürth warte, laufen immer wieder gerade angekommene Leute an mir vorbei und raus auf den Bahnhofsvorplatz, um ihren Anschlussbus noch zu erwischen. Die Regionalbahn meines Sohnes hat ein paar Minuten Verspätung. Dafür bin ich mit dem Datum schon einen Tag weiter, und als mein Sohn auf mich zukommt, ist die Skizze fertig.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Schnelltest

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Das weiße Zelt für die Covid-Schnelltests an der Bahnstraße in Vohwinkel wirkt wie ein farbloser Zirkus. Heute Morgen sind ein kaum motivierter Sani und eine junge Frau in blaugrüner Schutzkleidung für den Ablauf verantwortlich. Vor dem Eingang hat sich eine längere Warteschlange von Leuten mit und ohne Termin gebildet. Schließlich haben die beiden Clowns ein Einsehen und trennen die beiden Gruppen. Jetzt wird der Schnelltest zu einem Verfahren, das seiner Bezeichnung halbwegs gerecht wird.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Highlights

Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Wie eine Privatbühne bietet das alte Sofa den kleinen und großen kostbaren Augenblicken unseres Familienlebens immer wieder einen angemessenen Rahmen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Zitterpartie

Wacom Bamboo Stylus, Tremor App, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Heute muss eine sparsame App namens Tremor herhalten, die jede Linie erzittern lässt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, iPad, Still | Schreib einen Kommentar

Könner

9B Graphitstift auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm kleines Skizzenheft A6).

In der Mittagspause setze ich mich nach draußen zu drei ehemaligen Schülern von mir, um sie zu zeichnen. Wir reden darüber, was sie gut können und was jeder gerne werden würde. Ich erzähle ein bisschen von Les Gratkipoils, die ich mal in Paris bei einem spontan improvisierten Livekonzert am Seineufer gehört habe. Am Ende zeige ich ihnen meine drei Skizzen. Jeder erkennt sich wieder. Flo findet seine Schuhe gut.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Schule | 2 Kommentare

Rebbe Rebell

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte, schwarzer Brush Pen und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Viralapostel

6B Bleistift auf 21 x 29,7 cm (80 g/qm Kopierpapier)

Trotz gestriger Beendigung der behördlichen Vorschrift immer noch zwingend an meiner Schule: das Tragen der Mund-Nase-Bedeckung während des Unterrichts.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Schule | Schreib einen Kommentar

Enten gucken

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm kleines Skizzenheft A6).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, lebende Tiere, Leute | Schreib einen Kommentar

Gegenüberporträt

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm kleines Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Baumlehnen

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm kleines Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Landschaft, Leute | Schreib einen Kommentar

Distanzsitzen

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm kleines Skizzenheft A6).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Siebdruckwerkstatt

9B Graphitstift auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Heute ist in der Schule der letzte Tag der Themenwoche. Ich unterstütze die Referendarin in der Siebdruckwerkstatt und habe zwischendurch ein bisschen Zeit, um ins Skizzenbuch zu zeichnen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Schule | Schreib einen Kommentar

fliegender Wechsel

Wassertankpinsel mit grauer Zeichentinte und 9B Graphitstift auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Mit einem Mal ist der Tintentank leer und ich muss zum Graphitgriffel wechseln.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Schule | Schreib einen Kommentar

5 von 72

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)

Gestern und heute während einer Lehrerkonferenz auf dem Venusberg in Bonn.

6B-Bleistift auf 25,6 x 20,6 cm (ca. 70 g/qm Skizzenbuch A5)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Schule | Schreib einen Kommentar

gutes Timing

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 14 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Das Haus ist wieder still geworden, nachdem unsere 15 Weihnachtsgäste abgereist sind. Schade eigentlich. Wir lieben das Leben in der Bude, auch wenn ein paar Enkel inzwischen über Tische und Bänke gehen. Aber jetzt ein bisschen Erholung am Jahresende tut auch mal ganz gut.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

rumgurken

Brush Pen und Buntstiftstummel auf 28 x 9 cm (140 g/qm Reiseskizzenbuch A6 quer).

Heute Abend treffen wir unseren Sohn aus Düsseldorf mit seiner Frau und unseren Sohn aus Berlin, der kurzfristig zu Besuch gekommen ist, zum Essen in der Düsseldorfer L’Osteria. Man kann nicht gerade behaupten, dass ich den Zeitpunkt für dieses kleine Familienessen besonders glücklich gewählt habe. Denn genau gegenüber des Lokals befindet sich auf der anderen Straßenseite der ISS Dome, Düsseldorfs Eishockey-Stadion. Und ich habe natürlich nicht gewusst, dass ausgerechnet heute ab 19.30 Uhr ein Spiel zwischen der heimischen DEG und den Nürnberger Ice Tigers ausgetragen wird. Klar, dass in der ganzen Gegend nicht mehr auch nur die kleinste Parklücke zu finden ist. Meine Lieben gehen schon mal rein, während ich weiter nach einem Stellplatz für den Wagen suche. Nach einer guten halben Stunde Rumgurkerei finde ich dann doch noch irgendwo da draußen ein schmales freies Stück Düsseldorf. Als ich schließlich fußmüde und frustriert im Lokal eintreffe, schauen mich acht freundliche Augen an. Die Vier haben tatsächlich mit der Bestellung auf mich gewartet.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

noch mal Ai Weiwei

Am vorletzten Ausstellungstag sind die Besucherschlangen erwartungsgemäß lang. Trotzdem will ich unbedingt noch mal hin, zumal ich letzten Sonntag den Part im K20 noch nicht gesehen habe. Beim Warten Zeit für Skizzen.

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte), Buntstiftstummel und Brush Pen auf 21 x 14,8 cm (Ausstellungs-Programmheft und 96 g/qm Skizzenheft A5).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Museum | Schreib einen Kommentar

noch ein Schulstart

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) und Aquarellfarben auf 42 x 14,8 cm (200 g/qm Aquarellskizzenbuch A5 quer).

Endlich! Der erste Schultag unserer zweiten Enkelin. Sie konnte es kaum noch erwarten. Mit Omas selbstgemachter Schultüte kann ja auch nichts schiefgehen.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

zur Feier des Tages

9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Der dritte unserer vier Söhne und seine Frau feiern heute ihren zweiten Hochzeitstag. Sieben Leute sitzen gemeinsam am großen Frühstückstisch. Unsere beiden neun- und sechsjährigen Enkeltöchter haben ihre eigenen kleinen Skizzenbücher mit bemerkenswert unbekümmerten Zeichnungen mitgebracht. Heute kommen einige schöne neue Seiten hinzu. Sie zeichnen direkt ins Buch, und zwar mit gnadenlos schwarzem Tintenstift. Ich bin wegen meines gnädigen Graphitstifts ein bisschen beschämt, so dass ich mich auf meiner nächsten Doppelseite auch wieder zur klaren Linie bekenne.

uni-ball eye UB-157 Tintenroller, Buntstiftstummel und uni-ball Signo UM-153 Metallic Gelroller (von meiner Enkelin ausgeliehen) auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Heimspiel

9B Graphitstift auf 20,5 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Meine älteste Tochter und mein Schwiegersohn besuchen uns auf dem Heimweg mit den drei kleinen Söhnen, um von ihrem Kurzurlaub am Meer zu berichten. Die beiden älteren Jungen holen die ausrangierte Eisenbahn vom Dachboden und verlegen flächendeckend Gleise im Wohnzimmer. Als kein Durchkommen mehr ist, helfen sie meiner Frau in der Küche beim Brotbacken, während Mama das krabbelnde Baby vor unserem taub-blinden Hund rettet und Papa sich mit dem 2:1-Sieg seines Vereins VfB Stuttgart gegen FC St. Pauli durchaus zufrieden zeigt.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Wohnzimmergespräch

9B Graphitstift auf 20,5 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Meine Schwiegertochter und mein zweitjüngster Sohn zusammen mit meiner Frau heute Vormittag beim Pläneschmieden.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Laute und Gitarre

9B Graphitstift auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Ein öffentlicher Fahrradweg durchschneidet das Amsterdamer Rijksmuseum in Nord-Süd-Richtung. Unterhalb der Radstrecke verbindet eine breite Unterführung die beiden Hauptgebäudeteile des Museums. Wegen ihrer Hallenakustik wird sie gern von Straßenmusikern wie diesen beiden Nachteulen genutzt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

little sketch crawl

9B Graphitstift und schwarzer Frühstückstee auf 20,5 x 14,8 cm (96 g/qm CSkizzenheft A6).

Kleiner Abstecher nach Amsterdam, um das Skizzenbuch zu trainieren.

Weiche Buntstifte auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

portrets met gebakken eieren

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 28 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Zur Feier des Tages.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Kostproben

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Buntstiftstummel auf 15 x 10,5 cm (250 g/qm Ansichtskartenrückseite A6).

In Het Glazen Paleis hören wir zufällig einen Vorgeschmack auf das Cellokonzert heute Abend in der Hoornderkerk.

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21,7 x 14 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 28 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Pizza und Pasta entsprechen nicht gerade der typischen niederländischen Küche. Aber diese Pizzeria in De Koog ist ein Geheimtipp. Kein Wunder, dass sich das Lokal seit mehr als 45 Jahren hier behauptet.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

paal 15

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Selbst die schönste Sonne muss mal hinter dem Horizont verschwinden. Ein Abend in den Dünen am Strand.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

tafeln neben Palmen

Koh-i-Noor Hardtmuth 2B Zimmermannsbleistift auf 30,5 x 22,9 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Wenigstens die Topfpflanze verbreitet ein Gefühl von Sonne, Palmen, Strand und Meer.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

am Hafen

uni-ball eye UB-157 fine Tintenroller und Pentel Aquash Waterbrush mit Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Das einzige schattige Plätzchen am Hafen ist nachmittags der Lieferanteneingang hinter dem »Visrestaurant ’t Pakhuus«, der ersten Adresse für Fischgerichte in Oudeschild. Während ich zeichne, setzt sich ein erschöpfter Kellner für seine Zigarettenpause neben uns. Er erzählt in fließendem Deutsch, dass er mehrfarbige Linolschnitte druckt, man davon aber nicht leben könne. Durch den Aushilfsjob im Pakhuus konnte er immerhin ein kostenloses Zimmer ergattern. Anders wäre es auf Texel kaum möglich, eine dauerhafte Wohnung zu finden, meint er verbittert. Hastig zieht er noch mal an seiner Kippe, und schon ist er wieder bei seinen Fischen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

gut abgeschnitten

Pentel Aquash Waterbrush (gefüllt mit Rohrer & Klingner sketchINK wasserfester Zeichentinte) und Aquarellfarben auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Unseren Sommerurlaub verbringen wir wieder auf Texel. Diesmal lärmen in der Nähe keine riesigen Baumaschinen, um den Deich aufzurüsten. Und gelegentlich lässt sich auch die Sonne mal kurz blicken. Allerdings ist das Brotmesser sehr scharf.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

beweglich

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Buntstiftstummel auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

In Gruiten wollen wir im einzigen Restaurant zu Mittag essen. Die Küche hat aber um halb zwei schon geschlossen. Flexibel wie wir sind, wechseln wir eben zum Café im Dorf. Dort gibt es nur Gulaschsuppe im Weckglas. Dafür als Nachtisch selbstgemachte Kuchen. Auch gut. Frohe Pfingsten!

Pentel Brush Pen auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

SoKo Kaffeesatz

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Buntstiftstummel auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Heute früh bekommen wir eine E-Mail vom Gut zur Linden in Vohwinkel. Wir haben bei Bauer Bröcker eine kleine Ackerland-Parzelle zum Selbsternten von Biogemüse gemietet. Jetzt breitet sich der Kartoffelkäfer aus. Da muss umgehend gehandelt werden! Unter anderem empfiehlt die erfahrene Bäuerin, getrockneten Kaffeesatz auf die Pflanzen zu streuen. Der soll die lästigen Schädlinge vertreiben. Wir eilen an den Ort des Geschehens. Meine Frau und mein Sohn sammeln die kleinen gelbschwarzen Tierchen ein, um die Wirkung des Kaffees ein bisschen zu unterstützen. Ich lehne mich zurück und gucke zu.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

Ignoranz

Pentel Brush Pen und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Die Krankenhauskost ist noch immer nicht akzeptabel. Bringe meiner Frau heute gluten- und histaminfreies Essen von zu Hause mit.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

minus 1 Stunde

Pentel Brush Pen (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Heute ein bisschen müde wegen der nächtlichen Sommerzeit-Umstellung.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Hassels Toscana

Pentel Brush Pen und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Wir haben uns heute Abend spontan mit einem unserer Söhne zum Essen in Düsseldorf verabredet. Die freundliche Bedienung in der kleinen Trattoria hat alle Hände voll zu tun. Pizza und Pasta erweisen sich dann auch als ganz passabel.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Kalker Kaffee

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Fahre mit meiner Frau nach Köln, um für sie eine neue Gitarre auszusuchen. Ihre Wahl fällt auf ein sehr schönes Meisterinstrument von Höfner. Während wir darauf warten, dass die Gitarre aus dem Lager herbeigebracht wird, genießen wir die Frühlingssonne bei einer Tasse Kaffee trotz unvermeidlichen Ausblicks auf die Kalker Autobahnbrücken.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Neujahrsmorgen

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Den Jahreswechsel verbringen meine Frau und ich zusammen mit der Familie unserer ältesten Tochter in der Nähe von Schwäbisch-Gmünd. Müssen unseren neugeborenen dritten Enkelsohn doch auch mal aus der Nähe sehen. Wie stolz die beiden Größeren auf ihren kleinen Bruder sind!

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

stars and smiles

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Was liegt auf dem Kopf, hat das Fell innen und lacht sich kaputt?

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

Willkommen, kleiner Cerl!

Pentel Brush Pen und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Heute landet auf meinem Smartphone ein Clip mit unserem sechsten Enkel, der erst vor ein paar Tagen zur Welt gekommen ist. Wenn einer so schön im Schlaf lächelt, ist natürlich eine Skizze fällig, auch wenn sie diesmal nur vom kleinen Display abgeguckt ist.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Adventsbesuch

Edding Calligraphy Pen 1455 und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Meine Frau und ich verbringen das Wochenende zusammen mit unseren beiden ältesten Söhnen in Berlin.

Pentel Brush Pen und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Überläufer

6B Bleistift-Stummel auf 90 g/qm Druckerpapier (12 Bewegungsphasen 29,7 x 21 cm mit iStopMotion von Boinx animiert).

Einer meiner Söhne hat mir sein ausrangiertes iPhone überlassen. Bin jetzt wieder auf dem Laufenden (Klick).

Veröffentlicht unter Animation, freihand vor Ort, Füße, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

Augenhöhe

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Beim schnellen Draufloszeichnen zu spät bemerkt, dass beide Augen nicht auf der selben Achse liegen. Manchmal der Preis für die Unmittelbarkeit und Frische eines Live-Porträts.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Geburtstagsfrühstück

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Wir sind im Oberrather Café Shu Shu zum Geburtstagsfrühstück eingeladen und kriegen anschließend ein virtuoses privates Gitarrensolo unseres Sohnes geboten.

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Resümee

Pentel Brush Pen und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Die Menge der Schafe auf Texel entspricht angeblich der Zahl der Einwohner der Insel. Von beiden gibt es etwa vierzehntausend. Als meine Frau unseren alten Tom hinter dem Deich ausführt, wird sie von zwei jungen Männern gefragt, ob das Tier am anderen Ende der Leine ein Schaf oder ein Hund sei. Vielleicht haben ja auf Texel Schafe noch weit mehr gemeinsam mit anderen Lebewesen als mancher Festlandbewohner denkt …

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Landschaft, lebende Tiere | Schreib einen Kommentar

noch mehr Besuch

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Unser zweitjüngster Sohn ist mit seiner Frau zu Besuch. Gemeinsam machen wir eine Fahrt mit dem Garnelenkutter TX 10, genannt »Emmie«. Die gefangenen Krebse werden noch an Bord in heißem Wasser gekocht. Am Ende kriegt jede Familie einen Plastikbeutel voll zum Selberpulen in die Hand gedrückt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Meer

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Meinen Geburtstagabend verbringen wir bis nach Sonnenuntergang am Koogerstrand.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Klönschnack

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Viel zu erzählen, wenn man sich so selten sieht.

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

t’Hoorntje

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 17,5 x 14,0 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

In der letzten Woche kommt unser jüngster Sohn zu Besuch. Am Nachmittag erwarte ich ihn am Fähranleger bei t’Hoorntje.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Landschaft, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

hin und her

Pentel Brush Pen und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Die Abreise unseres Sohnes nutzen wir für einen Ausflug aufs Festland nach Den Helder. Während der Überfahrt mit dem Veerboot weht durch den Fahrwind eine frische Brise, aber leider nur 20 Minuten lang.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Mitreisende | Schreib einen Kommentar

trotzdem

Koh-i-Noor Hardtmuth Zimmermannsbleistift, Pentel Brush Pen, uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Auf der Flucht vor dem Baumaschinenkrach sind wir wieder mit den Rädern unterwegs, dehnen die Zeit weit über den Mittag hinaus mit lecker eten, lassen uns zusammen mit den Deichschafen die Sonne auf den Pelz brennen und feiern den 33. Geburtstag unseres ältesten Sohnes, der uns die ersten 14 Tage begleitet.

Koh-i-Noor Hardtmuth Zimmermannsbleistift, Aquarellfarben mit Chinesischweiß und Sakura Gelly Roll 05 Weiß auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Durchlochter Papier-Tortenuntersetzer, Aquarellfarben und uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Het Glazen Paleis

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

In Den Burg bleiben wir mittags an diesem Kubus hängen. Auf der kleinen Bühne spielen gerade zwei junge Musiker vor einem sehr übersichtlichen Publikum ihre Salsa- und Jazz-Improvisationen. Nicht schlecht. Nach 20 Minuten packen sie die Gitarren ein und sitzen noch ein bisschen auf der uns gegenüberliegenden Bank. Eine Frau kommt, schaltet die Verstärkeranlage aus, fährt die Glasfenster runter, schließt das Gebäude ab und geht. Die bunten LED-Lichtleisten lässt sie brennen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Hafen

Koh-i-Noor Hardtmuth Zimmermannsbleistift auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Mit der Abendsonne im Rücken gucken wir den Seeleuten zu. Unsere Schatten werden zusehends länger.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Freiraum

Pentel Brush Pen und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Diesen Sommer verbringen wir unsere Ferien in Nordholland auf Texel. Wir wohnen etwas außerhalb von Oosterend, einem kleinen Ort an der Wattenseite der Insel. Hier ist von touristischen Aktivitäten wenig zu spüren, weil die schönen Badestrände alle an der Nordseeseite liegen.
Von Texel aus fahre ich gemeinsam mit meinen beiden ältesten Söhnen nach Amsterdam. Wir nehmen eine frühe Fähre nach Den Helder und lassen uns mit dem Shuttle-Bus zum Bahnhof bringen. Weiter gehts mit dem Intercity direkt zum Amsterdamer Centraal. Weil die Türen der hinteren Wagen sich nicht öffnen lassen, müssen wir rennen, um ganz vorne einsteigen zu können.
Während der jüngere Sohn seinen Geschäftstermin wahrnimmt, schlendern wir beiden anderen durch die Stadt. Den Abend verbringen wir auf dem Museumplein. Direkt vor dem Rijks Museum schwebt wie ein riesiger Fremdkörper diese weiße Raumfahrerfigur von Joseph Klibanski, von dem ich hier zum ersten Mal höre.

Faber-Castell Polychromos Farbstift auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Mitreisende, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Wir feiern Geburtstag mit unserer ältesten Enkelin.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

17. Juni 2018

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller, Pentel Brush Pen (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) und Polychromos Farbstift auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Mittags genießen wir nach einem Gemüseeintopf die Sonne im Garten des Jüdischen Museums. Dann sehen wir uns die vier 360°-Kurzfilme von Dani Levy an, die er für die Ausstellung »Welcome to Jerusalem« zum Nahostkonflikt gedreht hat. Die 11-minütigen Geschichten kreisen um die für Jerusalem existenziellen Themen »Glaube«, »Liebe«, »Hoffnung« und »Angst«. Weil meine VR-Brille nicht richtig funktioniert hat, drückt man mir am Ende einen Bausatz für eine Papp-VR-Brille in die Hand, mit der ich mir über die 360°-App von Arte die Filme auch zu Hause auf meinem iPhone ansehen kann.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Museum | Schreib einen Kommentar

16.06.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Gemeinsam mit meinen beiden ältesten Söhnen ziehe ich über die Museumsinsel. Den Tag lassen wir am Spreeufer gegenüber dem Dom ausklingen.

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Museum, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Black & White

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Nach dem Besuch der Ausstellung Black & White, die zurzeit im Düsseldorfer Museum Kunstpalast läuft, sitzen wir noch ein bisschen draußen am Brunnen. Kurz darauf setzt ein Platzregen ein und wir müssen uns für eine Weile unterstellen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Museum, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

12.05.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

30.04.18

Pentel Brush Pen (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Pentel Aquash Waterbrush (gefüllt mit farbiger Zeichentusche von Rohrer & Klingner) auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

21.04.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

achtzig in Königswinter

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Geburtstagsständchen für Theo.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

nach dem Ostermontagsspaziergang

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Ein schöner Nachmittag mit einem unserer Söhne.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

Gruiten

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Donauwellen und heißer Kakao nach unserer gestrigen ziemlich zugigen Wanderung rund um die stillgelegte alte Grube 7 der Wülfrather Kalksteinbrüche.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

10.02.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Mitreisende | Schreib einen Kommentar

09.02.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller, Aquarellfarben und Polychromos Farbstift auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).
Piazza S. Pietro. Pizzeria Porta Castello. Ponte S. Angelo. Pantheon.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

08.02.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).
Via Appia Antica.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

07.02.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 17,5 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A6).

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Musei Capitolini. Trattoria Ciao.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Museum, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

06.02.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Casella di Trastevere.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Still | Schreib einen Kommentar

05.02.18

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Polychromos Farbstift auf 12 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Gemeinsam mit meinem jüngsten Sohn fünf Tage in Rom …

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Mitreisende | Schreib einen Kommentar

Nachhall

uni-ball eye UB-150 Tintenroller und Faber-Castell Polychromos Buntstift auf 43,2 x 14,2 bzw. 21,6 x 14,2 cm (100 g/qm Flying Tiger Sketchbook)

In den Herbstferien besuchen wir unseren ältesten Sohn in Halle a.d. Saale. Bei Wenzel in der Großen Nikolaistraße gibt es ausgezeichnetes Paprikagulasch mit Klößen und kräftiges tschechisches Fassbier. Für das Feidman-Konzert in der Ulrichskirche am Sonntagabend können wir noch Tickets ergattern und sind erstaunt über die Wandlungsfähigkeit des argentinischen Klezmer-Maestros. Gemeinsam mit den virtuosen Cellisten des Rastrelli-Quartetts interpretiert der 81-Jährige das breite musikalische Spektrum der Beatles in überzeugend intensiven Arrangements. Ein Höhepunkt des Abends ist der Gastauftritt des jungen Jerusalem Duos: Harfenistin Hila Offek (eine Enkelin Giora Feidmans) und Saxofonist André Tsirlin, die sich nach ihrem Musikstudium in Jerusalem zurzeit noch auf ihre Masterabschlüsse in Frankfurt/M vorbereiten. Nachhaltige Eindrücke einer kurzen Reise nach Halle.

uni-ball eye UB-150 Tintenroller und Faber-Castell Polychromos Buntstift auf 12 x 8,5 bzw. 24 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

>

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Düsseler Feld

uni-ball eye UB-150 Tintenroller auf 24 x 8,5 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Hatte es eigentlich auf die Pferde abgesehen. Aber die stehen dann doch zu tief im Gras und sind ständig in Bewegung. Schön auf den zweiten Blick das Auenwäldchen entlang der Düssel und wohluend bei dem Herbstwind die Nachmittagssonne im Rücken.

Veröffentlicht unter Düsseler Feld, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Landschaft | Schreib einen Kommentar

Vohwinkeler Flohmarkt

Pentel Brush Pen auf 18 x 12,6 cm (80 g/qm, Brunnen Skizzenbuch)

»Bevor du den Gürtel enger schnallen musst, solltest du ihn lieber verkaufen.«

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Ende fuffzig

Edding 500 Permanent Marker auf 18 x 12,6 cm (80 g/qm, Brunnen Skizzenbuch)

Bin auch nicht mehr der Jüngste. Habe gestern »Purzeltag« gefeiert, wie ein guter Freund meinte. Womit wenigstens sehr schön die Fortbewegungsart umschrieben wäre, in der für jemanden meines Alters die Tage zu vergehen scheinen. Um so schneller die Skizzen …

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

alles im Kasten

Koh-i-Noor Hardtmuth Zimmermannsbleistift auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook)

Gestern zum Zeichnen in Duisburg. Im Museum Küppersmühle kommen wir an Erwin Wurms Kastenmännern nicht ohne weiteres vorbei. Und wie immer sehr witzig: neue
One Minute Sculptures.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Museum | Schreib einen Kommentar

Aggregatzustände

Edding 500 Permanent Marker auf 21 x 14,8 cm (90 g/qm Oxford Oktavheft liniert).
Seit heute Morgen geht es mir besser. Bin deshalb wieder mit dem Oktavheft unterwegs. Oben: Kreuzung Gräfrather Straße – Vohwinkeler Straße aus entgegengesetzter Richtung wie die am Donnerstag gezeichnete Skizze. Unten: Kaiserstraße von Stützpfeiler 9 aus in Richtung der zweiten Schwebebahn-Haltestelle Bruch.
Ich notiere die bedrohlich heranrollenden Wolkenmassen an meinem Terrassenplatz bei Giannone im Vokabelheft und mache mich dann schleunigst wieder auf den Weg. Beim Zeichnen des Schwebebahn-Antriebsaggregats kann ich den (selbst für Wuppertaler Verhältnisse) erstaunlichen Platzregen vom Bahnsteig der Anfangsstation Vohwinkel aus glücklicherweise abwettern.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Schwebebahn, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Vokabelheft und Virusinfekt

Edding 500 Permanent Marker auf 21 x 14,8 cm (90 g/qm Oxford Oktavheft liniert).
Musste am Freitagmorgen mit starken Bauchschmerzen zum Arzt. Nein, nichts Ernstes, offenbar bloß ein Virusinfekt. Habe zum Glück immer ein nettes Motiv in der Nähe. Beim unbekümmerten Kritzeln kommen mir die schon vorhandenen Linien auf den Seiten fein und freundlich entgegen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Katharsis

Faber-Castell Polychromos Farbstifte auf 29,7 x 21 cm (120 g/qm Hahnemühle The Grey Book A5).
Mit seinen betörenden Trashstones deponiert Wilhelm Mundt unseren Alltagsmüll in unzugänglichen Kunstkammern, sorgfältig eingeschlossen unter aufwendig geschliffenen, hochglänzend polierten Kunstharzschichten. Keine Sorge: Jeder Findling ist nummeriert.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Museum | Schreib einen Kommentar

Orang Utans, Elefanten, Löwen, Pinguine

Pentel Brush Pen und Horadam Aquarellfarben auf 43,2 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook).
Heute Nachmittag mit den beiden Enkelmädchen zum Tieremalen im Wuppertaler Zoo.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

heute morgen am Esstisch

Faber-Castell 9000 2B Bleistift und Winsor & Newton Aquarellfarben auf 21,6 x 14,0 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook).
»Eine tüchtige Frau ist das kostbarste Juwel, das einer finden kann.«

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

guter Ton

Faber-Castell Polychromos Farbstifte auf 29,7 x 21 cm (120 g/qm Hahnemühle The Grey Book A5).
Habe kürzlich »The Grey Book« von Hahnemühle entdeckt, ein Skizzenbuch mit grauem Papier. Das ist ein Novum in Deutschland. Das Skizzenbuch gibt es in den Formaten A5 und A4 im Herner Kunstpark-Shop. (Bisher war mir nur das »Toned Gray« Art Journal des amerikanischen Herstellers Strathmore bekannt, hierzulande allerings schwer zu bekommen, momentan wird es aber von Gerstaecker angeboten.) Das glatte »The Grey Book«-Papier ist durchgefärbt und hat eine geschlossene Oberfläche. Nicht ganz so schön griffig und körnig wie das Strathmore-400-Papier, dafür aber im Grauton gleichmäßiger. Mit seinem handlichen Umfang von 80 Seiten ist das »Grey Book« in fast jeder Tasche zu transportieren. Was nützt ein Skizzenbuch, bei dem man es sich auf Grund des Volumens dreimal überlegt, ob man es einstecken soll? Mal sehen, wie es sich in der Praxis bewährt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Museum | Schreib einen Kommentar

beim Griechen

Pentel Brush Pen auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Mit dem letzten Rest Tusche es gerade noch ins Skizzenbuch geschafft.

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Paris, 19. März

Pentel Brush Pen auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Morgens in der Metro unterwegs zum Friedhof Père-Lachaise. Und zum Schluss am Abend im Reisebus nach Düsseldorf.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Mitreisende, Schule | Schreib einen Kommentar

Botanischer Garten

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Draußen strömender Regen und immer noch ziemlich kalt. Drinnen im Gewächshaus beschlagen die Brillengläser.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Zeitraffer

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Drei Tage lang nicht mal Zeit, ein paar kleine Skizzen zu posten. Ist hiermit nachgeholt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Stippvisite

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Schon fast vier Wochen alt: unser jüngster Enkelsohn.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Glückwunsch

Pentel Brush Pen auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).

Bei Dino in Sonnborn. Einer unserer Söhne ist zur Feier des Tages extra aus Berlin eingeflogen.

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Vorfreude

Schwan Stabilo Fineliner auf 6,0 x 4,1 cm Panelformat (aus dem Storyboard für einen von mir 1982 gedrehten 16 mm-Kurzfilm)

Kalt draußen, heut früh!
Meine Streichholzflamme
zittert vor Freude

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

Pins und Strikes

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pens Soft Brush auf 17,6 x 13,9 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º A6).

Hatten über Weihnachten wieder die ganze Familie zu Besuch. An einem der Nachmittage mit denen, die sich keine Erkältung eingefangen hatten, auf der Bowlingbahn eine ruhige Kugel geschoben. Gar nicht so leicht, mit einem einzigen Wurf alle Pins umzuschmeißen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

keine Schonung

16-11-24_al-02

16-11-24_al-01

Gefundene Zweige und Rohrer & Klingner Zeichentusche auf 29,7 x 21 cm (80 g/qm Kopierpapier)

Ästchen aufgelesen, wo sich wieder mal fast 30 Millionen Weihnachtsbäume anschicken, ihre Reise in die deutschen Wohnzimmer anzutreten.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Reflexion | Schreib einen Kommentar

Brunch im Maleratelier

16-11-12_co-es-ev-si

Koh-i-Noor Hardtmuth 2B Zimmermannsbleistift und Manet Lavis Petit Gris Verwaschpinsel mit Aquarellfarben auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook)

Finde die Porträtskizzen vor dem Hintergrund der abstrakten Gemälde spannend. Wer weiß, vielleicht werde ich das bei Gelegenheit mal in Farbe umsetzen.

16-11-12_tho-ut

16-11-12_mir

Koh-i-Noor Hardtmuth 2B Zimmermannsbleistift auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

guter Start

16-08-25_Pau erster Schultag 1-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und PITT Artist Pens »Big Brush« auf 8,8 x 14,2 cm (100 g/qm Boesner Reporterblock)

Ein fröhlicher Tag: Unsere erste Enkelin ist heute in die Schule gekommen. Im Gottesdienst hat die Pastorin jedem einzelnen Kind spontan einen individuellen Segen zugesprochen. Hätte mir damals an meinem ersten Schultag auch gut getan, dachte ich.

16-08-25_Pau erster Schultag 4-

16-08-25_Pau erster Schultag 2-

16-08-25_Pau erster Schultag 3-

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

21…

16-08-18_Uw-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und PITT Artist Pens »Big Brush« auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Countdown: Heute die ersten Vorbereitungskonferenzen. Morgen, Montag und Dienstag geht’s damit weiter. Und nächste Woche Mittwoch startet dann schon wieder das neue Schuljahr hier in NRW. Nicht jammern. Zeichnen!

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

14. August

16-08-14_An Werden-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und PITT Artist Pens »Big Brush« auf 8,8 x 28,4 cm (100 g/qm Boesner Reporterblock)

Am Nachmittag mit den Rädern rund um den Baldeneysee. Auf der Werdener Staumauer dem Seitenwind getrotzt. Den Rotaugenanglern auf der Ruhr zugesehen. Unter der großen Linde des Lukas am alten Kupferdreher Bahnhof Abendsonne aufgetankt.

16-08-14_Angler-

16-08-14_Staumauer Werden-

16-08-14_An Kupferdreh-

16-08-14_An-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

13. August

16-08-13_Uw, Jen, Jan, An-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Ein alter Weggenosse lädt uns zu seinem Geburtstag ein. Am Vormittag fahren wir in Wuppertal mit der Schwebebahn zur Cragg-Retrospektive ins Von der Heydt-Museum (allerletzte Gelegenheit). Abends in Bonn ein Spaziergang an der Rheinuferpromenade und zum Abschluss ein vietnamesisches Drei-Generationen-Abendessen zusammen mit seinem Sohn und dessen junger Familie.

16-08-13_Uw-

16-08-13_Bonn Rheinufer-

16-08-13_An, Uw-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und PITT Artist Pens »Big Brush« auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

9. August

16-08-09_An-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 8,8 x 28,4 cm (100 g/qm Boesner Reporterblock)

Zu Besuch bei Tochter und Schwiegersohn. Anschieben meines vierjährigen Enkels auf seinem ersten Fahrrädchen. Seine waghalsigen und begeisterten Versuche, möglichst schnell zwischen den beiden auf der Straße vor dem Haus parkenden Handwerker-Vans hindurchzuradeln. Beim Warten auf seine Rückkehr zur nächsten Runde habe ich einen Augenblick fürs Skizzenbuch.

16-08-09_Winterbach-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

6. August

16-08-06_Ruhrtour 02-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 28,4 x 8,8 cm (100 g/qm Boesner Reporterblock)

Meinen Geburtstag feiere ich mit einer kleinen Paddeltour nach. Meine sportlichen Gäste begleiten mich zum Baldeneysee. In Essen-Kupferdreh steigen wir in die fünf Kanadier, die ich bei Zölzer ausleihen konnte. Auf der Tribüne der Regattastrecke verschnaufen wir und lassen es uns bei einem herrlichen Picknick gutgehen.

16-08-06_Ruhrtour 01-

16-08-06_Ruhrtour 03-

16-08-06_Ruhrtour 04-

16-08-06_Ruhrtour 05-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

5. August

16-08-05_Trödelmarkt-

Koh-i-Noor Hardtmuth 6B Zimmermannsbleistift auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Hatte in letzter Zeit keine Lust zum Scannen. Deshalb nun als Nachtrag, was seit meinem Geburtstag im Skizzenbuch gelandet ist.
Trödelmarkt im belgischen Grenzstädtchen St. Vith. Die Fritten kann man vergessen. Die Schnäppchen nicht: Ein gut erhaltenes Kinderfahrrädchen für Paul. Drei schön illustrierte Kinderbücher von Irmgard Lucht und Lilo Fromm. Eine winzige Puppe mit feinem Gesicht von Zapf für An. Ein Konvexspiegel mit Plüschfassung und lustigem Vogelkopf und eine gutaussehende Stapelschneidemaschine von Dahle für mich selbst.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Baldeneysee. Hin und wieder zurück.

16-07-21_Jo-

Edding 1455 Calligraphy-Marker und Faber-Castell PITT Artist Pen auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Paddeltag mit einem meiner Söhne. Abends in der Roten Mühle lecker vegetarisch Essen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

kurz vor dem Gewitter

16-07-20_Har-

Edding 1455 Calligraphy-Marker auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Essen Kupferdreh, 35 Grad Lufttemperatur. Mit den Rädern einmal um den Baldeneysee. Zum Schluss eine kühle Erfrischung. Plötzlich kommen heftige Windböen auf und wirbeln Früchte und Blätter der alten Linde herunter. Getränkekarten werden von den Tischen gefegt. Gäste flüchten hastig ins Haus. Die ersten schweren Tropfen. Wir leeren in aller Ruhe unsere Gläser und radeln zurück.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Weichwurst-Schranke

16-07-13_Ruhr 1-

Edding 1455 Calligraphy-Marker und Faber-Castell PITT Artist Pen auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Knackige Oberarme – weiche Currywurst: nicht ganz korrekter Abschluss des gestrigen Paddeltages auf der Ruhr mit dreien meiner Söhne.

16-07-13_Ruhr 2-

16-07-13_Ruhr 3-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Ein Kommentar

Mutter-Tochter-Ferngespräch

16-07-05_An-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Faber-Castell Polychromos Farbstifte auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Raku-Brand

16-07-02_Raku-Brand 01-

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pen auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Am Samstag haben wir bis auf einige kleinere Regenschauer fast durchgehend Schönwetter und damit ideale Bedingungen für den Raku-Brand, den wir am vergangenen Wochenende wegen des Regens nicht machen konnten. Unser Keramikermeister Theo facht den mobilen Brennofen vor dem Haus an: eine mit isolierendem Material ausgekleidete Metalltonne, die über die fertig glasierte Tonware gestülpt wird. Die Gasflamme gelangt durch ein Loch im unteren Bereich der Tonne ins Innere und heizt den Brennofen auf. Der leicht versetzt aufgelegte Tonnendeckel sorgt dafür, dass ein kaminartiger Abzug entsteht. Wir messen die Temperatur mit einem elektronischen Fühler. Nach rund dreißig Minuten ist es so weit: Theo hat eine dick gefütterte Jacke und große Stulpenhandschuhe gegen die Hitzestrahlung angezogen und sich einen Atemschutz vor den Mund gebunden. Bei etwa 950º Celsius greift er die Keramik mit einer langen Zange und hebt sie vorsichtig aus dem Brennofen heraus. Abrupt kühlt die geschmolzene Glasur an der Luft ab und bildet ein unregelmäßiges Netzwerk feiner Haarrisse, das Raku-typische »Krakelee«. Die immer noch heiße Keramik legt Theo in eine mit Sägespänen gefüllte Räuchertonne. Wir schütten weitere Holzspäne darüber. Sofort entzünden sie sich und färben den Scherben an den unglasierten Stellen und in den Krakelee-Rissen durch Einlagerung von Kohlenstoff schwarz. Mit einem Deckel wird die Tonne nahezu luftdicht geschlossen. Dieser Räucherbrand dauert etwa eine halbe Stunde. Da währenddessen kaum Sauerstoff an die Keramik gelangt, bleiben die schwarz gefärbten Stellen durch Reduktion dauerhaft erhalten. Anschließend nimmt Theo die gebrannte Keramik wieder mit einer Zange aus der qualmenden Räuchertonne heraus und legt sie ins Wasserbad. Nach dem Abkühlen müssen wir nur noch die verbrannten Holzpartikel abbürsten. Der Raku-Brand ist abgeschlossen. Die Glasur hat sich an manchen Stellen durch chemische Umwandlungsprozesse kupfern oder silbrigschwarz verfärbt.
Raku ist ein im 16. Jahrhundert in Japan entwickeltes Keramik-Brennverfahren. Ursprünglich wurde es für die Herstellung von Dachziegeln verwendet.

16-07-02_Raku-Brand 15-

16-07-02_Raku-Brand 08-

16-07-02_Raku-Brand 09-

Edding 1455 Calligraphy-Marker und Aquarellfarben auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

16-07-02_Raku-Brand 14-

16-07-02_Raku-Brand 05-

16-07-02_Raku-Brand 04-

16-07-02_Raku-Brand 06-

16-07-02_Raku-Brand 07-

16-07-02_Raku-Brand 11-

Edding 1455 Calligraphy-Marker und Faber-Castell PITT Artist Pen auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

16-07-02_Raku-Brand 12-

16-07-02_Raku-Brand 13-

16-07-02_Raku-Brand 10-

16-07-02_Raku-Brand 03-

16-07-02_Raku-Brand 02-

Pentel Brush Pen und Aquarellfarben auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

Raku

16-06-25_Raku 01-

Pentel Brush Pen auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Mit der regionalen RAD-Gruppe heute wieder bei Kathrin und Theo in Königswinter. In der Töpferwerkstatt erst mal die Glasuren auf unsere vorgebrannten Raku-Objekte aufgebracht. Konnten die Sachen wegen des Dauerregens aber leider noch nicht brennen, weil das unter freiem Himmel gemacht wird. Jedenfalls, sobald sich der Sommer daran erinnert hat, wozu er eigentlich da ist.

16-06-25_Raku 02-

16-06-25_Raku 03-

16-06-25_Raku 04-

16-06-25_Raku 05-

16-06-25_Raku 06-

16-06-25_Raku 07-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

Schlange stehen

16-05-16_Escher 1-

BIC 4 Colours Kugelschreiber auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Vor der Escher-Ausstellung im Max-Ernst-Museum in Brühl stehe ich heute in der langen Warteschlange und habe dabei reichlich Gelegenheit, die Leute mit den von einem IT-Hersteller gesponsorten »Gear Virtual Reality-Headsets« in meinem Skizzenbuch festzuhalten. Letztlich ist das schnelle Zeichnen der sich ständig bewegenden Köpfe und Körper um Längen unterhaltsamer als die etwas unbeholfenen Raumillusionen, die ich mit der VR-Brille auf der Nase dann schließlich selbst zu Gesicht bekomme. Maurits Cornelis Escher und der visuellen Qualität seiner detailliert von Hand gezeichneten Bildideen haben Blender und Co. offensichtlich bisher wenig entgegenzusetzen.

16-05-16_Escher 2-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Museum | Schreib einen Kommentar

finde die Nasen

16-05-08_Bei Dino 1-

BIC 4 Colours Kugelschreiber auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

9 Nasen.

16-05-08_Bei Dino 2-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

4 Nasen.

16-05-08_Bei Dino 3-

Panna Cotta, Wacom Bamboo Stylus, Procreate App, iPad mini. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Muttertag. Was vom Nachtisch übrig blieb.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

BEK

16-04-22_Barmer Ersatzkapelle-

BIC 4 Colours Kugelschreiber auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Barmer Ersatzkapelle heute Nachmittag beim Frühlingsfest in Elberfeld.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Pau’s Porträtparty

15-10-16_Pau-

Pentel Aquash Waterbrush, gefüllt mit farbiger Zeichentusche von Rohrer & Klingner, über Tuschespuren auf 21 x 29,7 cm (125 g/qm Zeichenpapier No 2 von Gerstaecker).

Heute waren wieder mal unsere beiden Enkelmädchen mit ihrer Mama zu Besuch. Während meine Tochter und ich Tuschebirnen sammeln, porträtiert mich die ältere der beiden: »Opa, ich zeichne dich. Nicht bewegen!«
Hier klicken, um das treffend gelungene Porträt aufzurufen. Das Datum ist von rechts nach links geschrieben, einzelne Zeichen sind gespiegelt. So wunderbar unbekümmert!

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Zimmer frei

15-09-26_La Piazza-

Koh-I-Noor Progresso 8B Graphitstift auf 26 x 21 cm (Moleskine Art Plus Sketchbook, 165 g/qm).

Am Wochenende ein kleines Abschiedsessen zu viert mit zweien unserer Söhne. Unser Jüngster ist zum Studium nach Erlangen gezogen. Jetzt ist auch das letzte unserer sechs Kinder aus dem Haus. Erst vor kurzem ist unser Zweitältester nach Berlin umgezogen, nachdem er sein Lager noch mal für eine Weile bei uns aufgeschlagen hatte. War schön am Samstag mit den beiden großen Jungs. Für meine Frau und mich könnte es in der Hütte jetzt möglicherweise ein bisschen zu ruhig werden.
Immer wieder spannend, Gesichter während eines Gesprächs zu zeichnen. Alles flüchtig und momenthaft, denn natürlich hält keiner still. Also muss man zügig über die Seiten gehen. Gute Übung, um schneller und freier zu werden.

15-09-26_Ja-

15-09-26_Da-

Pilot Parallel Pen mit Noodler’s Bulletproof Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 26 x 21 cm (Molekine Art Plus Sketchbook, 165 g/qm).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

sechsundzwanzigster August

15-08-26_M, J-

Pilot Parallel Pen mit Noodler’s Bulletproof Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Au revoir Paris. Gleich nach dem Frühstück machen wir uns mit der Regionalbahn auf den Weg nach Roissy-en-France zum Flughafen Charles de Gaulle, und mit einer pünktlichen und sanften Landung in Düsseldorf geht die schöne LK-Reise wenig später zu Ende.

15-08-26_Gate CDG-

Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben und Pentel Brush Pen auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Schule, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

fünfundzwanzigster August

15-08-25_Südfenster Notre-Dame-

Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Am Morgen brechen wir zu den Impressionisten ins Musée d’Orsay auf. Die Luft hat sich angenehm abgekühlt. Ich habe mich mit einem befreundeten Architekten aus Krefeld und seiner Frau verabredet. Bei Rodins L’homme qui marche schließen sich die beiden unserer kleinen Gruppe an. Das Gespräch über Gestaltung aus professioneller Perspektive ist eine wichtige Erfahrung für meine Schülerinnen und Schüler. Nachmittags erholen sie sich auf dem Montmartre beim obligatorischen Shoppen. Für mich die Gelegenheit zu einem Abstecher in die Kathedrale Notre-Dame. Ich finde eine Bank, von der aus ich das Maßwerk des südlichen Querschiffs gut sehen kann. Ein kleines Mädchen guckt mir über die Schulter. Sehr eifrig kontrolliert sie, ob ich die Formen und Farben der Rosette richtig wiedergebe. Nebenbei bemerke ich, wie sich die anderen Bänke mit Menschen füllen. Offenbar beginnt gleich eine Abendmesse. Es wird Zeit für mich, schnell die Skizze zu beenden und meine Sachen zusammenzupacken. Gerade noch rechtzeitig vor der Predigt bin ich draußen. Am Abend schlendern wir wieder gemeinsam durchs Quartier Latin. Irgendwo in der Rue de La Harpe beendet eine fröhliche Runde den Tag.

15-08-25_Notre-Dame-
15-08-25_Les Balkans-

Pilot Parallel Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Schule, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

vierundzwanzigster August

15-08-24_Michelangelos Sklaven-

Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Am Mittag hasten im Louvre bei 32°C Menschenmassen schwitzend und lärmend an sich hemmungslos räkelnden Sklaven und Göttinnen vorbei. Hier und da ein Selfie – mit oder ohne Kunst.

15-08-24_Venus von Milo-

Am Abend schließlich ein Konzert im von beinahe 800 Jahre alten Glasfenstern sehr spärlich ausgeleuchteten Farb- und Klangraum der Sainte-Chapelle. Bertrand Cervera, Violin-Solist des Französischen Nationalorchesters, spielt Bach-Sonaten und -Partiten. Draußen erfrischender Sommerregen.

15-08-24_Violinkonzert Sainte-Chapelle 1-

15-08-24_Violinkonzert Sainte-Chapelle 2-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Museum, Schule, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

dreiundzwanzigster August

15-08-23_La Grande Halle-

Pilot Parallel Pen mit Noodler’s Bulletproof Black Tinte auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

Mittags sehen wir im Centre Georges Pompidou einige herausragende Werke von Dix, Giacometti und Boltanski, mehr oder weniger auch mit Blick auf die Obligatorik für das bevorstehende Abitur. Besonderes Highlight des Tages am späten Nachmittag ist aber La Vilette im 19. Arrondissement. In La Grande halle beleben junge Salsa- und HipHop-Tänzer gemeinsam ein und dasselbe mindestens 200 qm große Tanzparkett. Im Jardin des Ombres stolpern wir in eine Jam Session und an der Porte de Pantin servieren uns Sofiane und Abdullah ihre in einer riesigen Pfanne gegrillten selbstgemachten Spießchen. Hinreißender Tagesabschluss an diesem traumhaften Sommerabend.

15-08-23_Marokkanischer Grill-
15-08-23_afrikanische Musikgruppe-
15-08-23_CP-
15-08-23_Centre Pompidou-

Pentel Brush Pen, Pentel Aquash Waterbrush und Horadam Aquarellfarbe auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Museum, Schule, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

zweiundzwanzigster August

15-08-22_Flughafen-

Lamy Safari mit Noodler’s Bulletproof Black Tinte auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

In aller Frühe am Samstag mit dem LK Kunst nach Paris. Um kurz nach fünf treffen wir uns im Flughafen Düsseldorf. Mit einer Stunde Verspätung startet der Flieger dann aber erst um 20 nach 8. Der ursprünglich vorgesehene Germanwings-Copilot ist nicht zum Dienst erschienen.

15-08-22_T-
15-08-22_N-
15-08-22_La Géode-

Lamy Safari mit Noodler’s Bulletproof Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).

15-08-22_Passerelle Debilly-

Pilot Parallel Pen mit Noodler’s Bulletproof Black Tinte auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Mitreisende, Schule, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

»Bin noch nicht müde.«

15-08-14_Paul, Ha-

Schneider Liquid Longliner auf 29,7 x 21 cm (160 g/qm Fabriano Accademia Zeichenpapier)

Nach dem letzten Memory-Abräumen noch immer ungebremster Tatendrang – mein großer Enkelsohn heute Abend gegen neun auf dem Weg ins Bett. Drei ist er.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

RB 48

15-07-24_RB48_01-

Pilot Parallel Pen und Lamy Safari (mit Noodler’s Bulletproof Black Tinte) und Koh-i-Noor Hardtmuth Progresso 8B Graphitstift auf 22,9 x 30,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Spiral Sketchbook).

Um 14.15 Uhr unterwegs von Vohwinkel nach Bonn – und um 22.15 Uhr von Köln zurück.

15-07-24_RB48_02-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Mitreisende, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

achter Juli

15-07-08_Bastille-

Lamy Safari (mit Noodler’s Bulletproof Black Tinte), Pentel Brush Pen, Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben, Mitsubishi uni-ball SIGNO UM-153 Gelschreiber und Faber-Castell Polychromos auf 21 x 27,5 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Auf dem Bastille-Platz am Fuß der Colonne de Juillet überflügeln sich die Skater auf ihren Boards und Inlinern gegenseitig in artistischen Slides und waghalsigen Grinds. Die halten natürlich nicht für mich still. Bin frustriert, weil ich es noch immer nicht schaffe, schnelle Bewegungen im Skizzenbuch festzuhalten. So muss vorerst noch der an der Säulenspitze auf einem Bein balancierende kleine Kerl als Ersatz herhalten: La Génie de la Liberté.

15-07-08_An 1-

15-07-08_An 2-
Wenigstens sie hält ein bisschen still. Die Begeisterung kann man an ihrer Miene ablesen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Gartenfrische

15-07-04_C, CP-

Faber-Castell Graphitstift 9B und Horadam Aquarellfarben auf 6×9 cm (140 g/qm Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch)

Unsere beiden Enkelmädchen heute Nachmittag zu Besuch, um sich abzukühlen.

15-07-04_Ch, CP, LE-

9B Graphitstift auf 14,8 x 21 cm (96 g/qm Lana 1590 Esquisse).
Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

einen Zahn zugelegt

15-07-03_Ja-

Pilot Parallel Pen (mit Noodler’s Bulletproof Black Tinte) und Stabilo woody Farbstifte auf 25,6 x 20,7 cm (ca. 70 g/qm Moleskine Plain Notebook)

Unser Jüngster ist jetzt zwanzig. 1995 war ich sechsunddreißig. Heute bricht mir beim Biss in eine saftige Wassermelone ein Backenzahn aus.

15-07-03_Jon, Tob-

15-07-03_Dav, Jon, Tob, Jak-

15-07-03_Da-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Vorfreude

15-06-25_Skulpturenhof 1-
15-06-25_Skulpturenhof 2-

Copic Graphic Pen Druckbleistift mit 6B Graphitmine auf 29,7 x 21 cm (96 g/qm Lana 1590 Esquisse)

War heute – am vorletzten Schultag – mit meinem Leistungskurs im Duisburger Lehmbruck-Museum. Die Liegestühle draußen im Skulpturenhof versprachen beim gemeinsamen Zeichnen schon Sommerferien.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Museum, Schule, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

ach, übrigens

15-04-15_Alaa, Osnat, Kanar, Antonia-15-04-15_Adam-15-04-15_Joseph-15-04-15_Joliana, Mona, Fatma, Deema-

Schneider Tintenroller auf 29,7 x 21 cm (80 g/qm Kopierpapier)

Habe heute für eine Schülergruppe unserer israelischen Partnerschule aus Sheikh Danun einen Skizzenworkshop durchgeführt. Beim Blind Sketching sollten sie sich gegenseitig zeichnen, ohne auf’s Blatt zu gucken. Ist immer wieder verblüffend, was für einzigartige Bilder dabei rauskommen. Als sie sahen, dass ich mit detaillierteren Porträts anfing, wollte jeder so eins von mir haben. Konnte gar nicht schnell genug zeichnen, wie sie mir die Skizzen aus der Hand rissen. Die sind nun leider alle weg, ohne dass ich vorher auch nur ein Blatt fotografieren konnte. Nur meine beiläufigen Blindzeichnungen ließen sie liegen. Haben sich wahrscheinlich nicht wiedererkannt. Bin eigentlich ganz froh drüber. Was bleibt mir anderes übrig, als diese übersehenen Überbleibsel zu posten?

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Schule | 2 Kommentare

Stedelijk Museum en Rijksmuseum

14-11-24_Rijksmuseum--

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte), Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben und Schneider Tintenroller auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Stippvisite mit meinen beiden Kunst-Leistungskursen in Amsterdam: Marlene Dumas und Rembrandt. Endlich mal wieder Zeit zum Zeichnen. Bei einigen Skizzen lege ich zuerst mit Wasserfarbe grob die Tonwerte an und danach erst skizziere ich mit dem (wasserlöslichen) Fineliner die linearen Details. Eine umgekehrte Alternative, die Zeichnung nicht durch das Wasser anzulösen – und sehr schnell.

14-11-24_Marlene Dumas, The Image as Burden-
14-11-24_not from here-
14-11-24_unterwegs nach Amsterdam-
14-11-24_Clemens, Niklas-
14-11-24_Busfahrer-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Mitreisende, Museum, Schule | Schreib einen Kommentar

sammeln #1

14-10-11_JoMe-

14-10-11_DoBe-

14-10-11_Jo-

Pilot Parallel Pen (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Übers Wochenende treffen wir uns als Großfamilie in Süddeutschland. Wieder mal sehr schön und spannend zu erleben, wer da innerhalb von drei Generationen bisher schon alles zusammengekommen ist. Und weiter geht die Geschichte …

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

cinque giorni nella città eterna

14-09-30_Rom 01-

Roter und schwarzer Tintenliner auf 27,6 x 21,6 cm (Canson Artbook 180º, A5, 96 g/qm).

Romreise meines Kunst-LKs: Mit fantastischem Licht reichlich beschenkt. Im Vatikan atemberaubende Reichtümer und Macht, in der Sistina erhobene Nasen bestaunt. Verschlungene Wege begangen, steinalte Hügel und Hunderte von Treppenstufen erklommen, um Blicke das Weite suchen zu lassen. Wassermassen bis zu den Knöcheln durchwatet, im Pantheon Wolkenbrüche abgewettert. Am Borghesebrunnen gemeinsam angerichtetes Picknick genossen. Marmorne Musen in Galerien und goldveredelte bronzene Schönheiten auf Foren und Plätzen bewundert. An Abenden fröhlich getafelt. Nächte gekürzt. Flüchtiges verewigt. Und am Ende wieder das Skizzenbuch voll.

14-09-30_Rom 02-

14-09-30_Rom 03-

14-09-30_Rom 04-

14-09-30_Rom 05-

14-09-30_Rom 07-

14-10-01_Rom 08-

14-10-01_Rom 09-

14-10-01_Rom 10-

14-10-01_Rom 11-

14-10-01_Rom 12-

14-10-01_Rom 13-

Nach mindestens fünf zu Fuß zurückgelegten Kilometern durch unzählige verwinkelte Ausstellungssäle und Treppenanlagen des Vatikan öffnet sich endlich das schmale Eingangsportal der Sixtinischen Kapelle. Gemeinsam mit rund 2000 Menschen und Michelangelos Deckenfresken in über 20 Metern Höhe in diesem knapp 840 qm großen schlecht proportionierten Raum. Fotografieren verboten. Mir bleiben nur Sekunden, um staunend nach oben gerichtete Gesichter zu verewigen.

14-10-01_Rom 14-

14-10-01_Rom 15-

14-10-01_Rom 16-

14-10-01_Rom 17-

14-10-01_Rom 18-

14-10-01_Rom 19-

14-10-01_Rom 20-

Werde abends am Pantheon von einem kolossalen Unwetter überrascht. Zuvor beim Zeichnen hatte sich der Himmel über der Piazza bereits bedrohlich zugezogen. Habe – wie die meisten anderen Touristen – weder Anorak noch Schirm dabei. Aber zum Glück einen Beutel mit würzigem Käse, deftiger Wurst, frischen Paprika und Tomaten. Damit flüchte ich mich in den Schutz des Pronaos. Als der Wolkenbruch sich entlädt, regnet es sogar durchs Dach hindurch. Also Rückzug zu den Holztoren des Portals. Kann von hier aus gemeinsam mit anderen Geflüchteten in Ruhe das Ende des Unwetters abwarten. Mehr als hundert zum Teil bis auf die Haut durchnässte Menschen versammeln sich in der alten Halle. Fliegende Händler machen mit fadenscheinigen Capes und klapprigen Schirmen beste Geschäfte. Nach einer knappen Stunde lässt der Regen allmählich nach.

14-10-01_Rom 21-

14-10-02_Rom 22-

14-10-02_Rom 23-

Gian Lorenzo, Ihr habt den Bogen raus. Wünschte, ich könnte Konzentration, Dynamik und fruchtbaren Moment einfangen so wie Ihr!

14-10-02_Rom 24-

14-10-02_Rom 25-

14-10-02_Rom 27-

Ein Fest für die Sinne in einer Stadt wie Rom – die aufgeschnappten kleinen Momente am Bühnenrand der Straße: Das geduldige Beratungsgespräch des Kitschdrucke-Verkäufers mit seiner unentschlossen zögernden Kundin. Die Akkordeonspielerin, die sich während ihrer wehmütigen Darbietung von einer am Straßenrand aufgebauten mobilen Lichtanlage in Regenbogenfarben einhüllen lässt. In den Nachthimmel hochgeschleuderte, bunt leuchtende Spielzeugobjekte fliegender Händler. Vorüberschlendernde Bummler, innig verschlungene Paare, Eis schleckende stille Genießer, miteinander disputierende oder herausgeputzte, das Hündchen ausführende Passanten. Und über allem die kurzlebigen Klänge und vergänglichen Düfte eines mediterranen Abends.

14-10-02_Rom 28-

14-10-02_Rom 29-

14-10-02_Rom 30-

14-10-02_Rom 31-

14-10-02_Rom 32-

14-10-02_Rom 33-

14-10-03_Rom 34-

14-10-03_Rom 35-

14-10-03_Rom 36-

14-10-03_Rom 37-

Rom – seit mehr als 2750 Jahren ewige Baustelle für Glanz und Gloria.

14-10-03_Rom 38-

14-10-03_Rom 39-

14-10-03_Rom 40-

14-10-04_Rom 41-

14-10-04_Rom 42-

Die meisten Skizzen mit Pentel Aquash Waterbrush (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey Tinte) bzw. Pentel Brush Pen einige mit Pilot Parallel Pen (mit Noodler’s Polar Black Tinte), manche zusätzlich mit Pentel Aquash Waterbrush und Horadam Aquarellfarben; alle sehr schnell und direkt auf 27,6 x 21,6 cm (Canson Artbook 180º, A5, 96 g/qm).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Mitreisende, Museum, Schule, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Königswinterporträts #3

14-08-30_Bodo, Luba-

Pilot Parallel Pen auf 27,5 x 21,5 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Schlussreflexion.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Königswinterporträts #1

14-08-30_sec

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift auf 140 g/qm (Hahnemühle D&S Mini-Skizzenbuch, 20 Skizzen jeweils ca. 6×9 cm).

Während eines Arbeitsessens mit Freunden skizziere ich jeweils zwei bis vier Sekunden schnelle Porträts in schneller Folge als reflexartige Notizen in einem winzigen Skizzenbuch.
14-08-30_sec 06-
14-08-30_sec 07-
14-08-30_sec 02-
14-08-30_sec 05-
14-08-30_sec 08-
14-08-30_sec 16-
14-08-30_sec 17-
14-08-30_sec 18-
14-08-30_sec 12-
14-08-30_sec 15-
14-08-30_sec 19-
14-08-30_sec 14-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | 2 Kommentare

ohne viel Federlesens

14-08-05_Uwe 6-14-08-05_Uwe 5-14-08-05_Uwe 4-14-08-05_Uwe 2-

Pilot Parallel Pen 6,0 auf 15,2 x 20,4 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).

Mit dem Parallel Pen kann man so kontrastreich und klecksend zeichnen wie mit einer kratzig-elastischen Zeichenfeder aus Stahl. Und schnell. Wenn man will, geht es auch sehr fein und genau. Kommt nur auf den Winkel an, in dem die Feder angesetzt wird. Ein wirklich außergewöhnliches Instrument, mit dem ich gerne weiter experimentiere. Unten eine Skizze mit meinem normalen Tintenroller.

14-08-05_Uwe 3-

Schneider Tintenroller gefüllt mit Noodler’s Polar Black Tinte auf 15,2 x 20,4 cm (150 g/qm Stillman & Birn Alpha Series Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

gestern, heute, morgen

14-07-03_Jac, Jak-
14-07-03_Da-
14-07-03_Me, Jo-
14-07-03_An, Jak-

Copic Graphic Pen Druckbleistift mit 6B Graphitmine und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 28 x 9 cm (180 g/qm, AMI Aquarell-Skizzenbuch Memory).

Kommt mir vor wie gestern: Vor 12 Jahren sitzt er voller Neugier und Tatendrang mit seiner Ersterschultagtüte im Arm auf der Eingangstreppe der Grundschule. Am vergangenen Samstag nimmt er ziemlich ernüchtert und sicherlich auch ein bisschen erleichtert in Anzug und Krawatte sein Abiturzeugnis entgegen. Heute ist unser Jüngster 19, die Welt steht ihm offen. Bin gespannt, was er draus machen wird. Jedenfalls sind wir erst mal schön zu siebt miteinander essen. Morgen sehen wir dann weiter.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Helmut Schmidt in Witten

14-04-25_Helmut Schmidt_alle-

Copic Graphic Pen Druckbleistift mit 6B Graphitmine auf 180 g/qm (AMI Aquarell-Skizzenbuch Memory, 28 Doppelseiten je 28 x 9 cm).

Zur Ausstellungseröffnung habe ich heute nur den fetten Minenstift und ein sehr handliches, kauffrisches Skizzenbuch dabei. Ich konzentriere mich ausschließlich auf den Künstler und nutze dabei das schöne Gegenlicht. Nach einer halben Stunde sind sämtliche Seiten gefüllt. Oben die komplette Serie am Stück. Die Skizzen sind sehr klein, jede nur 9 x 14 cm. Vergrößert sehen sie durch den flüchtigen dynamischen Strich noch spannender aus, finde ich. Hier ein paar schöne:

14-04-25_Helmut Schmidt_001-
14-04-25_Helmut Schmidt_002-
14-04-25_Helmut Schmidt_003-
14-04-25_Helmut Schmidt_004-
14-04-25_Helmut Schmidt_005-
14-04-25_Helmut Schmidt_006-
14-04-25_Helmut Schmidt_007-
14-04-25_Helmut Schmidt_008-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

hundemüdeständigbewegt

14-04-13_Tom-

Wacom Bamboo Stylus, ArtRage App, iPad mini. Originalauflösung: 1600 x 1200 Pixel.

Unser alter Tom hat neben Umherspringen und Herumjagen mehr als die Hälfte seines Hundelebens irgendwo gemütlich zusammengerollt oder der Länge nach ausgestreckt mit vor sich Hinträumen und von unten nach oben Gucken verbracht. Habe ihn gelegentlich beneidet.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, iPad, lebende Tiere | Schreib einen Kommentar

ungefähr

14-03-24_Tom-

Sensu Brush, SketchTime App, iPad mini. Originalauflösung: 1600 x 1200 Pixel.

Vielleicht heute Abend etwa ziemlich genau gegen 19:31 Uhr in unserer Küche. Oder?

14-03-24_An2- 14-03-24_An1-

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, in Bewegung, iPad | Schreib einen Kommentar

mobile – stabile

13-11-15_Calder mobile

Lamy Safari mit Noodler’s Polar Black Tinte bzw. Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,6 x 21,6 cm (Canson Artbook 180º, A5, 96 g/qm).

War gar nicht so leicht, nach den Herbstferien wieder festen Boden unter die Füße zu kriegen. Bin wegen etlicher Klausurkorrekturen und anderer administrativer Quälereien seit fast drei Wochen nicht mehr zum Zeichnen gekommen. Schon am zweiten Schultag mussten die Quartalsnoten für die Q2 und eine Woche später die Noten für die restlichen Klassen und Kurse in den Schulcomputer eingetragen werden. Was für ein Aufwand! Schaffe es deshalb erst heute, meine Skizzen vom letzten Freitag zu posten. Mit einem meiner Kunst-LKs war ich im K20, wo die Kunstsammlung NRW momentan 70 Mobiles und Stabiles von Alexander Calder zeigt. Die meisten Objekte sind aus den 1930er Jahren. Einfachheit. Klarheit. Poesie. Zum Staunen! Die sehenswerte Ausstellung läuft noch bis zum 12. Januar.
Nach dem Museumsbesuch gemeinsames Mittagessen mit den Schülern bei Vapiano. Gehört für mich auch zu einem ausgewogenen Kunstgenuss …

13-11-15_Vapiano

13-11-15_Calder stabile

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Museum, Urban Sketching | Ein Kommentar

Herbstporträt

13-10-26_An

Pentel Brush Pen auf 27,6 x 21,6 cm (Canson Artbook 180º, A5, 96 g/qm).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

willkommen

13-10-19_Jo 22

Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,6 x 21,6 cm (Canson Artbook 180º, A5, 96 g/qm).

Gestern vor 22 Jahren: Auf der Entbindungsstation warten meine Frau und ich bereits seit Stunden auf die Geburt unseres fünften Kindes. Arzt und Hebamme sind inzwischen schon ungeduldig mit uns. Die Wehen haben längst eingesetzt, flachen dann aber immer wieder ab. Es will und will einfach nicht losgehen. Meine Frau und ich rätseln, woran es wohl liegen könnte. Plötzlich steht für uns eine erstaunliche Frage im Raum: Sind wir überhaupt bereit, dieses fünfte Kind vorbehaltlos anzunehmen? Uns war nicht wirklich klar, wie viel offenbar an dieser Zustimmung liegt. Beschämt sprechen wir diesem kleinen Menschen in Wartestellung zu, dass er uns herzlich willkommen ist. Nachdem grünes Licht gegeben ist, geht mit einem Mal alles unglaublich schnell. Die Geburtswehen setzen so plötzlich und heftig ein, dass meine Frau nur knapp den Entbindungsraum erreicht und der herbeigestürzte Arzt fast über seine OP-Schürze stolpert. Und schon springt unser kleiner Sohn buchstäblich in offene Arme hinein.
Ist lange her. Aber wir staunen noch heute darüber, dass es Zusammenhänge im Leben gibt, von denen wir keinen blassen Schimmer haben. Grund genug zum Feiern gestern Abend mit dreien unserer erwachsenen Söhne und ihrem Anhang.

13-10-19_Da

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Zitterpartie und Zwiebelkuchen

13-10-13_Hilden Marktplatz

Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 300 g/qm (boesner Aquarellblock, A4).

Auf dem Marktplatz in Hilden ist es bei dem Herbstwind fast schon wieder zu kalt zum Zeichnen. Aber in der Olive gibt es heute wunderbaren frischen Zwiebelkuchen zum Aufwärmen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Fricke 46

Schneider Liquid Longliner auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).

Schön Abendessen in Eppendorf.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Geburtstagsgäste

Schneider Liquid Longliner auf 160 g/qm (Zeichenpapier No 5 von Gerstaecker, A4).
Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

Spiegeldatum

Schneider Liquid Longliner auf 250 g/qm (LineArt Zeichenpapier von Boesner, A4)

Vielleicht lässt mir das A5-Skizzenbuch nicht genug Spielraum. Brauche mehr Platz, um großzügiger und lockerer zu zeichnen. Probiere ein bisschen mit anderen Formaten rum. Eventuell liegt es auch an den schlechter werdenden Augen: Bin gestern 55 geworden. Kann man drehen und wenden wie man will.

Pentel Aquash Waterbrush, gefüllt mit Rohrer & Klingner Zeichentusche und Sakura Koi Waterbrush, gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey auf 250 g/qm (LineArt Zeichenpapier von Boesner, A4).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Italien in Halle

13-07-25_La Fontana01Der gute alte Liquid Longliner auf ca. 70 g/qm (Moleskine Plain Notebook, 25,6 x 20,7 cm).

Besuch bei unserem ältesten Sohn in Halle an der Saale. Gestern Abend mit meiner Frau und den vier Jungs: leckeres italienisches Essen am großen Tisch unter schönen alten Platanen im La Fontana. Lufttemperatur um 21 Uhr: mediterrane 27 Grad. Anschließend genießen unsere Köpfe die Mitternachtluft über dem Bebel-Platz und unsere Füße die Kühle des gesponserten Springbrunnens.

13-07-25_La Fontana0213-07-25_La Fontana0313-07-25_Bebel-Platz HalleSchneider Liquid Longliner, Sakura Koi Waterbrush, gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey und Pentel Aquash Waterbrush, gefüllt mit Rohrer & Klingner Zeichentusche auf ca. 70 g/qm (Moleskine Plain Notebook, 25,6 x 20,7 cm).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Wasser und Tusche

Sensu Brush, Zen Brush, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Zen Brush: Asketische Tusche-App mit kalligraphischer Anmutung von Federstrich und Pinselduktus.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, iPad | Schreib einen Kommentar

Pausenfüller

 Sensu Brush, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel. 

Expressive Ink Engine in Paper by Fiftythree: ultraschneller digitaler Tintenfüller.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, iPad, Leute, Schule | Schreib einen Kommentar

BonsaiPad

 Sensu Brush, Paper by 53, iPad 4 Retina. Originalauflösung:  2048 x 1536 Pixel.

Nicht traurig sein, alter Freund! Selbst wenn du über kein so wunderbar handliches »BonsaiPad« verfügst (wie du mein iPad mini bewundernd nennst) und dich stattdessen mit dem großformatigem 9,7 Zoll-Display des iPad 4 belasten musst: Schöne Skizzen kann man doch auch auf deinem »SequoiaPad« zeichnen (oder wie wollen wir es nennen?).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, iPad, Leute | Schreib einen Kommentar

Rom #6

Pentel Brush Pen auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, zwei Doppelseiten, je 28 x 21,6 cm). 

Sechs Tage mit dem Kunst-LK in der ewigen Stadt. Nette Gruppe. Faszinierendes Licht. Wunderbares Essen. Endlose Menschenschlangen. Herrliche Schätze. Und am Ende beim Eintreffen am Airport Fiumicino das Skizzenbuch voll.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Mitreisende, Schule, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Rom #1.1


Wacom Bamboo, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, iPad, Leute, Mitreisende | Schreib einen Kommentar

Rom #1

Pentel Brush Pen auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm). 
Scharzer bzw. roter Liquid Longliner auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Mitreisende, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

die Ruhe weg

Sensu Brush, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel. 

Meine Frau hat die Ruhe weg. Kann beim Telefonieren stundenlang zuhören, ohne sich von der Stelle zu bewegen. Die Kinder und mittlerweile auch die Enkel wissen das zu schätzen. Ich selbst natürlich auch. Unser Tom dagegen ist heute ziemlich zappelig. Jedes Mal, wenn er sich in der Sonne ausstreckt und ich mit dem Zeichnen anfange, schreckt ihn ein Geräusch auf und ich muss mir irgendwie aus der Erinnerung weiterhelfen. Auf der rechten Skizze sieht er deshalb eher einem verunglückten Schaf ähnlich als einem alten Hund. Möchte bloß wissen, wie professionelle Reportagezeichner arbeiten, bei denen niemand stillhält.

 Wacom Bamboo Stylus, SketchTime App, iPad mini; Originalauflösung: 1600 x 1200 Pixel.
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, iPad, lebende Tiere, Leute | Schreib einen Kommentar

Sensu Brush

  oben links: Wacom Bamboo Stylus, Paper by 53, iPad mini / unten rechts: Sensu Brush, Paper by 53, iPad mini; beide Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel. oben rechts und unten links: Sensu Brush, SketchTime App, iPad mini; Originalauflösung: 1600 x 1200 Pixel.

Heute Morgen war mein neuer Sensu Brush in der Post: Ein innovatives Eingabegerät mit feiner Pinselspitze speziell für berührungssensitive Screens. Laut Artist Hardware, dem amerikanischen Hersteller aus Illinois, ermöglicht der Sensu Brush realitätsnahes Malen auf dem iPad. Nach meinen ersten Versuchen kann ich das bestätigen. Die Pinselspitze ist elastisch, gibt aber nicht zu sehr nach und überträgt dadurch den Zeichenduktus ziemlich gut. In Deutschland ist der digitale Pinsel bisher nur schwer zu bekommen. Mein Wacom Bamboo ist wegen seiner kleinen Gummispitze aber auch gar nicht schlecht.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, iPad, Leute | Schreib einen Kommentar

Bambus vs. Bamboo

oben: Bambusfeder und schwarze Zeichentusche von Rohrer & Klingner auf 160 g/qm (Zeichenpapier No 5 von Gerstaecker, A4); unten: Wacom Bamboo Stylus, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Das müsste doch noch besser gehen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, iPad, Leute | Schreib einen Kommentar

Eleven

Wacom Bamboo Stylus, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Infoveranstaltung im Selbstlernzentrum zum bevorstehenden Praktikum. Fast die Hälfte des heutigen Kunstunterrichts ist dafür leider ausgefallen. Wie praktisch, dass ich mit meinen Skizzensachen überall und ständig im Praktikum sein kann. Hoffe, meine Eleven lassen sich dadurch anstiften zum eigenen unbekümmerten Zeichnen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, iPad, Schule, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

nochmal was zu Paper

  Wacom Bamboo Stylus, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

»Fineliner«. »Zeichenfeder mit Aquarellpinsel«. »Bleistift«. Auch wenn das hier nur schnelle Skizzen zum Ausprobieren sind, wirken die Werkzeuge wenig überzeugend. Und Paper scheint mir auch wegen der geringen Bildauflösung nur bedingt brauchbar für Skizzen auf meinem iPad zu sein. Außerdem fehlen eine Ebenenfunktion und ein Zoom. Aber die aufgeräumte und unkomplizierte Oberfläche von Paper gefällt mir gut. Und ähnlich wie SketchTime ist die App sehr schnell. Mal sehen, ob ich damit zurecht komme.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, iPad, Leute | Schreib einen Kommentar

Köttbullar und Crobartbook #2

 Pentel Brush Pen und Sakura Koi Waterbrush (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) bzw. Schneider Tintenliner (mit Lexington Grey) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).

Zwischen Bewerten von Arbeitsergebnissen, Ermitteln von Fehlzeiten und Ausrechnen von Quartalsnoten: schönes Sonnenlicht zum Zeichnen genutzt. 

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Linienflimmern

 Koh-i-Noor Hardtmuth Magic Buntstift und Pentel Brush Pen auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm). 

»Magic« sind die mehrfarbigen Buntstifte des tschechischen Herstellers, dessen Firmenname sich auf den berühmten Diamanten Koh-i-Noor bezieht, was im Persischen wohl »Lichtberg« bedeutet. Diese Stifte machen dem Firmennamen alle Ehre. Man bekommt sie in sechs Grundfarben, zu denen noch jeweils zwei weitere Buntfarben hinzugefügt werden. Das Ganze als geschmeidige Zeichenmine in einem extradicken Holzstift gefasst. Beim Skizzieren entstehen dann unterschiedlich farbige Linien.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Pfeile im Köcher

Feder und schwarze Zeichentusche von Rohrer & Klingner auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, A4). 

Gestern Abend waren alle meine vier Söhne mal wieder gemeinsam zum Essen zu Hause. Kommt ja nicht mehr sehr oft vor. Umso mehr habe ich es genossen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

geschafft #2

 Pentel Brush Pen bzw. Schneider Tintenliner (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf ca. 70 g/qm (Moleskine Plain Notebook, 25,6 x 20,7 cm). 

Zum Umzug bringe ich Suppe und Brötchen vorbei und schleppe noch ein paar Sachen bis unters Dach. Heute habe ich Muskelkater.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

fehlende Perspektive

 Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).

Tagungswochenende des Lehrerkollegiums in einer zum Hotel mit betont eigenwilligem Charakter umfunktionierten Fabrik. In dem klassizistischen Gebäudekomplex hat man früher erfolgreich Bandstahl produziert. Der denkmalgeschützte Bau gehörte damals der bekannten Industriellenfamilie Engels und wurde vor einigen Jahren unter Mitwirkung freischaffender Künstler der Wuppertaler Region umgebaut. Irgendwie ergab sich für mich in den labyrintisch verwinkelten und artifiziell überladenen Räumlichkeiten keine Perspektive für eine stimmige Architekturskizze. Vielleicht war ich auch nur zu müde.

Wasserlöslicher schwarzer Fineliner und Pentel Aquash Waterbrush auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Schule | Schreib einen Kommentar

kleine Leute

  Schwarzer Fineliner auf 80 g/qm (Brunnen Notizbuch DIN A6).  

Kurzbesuch bei den Enkelmädchen. Ich bin mal wieder überrascht und völlig überwältigt. Schöne Erinnerungen kommen hoch an die turbulente Zeit, als unsere eigenen Kinder in diesem Alter waren. Heute habe ich nur mein A6-Notizbuch dabei. Das Format ist mir eigentlich zu klein zum Zeichnen. Passt aber irgendwie zum Motiv.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

für die Ewigkeit

Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).

»Meine Bilder sind für die Ewigkeit. Das ist ein sehr hoher Anspruch. Nicht alle Bilder schaffen das. Aber darum geht’s mir.« – So Andreas Gursky zu seinen großformatigen Fotografien, die derzeit noch im Museum Kunstpalast in Düsseldorf ausgestellt sind. Gestern war ich mit meinem Leistungskurs der Q1 dort. Gursky wurde ja zusammen mit Caspar David Friedrich ab 2014 zum Kunst-Abithema in NRW auserkoren. Ich kann mir vorstellen, dass ihm das gar nicht so recht ist, weil sich bei ihm nicht nur Bezugspunkte zur Romantik erkennen lassen. Es gibt wohl ein paar Gemeinsamkeiten zwischen den beiden, wobei es schon ein bisschen merkwürdig ist, wenn man Parallelen vorwiegend im Bereich des bildkonstruierenden Verfahrens sucht. Es ist offensichtlich, dass beide auf ihre Weise die vorgefundene Wirklichkeit manipulieren. Bei Friedrich sind es vorbereitende Bleistiftskizzen von Bilddetails verschiedener Orte, die er später im Atelier zu seinen Kompositgemälden zusammenführt. Vergleichbare Eingriffe sind bei Gurskys jüngeren großflächigen Bildern ebenfalls vorhanden, seine Fotografien werden einem aufwändigen digitalen Nachbearbeitungsprozess unterzogen. Auf jeden Fall ein Grund, sich diese Bilder in Originalgröße aus der Nähe anzuschauen. Natürlich spielen Detailgenauigkeit und technische Perfektion bei beiden Künstlern eine wichtige Rolle. Ebenso die Spannung zwischen Dimension und Masse auf der einen Seite und der anonymisierenden Existenz des Menschen auf der anderen. Bei Gursky fällt besonders die Möglichkeit auf, seine Bilder auf zweifache Weise zu sehen. Zum einen als distanzierter »Überblick« auf den Makrokosmos des Allovers, des Gesamtmotivs aus größerer Entfernung. Zum anderen als »Nahblick« auf den Mikrokosmos eines unglaublichen Detailreichtums. Beide Aspekte zugleich in ein und demselben Bild. Bereits bei Friedrich ist eine Art Simultanität vorhanden, wenn er zum Beispiel mehrere Lebensaltersstufen in einem Gemälde darstellt. Gurskys Verwendung von Mehransichtigkeit bzw. Polyperspektive – zum Beispiel im Rennstreckenbild »Bahrein II« – erinnert an die Composite Polaroids von David Hockney, der sich damit seinerseits auf kubistische Konzepte bezieht, oder an dessen expressiv verwinkelte Landschaftmalerei der 1990er Jahre. In Gurskys spröder Bangkok-Serie klingt dagegen fast eine impressionistische Momenthaftigkeit an. Und bei »Rhein II« wird man unwillkürlich an den amerikanischen abstrakten Expressionismus erinnert. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass Andreas Gursky eines der großen Drip-Paintings von Jackson Pollock in der Ausstellung präsentiert. Nicht zuletzt Gurskys Nüchternheit und emotionale Distanz finde ich erwähnenswert. Hier ist er von Friedrich vielleicht am weitesten entfernt. »Sehen ist für mich eine intelligente Form des Denkens«, meint er und spielt damit wohl auf den Tiefgang seiner Kunst an. Klingt aber irgendwie ein bisschen abgehoben.

Fußnote zu meiner Skizze: Andreas Gurskys Fotografie »Rhein II« von 1999 (gerahmt 207 x 385,5 x 6,2 cm) hat 2011 bei Christies einen stattlichen Auktionspreis von 4,3 Millionen Dollar erzielt. In der Ausstellung ist das Bild allerdings leider nur als kleinformatiger Print zu sehen. Habe mir deshalb die Freiheit genommen, die Wirklichkeit ein bisschen zu manipulieren und das kostbare Stück in der Größe mehr dem Verkaufswert anzupassen. Mit dem Pentel Brush Pen ist das immerhin schneller möglich als mit der Quantel Paintbox. Bin mir bei diesem Eingriff beinahe vorgekommen wie der Meister höchstpersönlich. Wenn auch nur für den Augenblick :-)

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Museum, Urban Sketching | 4 Kommentare

Super Mario Kart

11-12-20_Da, Ja beim Zocken
Schwarzer Fineliner auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).

Wie vor genau einem Jahr: Die beiden suchen die Ideallinie für ihre schnellen Karts. Mir gefällt die klare Linie in der schnellen Skizze.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

nah dran

Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 14 x 21,6 cm).

„Dann wollen wir doch mal sehen, welche schlechten Plätze noch frei sind“, unkt die Dame von der Reservierungshotline. Wir haben uns spontan entschlossen, in die nächste Abend-Vorstellung des neuen Jackson-Blockbusters zu gehen. „Noch zwei Plätze in der Mitte der ersten Reihe“, bedauert die Hotline. – „Okay, nehme ich.“ „Aber bedenken Sie, dass der Film drei Stunden dauert“, versucht sie mich umzustimmen, „in der Loge gibt es außen noch zwei freie Plätze.“ – „Nein danke, wir sind lieber nah dran“. (mehr …)

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Landschaft, Mitreisende, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Schöne Aussicht-eMail

Wasserlöslicher schwarzer Fineliner und Pentel Aquash Waterbrush auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook)
Veröffentlicht unter Helldunkel, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Geburtstagsdinner

Wasserlöslicher schwarzer Fineliner und Pentel Aquash Waterbrush auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook)
Pentel Brush Pen, Sakura Koi Waterbrush (gefüllt mit Lexington Grey) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 250 g/qm (boesner A5 Aquarellbuch quer).
links: Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben; rechts: Pentel Brush Pen und Sakura Koi Waterbrush (gefüllt mit Lexington Grey); beide auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

veeteeroo

12-10-18_Da Skype

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

warten bis der Arzt kommt

Schwarzer Fineliner auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).
Wasserlöslicher schwarzer Fineliner und Pentel Aquash Waterbrush auf 170 g/qm mit 1,75 Vol. (boesner A5 Aquarellbuch).

Heute lasse ich meine alten Knochen im Krankenhaus röntgen und muss natürlich im Wartezimmer die Zeit totschlagen. Die Röntgenbilder meines Hüftgelenks sind irgendwie auch eine Art Selbstporträt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Sydney Skype Comic

12-10-05_Da Skype 0112-10-05_Da Skype 02

Pentel Brush Pen und Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Handvoll Skizzen

.
Pentel Brush Pen, Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte), Copic Graphic Pen Druckbleistift (mit 6B Graphitmine), wasserlöslicher schwarzer Fineliner, Sakura Koi Waterbrush (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben. Alle Skizzen auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).


Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

Skizzen. Flaschen. Ohren.

Wasserlöslicher Fineliner und Pentel Brush Pen auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Einstellungssache

12-08-12_Garten
12-08-12_Hände beim Häkeln

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).

Sommernachmittag. Totale: Nichts rührt sich. Nur der Vorhang in der Dachgaube flattert ab und zu aus dem Fenster. Ein paar leise Gartengeräusche: Vogelzwitschern, eine Grille.
Schnitt zu Groß: Hände in ständiger Bewegung. Metallisches Klimpern und Klappern.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Hände, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

mehr Farbe

12-08-10_Brenner
12-08-10_An mit Tom

Lamy Safari (mit Noodler’s Lexington Grey Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung | Schreib einen Kommentar

Bonn Panels

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte), wasserlöslicher Fineliner und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).Wasserlöslicher Fineliner und Pentel Aquash Waterbrush auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook)
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

skype screen

12-08-01_DaSchwarzer Fineliner und Pentel Brush Pen auf 100 /qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).

Über die digitale Technik kann ich immer wieder nur staunen: Mein Sohn in Sydney und ich in Wuppertal. Und wir unterhalten uns fast so miteinander, als säßen wir uns wirklich gegenüber.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Rasierspiegel und 90 sec.

Schwarzer Fineliner und Pentel Brush Pen auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

bei Platon

Pentel Brush Pen auf 100 g/qm (Daler Rowney A5 Sketchbook). Die untere Skizze mit Photoshop farbig nachbearbeitet.
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar