Monatsarchive: April 2013

für Paul

Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).

Auch ein kleiner Bleistift kann eine schöne Linie zeichnen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still | Hinterlasse einen Kommentar

Bambus vs. Bamboo

oben: Bambusfeder und schwarze Zeichentusche von Rohrer & Klingner auf 160 g/qm (Zeichenpapier No 5 von Gerstaecker, A4); unten: Wacom Bamboo Stylus, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Leute | Hinterlasse einen Kommentar

Digitalöl

Wacom Bamboo Stylus, ArtRage, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Das nächste Highlight in meiner digitalen Werkzeugkiste könnte ArtRage von Ambient Design aus Auckland werden. Bisher habe ich erst die Funktion für Ölmalerei probieren können. Nicht schlecht! Malerei ist zwar momentan nicht mein Thema. Aber mal sehen, vielleicht ist auch der Aquarellpinsel für schnelle Skizzen zu gebrauchen. Bin erstaunt über die professionelle Qualität dieser virtuellen Werkzeuge. Zudem ist bei ArtRage die Bildqualität nicht an die relativ geringe Screenauflösung des iPad mini gekoppelt. Immerhin 2048 x 2048 Pixel sind möglich. Das entspricht bei 300 dpi einer Bildgröße von gut 17 x 17 cm. Zwar auch nicht gerade überwältigend, aber in Ordnung.

Die Qualitäten von echtem Zeichenstift und Papier weiß ich wirklich zu schätzen. Schwer ist es trotzdem, der Faszination des Zeichnens auf dem iPad-Screen nicht zu erliegen. Schon toll, wenn man mit den leistungsstarken Werkzeugen so unbekümmert und flexibel herumprobieren kann und immer alles, was man zum Skizzieren braucht, in einem einzigen handlichen Gerät dabei hat. Das gibt mir für meine Freihandskizzen jedenfalls einen gewaltigen Schub.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Tronie | 2 Kommentare

Eleven

Wacom Bamboo Stylus, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Infoveranstaltung im Selbstlernzentrum zum bevorstehenden Praktikum. Fast die Hälfte des heutigen Kunstunterrichts ist dafür leider ausgefallen. Wie praktisch, dass ich mit meinen Skizzensachen überall und ständig im Praktikum sein kann. Hoffe, meine Eleven lassen sich dadurch anstiften zum eigenen unbekümmerten Zeichnen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Schule, Urban Sketching | Hinterlasse einen Kommentar

probieren

  Wacom Bamboo Stylus, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Fineliner. Zeichenfeder mit Aquarellpinsel. Bleistift. Auch wenn das hier nur schnelle Skizzen zum Ausprobieren sind, wirken die Werkzeuge ziemlich überzeugend. Paper erscheint mir trotz der geringen Bildauflösung ideal für schnelle Freihandskizzen auf meinem iPad. Die Handhabung ist fantastisch intuitiv. Zwar fehlt einiges, was die Konkurrenz zu bieten hat, wie z.B. eine Ebenenfunktion und ein Zoom. Aber gerade die aufgeräumte und unkomplizierte Oberfläche von Paper gefällt mir gut. Ähnlich wie SketchTime ist die App sehr schnell. Und das Wichtigste: Die Linien zeigen Charakter.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Leute | Hinterlasse einen Kommentar

Bleistift auf Papier

Wacom Bamboo Stylus, Paper by 53, iPad mini. Originalauflösung: 1024 x 768 Pixel.

Bin über eine weitere ausgezeichnete App gestolpert: Paper von dem New Yorker Startup Fiftythree. Markante grafische Zeichenwerkzeuge. Logisches, überraschend frisch aus der Masse herausragendes Interface im Flipbook-Design. Tolle Möglichkeiten für Experimente. Die leider nur geringe Bildauflösung geht auf den Screen meines iPad mini zurück. Trotzdem ein echtes Highlight in meiner digitalen Immerdabei-Toolbox. 

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, iPad, Still | Hinterlasse einen Kommentar

Köttbullar und Crobartbook #2

 Pentel Brush Pen und Sakura Koi Waterbrush (gefüllt mit Noodler’s Lexington Grey) bzw. Schneider Tintenliner (mit Lexington Grey) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 96 g/qm (Canson Artbook 180º, 28 x 21,6 cm).

Zwischen Bewerten von Arbeitsergebnissen, Ermitteln von Fehlzeiten und Ausrechnen von Quartalsnoten: schönes Sonnenlicht zum Zeichnen genutzt. 

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Leute, Still, Urban Sketching | Hinterlasse einen Kommentar

Schattenschräge

Wacom Bamboo Stylus, SketchTime, iPad mini. Originalauflösung: 1600 x 1200 Pixel.
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Schule, Urban Sketching | Hinterlasse einen Kommentar

rechtzeitig aufhören und dranbleiben

 Wacom Bamboo Stylus, SketchTime, iPad mini. Originalauflösung: 1600 x 1200 Pixel.

Mich interessiert Plastizität. Spannend, das Wechselspiel von Licht und Schatten! Finde dann zum Beispiel beim Schraffieren manchmal kein Ende. Frage mich später, warum ich nicht rechtzeitig mit der Skizze aufgehört habe. Leichter gesagt als getan: Der günstige Moment ist schnell verpasst. Es kann aber auch gut sein, einen Moment länger dran zu bleiben. Bei diesen Skizzen zum Beispiel geben gerade die hastig einmal mehr übermalten Graubereiche die Schattenflecken der flüchtigen Frühlingssonne lebendig wieder.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute | Hinterlasse einen Kommentar

close up

Wacom Bamboo Stylus, SketchTime, iPad mini. Originalauflösung: 1600 x 1200 Pixel.

Mir gefällt an dieser Skizze die feine Unterschiedlichkeit des Ausdrucks. In dem einen Augenblick spiegelt sich der ganze Ernst der frühen Morgenstunde, in dem anderen erwacht ein Lächeln. Schön, dass es in einer schnellen Skizze ab und zu gelingt, solche Kleinigkeiten festzuhalten.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Leute | Hinterlasse einen Kommentar