Monatsarchive: August 2019

noch mal Ai Weiwei

Am vorletzten Ausstellungstag sind die Besucherschlangen erwartungsgemäß lang. Trotzdem will ich unbedingt noch mal hin, zumal ich letzten Sonntag den Part im K20 noch nicht gesehen habe. Beim Warten Zeit für Skizzen.

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte), Buntstiftstummel und Brush Pen auf 21 x 14,8 cm (Ausstellungs-Programmheft und 96 g/qm Skizzenheft A5).

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Museum | Schreib einen Kommentar

noch ein Schulstart

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) und Aquarellfarben auf 42 x 14,8 cm (200 g/qm Aquarellskizzenbuch A5 quer).

Endlich! Der erste Schultag unserer zweiten Enkelin. Sie konnte es kaum noch erwarten. Mit Omas selbstgemachter Schultüte kann ja auch nichts schiefgehen.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Ai Weiwei im K21

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Heute Nachmittag mit meiner Frau in Düsseldorf, um die Retrospektive von Ai Weiwei zu sehen, bevor diese zu Ende geht. Vor dem K20 eine lange Besucherschlange. Wir gehen ins K21 zum zweiten Teil der Ausstellung, wo wir nur kurz warten müssen. Im Souterrain die 17 Meter lange Installation »Life Cycle« (2018). Hunderte dünne Bambusleisten sind mit Hilfe von Seidenfäden und Sisalgarn in traditioneller Technik zusammengefügt, so dass ähnlich einem computersimulierten 3D-Netzmodell die filigran-transparente Form eines Schlauchboots entsteht. 36 in demselben Verfahren gestaltete menschliche Figuren, einige mit Köpfen aus dem chinesischen Tierkreis, sitzen eng nebeneinander in dem Boot wie Flüchtlinge auf dem Mittelmeer. Trotz der hohen Materialdichte scheint sich die Plastik aufzulösen, als wären die Menschen im Boot nicht wirklich vorhanden, sondern nur eine geisterhaft-virtuelle Vorstellung. Textzitate diverser Quellen von der griechischen Antike über jüdische, christliche und islamische Literatur bis hin zu zeitgenössischen Autoren verweisen auf eine tradierte Wertekultur im Zusammenhang mit Irrfahrten, Vertreibung, Flucht und Integration.
Ai Weiwei ist für sein kompromissloses politisches Engagement bekannt. Viele seiner Werke sind plakativ und leben von Quantität und Wiederholung. Mich überrascht jedoch die assoziative Kraft seiner Bildideen. Hinzu kommen die technische Sorgfalt der Ausführung und die hohe gestalterische Qualität. Gründe genug, mir im Skizzenbuch ein eigenes Bild von Ai Weiwei zu machen.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Leute, Museum | Schreib einen Kommentar

nice day

Kugelschreiber auf Kuchentablett.

Wie es heute Morgen in unserer Küche aussah.

Tintenroller und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter Tablett | Schreib einen Kommentar

zur Feier des Tages

9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Der dritte unserer vier Söhne und seine Frau feiern heute ihren zweiten Hochzeitstag. Sieben Leute sitzen gemeinsam am großen Frühstückstisch. Unsere beiden neun- und sechsjährigen Enkeltöchter haben ihre eigenen kleinen Skizzenbücher mit bemerkenswert unbekümmerten Zeichnungen mitgebracht. Heute kommen einige schöne neue Seiten hinzu. Sie zeichnen direkt ins Buch, und zwar mit gnadenlos schwarzem Tintenstift. Ich bin wegen meines gnädigen Graphitstifts ein bisschen beschämt, so dass ich mich auf meiner nächsten Doppelseite auch wieder zur klaren Linie bekenne.

uni-ball eye UB-157 Tintenroller, Buntstiftstummel und uni-ball Signo UM-153 Metallic Gelroller (von meiner Enkelin ausgeliehen) auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

zwei Äpfel, zwei Evas, zwei Spiegel

9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Die Ausstellung »Schönheit. Lehmbruck & Rodin – Meister der Moderne« im Lehmbruck-Museum läuft nur noch bis zum 1. September.

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte bzw. 9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Leute, Museum, Still | Schreib einen Kommentar

Schädelhälfte und Käferhimmel

Wassertankpinsel (gefüllt mit grauer Zeichentinte) und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Schöne Dinge im Duisburger Lehmbruck-Museum. Wir schlendern durch das Gebäude und entdecken im Untergeschoss das neu installierte »City Atelier«. Auf einem einladend angerichteten Tisch stehen neben ein paar sehr gut zum Abzeichnen geeigneten Objekten ausreichend vorhandenes Papier und eine befriedigende Menge Buntstifte zur Verfügung. Letztere allerdings leider nur von ungenügender Qualität. Und dem Wildschweinschädel ist leider der Unterkiefer abhanden gekommen.

9B Graphitstift und Buntstiftstummel auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, Still, tote Tiere | Schreib einen Kommentar

Bauklötze

Weiche Buntstifte und 9B Graphitstift auf 29,3 x 21 cm (96 g/qm Skizzenheft A5).

Heute ist für mich der letzte wirkliche Ferientag, bevor morgen schon wieder die leidigen Vorbereitungskonferenzen in der Schule beginnen. So verabrede ich mich noch mal mit meinem Leidensgenossen zum Zeichnen und um uns die Installationen von Julian Opie in Duisburg anzusehen. Am Innenhafen bestaunen wir in der Vormittagssonne großflächige Schatten auf den fensterlosen Backsteingebäuden des Landesarchivs NRW.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Urban Sketching | Schreib einen Kommentar

Heimspiel

9B Graphitstift auf 20,5 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Meine älteste Tochter und mein Schwiegersohn besuchen uns auf dem Heimweg mit den drei kleinen Söhnen, um von ihrem Kurzurlaub am Meer zu berichten. Die beiden älteren Jungen holen die ausrangierte Eisenbahn vom Dachboden und verlegen flächendeckend Gleise im Wohnzimmer. Als kein Durchkommen mehr ist, helfen sie meiner Frau in der Küche beim Brotbacken, während Mama das krabbelnde Baby vor unserem taub-blinden Hund rettet und Papa sich mit dem 2:1-Sieg seines Vereins VfB Stuttgart gegen FC St. Pauli durchaus zufrieden zeigt.

Veröffentlicht unter Enkel, freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar

Wohnzimmergespräch

9B Graphitstift auf 20,5 x 14,8 cm (96 g/qm Skizzenheft A6).

Meine Schwiegertochter und mein zweitjüngster Sohn zusammen mit meiner Frau heute Vormittag beim Pläneschmieden.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, in Bewegung, Leute | Schreib einen Kommentar