Archiv der Kategorie: tote Tiere

hohe Tiere in Berlin

Edding Calligraphy Pen 1455, uni-ball eye UB-150 und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).

Im Naturkundemuseum und im Historischen Museum sehe ich mir unter anderem an: schöne Gerippe vom Großzahndino, Langhalsdino, Geflügeldino und Aufrechtgeher mit buckligem Verwandten, ein ausgestopftes Langnasentier und ein Feldherrendenkmal.

Pentel Brush Pen, uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Buntstiftstummel auf 21 x 14,8 cm (96 g/qm Canson Artbook Inspiration Skizzenheft A6).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, tote Tiere, Urban Sketching | Hinterlasse einen Kommentar

Meer

uni-ball eye UB-150 micro Tintenroller und Aquarellfarben auf 27,7 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Softcover Sketchbook A5).

Früher war »Veronica« am Hafen in Oudeschild ein kleiner Imbiss, wo man Patat und frisch gefangenen Fisch bekam. Sitzplätze waren rar. Heute hat sich aus der damaligen Fischbude ein richtiges Restaurant entwickelt. Das Essen ist immer noch gut. Sitzplätze sind immer noch rar.
Meinen Geburtstagabend verbringen wir bis nach Sonnenuntergang am Koogerstrand.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, in Bewegung, Still, tote Tiere | Hinterlasse einen Kommentar

10. August

16-08-10_Mammuts-

Koh-i-Noor Hardtmuth 6B Zimmermannsbleistift, Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben und uni-ball eye UB-157 Tintenroller auf 29 x 10,5 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A6).

Im Naturhistorischen Museum Stuttgart gibt es neben Steppenelefanten-Knochen und restaurierten Mammuts auch viele phantastische Dinos der Region zu bestaunen. Welcher kleine (und große) Junge wäre dafür nicht zu begeistern? Leider hat mal wieder die Zeit nicht für alles gereicht.

16-08-10_Steppenelefant-

Pentel Brush Pen und Faber-Castell PITT Artist Pen auf 28 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, tote Tiere, Urban Sketching | Hinterlasse einen Kommentar

memento mori, musca

16-06-01_Fliege-

uni-ball eye UB-157 Tintenroller und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 14 x 21,6 cm (96 g/qm Canson Artbook 180º).

Durch ein Loch in der Folienverpackung hatte sie sich zwischen den Keilrahmen verirrt. Später war dieser einzige Ausgang dann wohl nicht mehr zu finden gewesen. Arme Fliege: eingegangen im Rahmen der Kunst! Pech gehabt – oder vielleicht auch Glück? Jedenfalls am 1.6.16 im Skizzenbuch verewigt.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, tote Tiere | 2 Kommentare

Schäufele-Reste

15-10-09_Schäufele-Reste-

Edding 1255 Callygraphy Pen 5.0 und Faber-Castell Polychromos auf 21 x 27,5 cm (118 g/qm Strathmore 400 Series Toned Sketch Hardbound Art Journal, A5)

Schäufele ist ein traditionelles fränkisches Fleischgericht. Es besteht hauptsächlich aus einem Schweine-Schulterstück einschließlich des schaufelförmigen Schulterblatts mit goldbraun gebratener Schwarte und Fettpolster. Dazu werden Kartoffelklöße mit dunklem Bratenjus und Sauerkraut serviert. Ziemlich gewöhnungsbedürftig. Schäufele war an diesem Abend nach zehn so ziemlich das einzige Gericht, das es in Nürnberg noch zu bestellen gab.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still, tote Tiere | Hinterlasse einen Kommentar

leer

14-04-20_Ostern-

Lamy Safari mit Noodler’s Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,5 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Still, tote Tiere | Hinterlasse einen Kommentar

Marder und Krähe

14-04-03_Marder und Kraehe-Wacom Bamboo Stylus, Procreate App, iPad mini. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Zum Schluss doch noch einträchtig nebeneinander auf einem blütenweißen Zellstoffküchentuch in der (ausgeliehenen) anatomischen Sammlung gelandet.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Still, tote Tiere | Hinterlasse einen Kommentar

Whodunit

14-04-02_Kraehe-Sensu Brush, Procreate App, iPad mini. Originalauflösung: 3508 x 2480 Pixel.

Eine andere Krähe hatte wohl ein stichhaltiges Alibi. Die Spanisch-Kollegin erzählte mir, ihre Freundin sei Jägerin und habe kürzlich diesen Krähenschädel zusammen mit dem Schädelrest eines Marders gefunden. Die beiden Tiere lagen dicht beieinander und haben sich wohl, wenn schon nicht die Augen ausgehackt, so doch möglicherweise gegenseitig totgerauft.

Veröffentlicht unter freihand vor Ort, iPad, Still, tote Tiere | Hinterlasse einen Kommentar

Schnecken spiegeln

13-12-22_Schnecken-

Lamy Safari mit Noodlers Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 27,5 x 21,7 cm (270 g/qm Stillman & Birn Beta Series Sketchbook).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still, tote Tiere | Hinterlasse einen Kommentar

Wien #4

13-10-26_Burgtheater

Lamy Safari mit Noodlers Polar Black Tinte und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 300 g/qm (boesner Aquarellblock, A4).

Unsere beiden letzten Tage in Wien und immer wieder bei schönstem Licht am Burgtheater vorbei. Uns interessierten aber die Inszenierungen im Naturhistorischen Museum. Als architektonisches Pendant zum KHM beherbergt es ebenso unglaubliche Sammlungen der seltsamsten Merkwürdigkeiten aus Fauna, Botanik und Geologie: Von vollständigen Saurierskeletten (einschließlich überraschend lebensecht animiertem Gummidino) über Hunderte wunderschön präparierter riesengroßer, großer, kleiner und winziger Säugetiere, Vögel, Schlangen, Echsen, nahezu vollständige Farbspektren von exotischen Schmetterlingen und alle Arten von Insekten, außerdem Schädel- und Knochenfunde über die gesamte Menschheitsgeschichte hinweg bis hin zu einer Vielzahl noch nie gesehener Meteoriten und seltsamer Minerale. Was auch immer die Natur irgendwie zu bieten hatte oder vorweisen kann: alles ist hier mindestens einmal vorhanden und zu bestaunen. Atemberaubend! Man benötigt Tage, um diese Schätze wenigstens flüchtig gesehen zu haben. Und dies ist nur ein einzelnes Beispiel für den visuellen Überfluss dieser zugleich beschaulichen wie repräsentationssüchtigen Stadt.

13-10-25_Dinos NHM Wien13-10-26_Prater13-10-26_An

Dino-Parade: Lamy Safari mit Noodlers Polar Black Tinte; Prater: Pentel Brush Pen und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben; Sonnenporträt: Pentel Brush Pen; alle drei auf 27,6 x 21,6 cm (Canson Artbook 180º, A5, 96 g/qm).
Veröffentlicht unter freihand vor Ort, Helldunkel, Museum, Porträt, tote Tiere, Urban Sketching | Hinterlasse einen Kommentar