Storchschnabel

16-06-08_Rosaceae-

Cretacolor Monolith 9B Graphitstift und Aquarellfarben auf 29 x 10,5 cm (200 g/qm Hahnemühle Watercolour Book A6).

Bin botanisch nicht sehr bewandert und kann daher nur raten, um welche Pflanze es sich auf der rechten Seite handelt (die Schulsekretärin hat mir einen fachkundigen Tipp gegeben): Es könnte eine Storchschnabelart sein, vielleicht ein sogenannter Kaukasus-Storchschnabel (Geranium renardii). Aber sicher bin ich mir nicht. Habe den Zweig heute Mittag im Schulgarten geschnitten.

Über Al

Kommunikationsdesigner und Lehrer. Wuppertal (Deutschland)
Dieser Beitrag wurde unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Storchschnabel

  1. An sagt:

    Wunderschön !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.