neue Schuhe

Koh-i-Noor Hardtmuth Toison d’Or (mit 8B Bleistiftmine), Lamy Safari (mit Noodler’s Polar Black Tinte) und Pentel Aquash Waterbrush mit Horadam Aquarellfarben auf 250 g/qm (boesner A5 Aquarellbuch).

Ich skizziere immer direkt ohne Vorzeichnung, bei diesem Schuh ist es ausnahmsweise mal anders: Bei der verkürzten Perspektive war der Bleistift nützlich. An einigen Stellen sieht man, dass die Noodler’s Polar Black Tinte nicht vollkommen wasserfest zu sein scheint. Selbst ein paar Minuten nach dem Zeichnen ist sie beim Aquarellieren leicht verwischt. Das habe ich bisher eigentlich noch nicht bemerkt. Vielleicht liegt es daran, dass das Papier des boesner-Aquarellbuchs nicht genug Zellstoffanteile besitzt. Oder die Graphitlinie ist schuld. Jedenfalls passt der Schuh wegen der Vorzeichnung nicht so ganz in diese Spontan-Skizzensammlung. Aber mir gefällt die Perspektive.

Über Al

Kommunikationsdesigner und Lehrer. Wuppertal (Deutschland)
Dieser Beitrag wurde unter freihand vor Ort, Helldunkel, Still veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.